Sie sind nicht angemeldet.

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 274

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 354000

  • Nachricht senden

181

Montag, 1. Oktober 2018, 16:49

Ist die Box Frostsicher oder geht da was kaputt? Möchte die nicht auf den Boden schleppen müssen aber wenn es seien muss dann eben doch.
Die Box und Technik selbst sind frostsicher - der Inhalt meistens nicht.

Gruß, Jörg

Raab

König

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 204000

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 9. Oktober 2018, 16:07

So, es ist so weit, auch ich möchte meine Erfahrungen mit der Mobicool FR 40 im Dauereinsatz kurz kundtun. Wir sind gerade von einem vierwöchigen Urlaub in Portugal zurückgekommen. Die Box ist dabei durchgehend auf 3° gelaufen, wurde abwechselnd an 12V und Landstrom betrieben und stand permanent im Auto bei Spitzentemperaturen weit jenseits von 50°. Zu den bereits genannten Vor- und Nachteilen, hier noch ein paar Erfahrungen aus diesem Dauereinsatz:

Positiv:
- Die Kühlleistung war durchgehend und gleichmäßig gewährleistet. Beim Neubestücken schwankt die Temperatur natürlich.
- Keine Umschaltaktion (Knacken, Ausfall, Neuanlauf, usw.) beim Wechsel von 12 auf 230V oder umgekehrt, selbst wenn beim Umschalten der Kompressor läuft
- Steht stabil, sogar bei Vollbremsung --> Kommt natürlich auf die Position an. Bei mir steht sie hinter dem Fahrersitz auf einem Stück Schaumstoff. Speziell gesichert hatte ich sie nicht.
- Ist einfach auswischbar

Negativ:
- Bei Neubestückung kühlt die Box ohne Rücksicht auf Verluste. Klingt erstmal gut, ist aber manchmal ein kleiner Nachteil. Praktisches Beispiel: Ich habe 6 Coladosen nachgelegt und in den Bereich unter dem Kompressor gestellt. Dort sitzt auch der Temperatursensor, der nun durch noch die warmen Dosen eine höhere Temperatur misst, als im Rest der Box. Die Box kühlt also ohne Pause runter, bis der voreingestellte Wert auch an den Coladosen erreicht ist. Nun kann es unter Umständen passieren, dass der Bereich um den Sensor noch bei sagen wir 6° ist, die Wände der Box aber bereits angefroren sind. Das ist zwar kein Problem, weil der Inhalt nicht so schnell abkühlt, dass etwas platzen oder komplett einfrieren könnte und die Wände auch wieder abtauen, erwähnenswert finde ich es aber trotzdem. Wenn man das weiß, kann man aber auch entsprechend sinnvoll umstapeln, bzw. einsortieren oder die Temperatur vorrübergehend etwas höher einstellen. Das dürfte aber auch bei allen anderen Boxen so passieren.

Weiterhin hab ich mich unterwegs mit verschiedenen Campern unterhalten, die praktisch alle das Kühlboxfindungsproblem hatten und sich aus unterschiedlichsten Gründen auch völlig verschiedene Boxen gekauft haben. Ausnahmslos jeder hat mir zu meinem Kauf „gratuliert“ und war entweder neidisch auf den geringen Stromverbrauch, die Variabilität mit 230/12V-Vorrangschaltung, die Lautstärke oder schlicht den Preis. Aus all den Meinungen kann man herauslesen, dass Dometic-Waeco sozusagen der Ferrari unter den Kühlboxmarken ist (klingt komisch, das in einem Bulliforum zu schreiben…). Deren sämtliche Boxen sind wirklich gut durchdacht und praktisch. Speziell die Kompressorboxen sind richtig gut und bieten alles, was das Herz begehrt, sind aber halt teuer. Die einzige Engelbox war dem Besitzer zu laut und als er die Mobicool gesehen hat, die bei gleichem Kühlvolumen ja wesentlich kleiner ist, zu klobig. Über die Aldi und Nonames brauchen wir hier nicht zu reden, denke ich…
Mein Fazit:
Die Mobicool vereint alle guten Eigenschaften der Waecos und bleibt dabei einigermaßen bezahlbar. Für 99% aller Kühlboxnutzer dürfte sie perfekt geeignet sein.
Wer es sich leisten möchte, kauft mit der Waeco eine hochwertigere Mobicool. Wieviel hochwertiger kann ich aber nicht beurteilen. Engelboxen sind auf Robustheit ohne Komfort ausgelegt. Wenn man sie stationär betreiben oder überfahren will, sollte man hier zugreifen.
Ich bin von meiner Mobicool komplett überzeugt und würde sie mir - wenn sie eines Tages wider Erwarten in den Kühlboxhimmel aufsteigen sollte – nochmal kaufen, außer wenn ich dann genügend Kohle für eine Waeco rumliegen habe. :thumbsup:


So long,
Christian
Suche zwei schmale Lüftungsgitter für die Schiebefenster (re und li).



Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D