Sie sind nicht angemeldet.

Joshimura

Generation X

  • »Joshimura« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 7. April 2018

Wohnort: Österreich / Graz

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 21. Januar 2002

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 14. August 2018, 14:37

Servus

Ist die Pumpe über den Dieselfilter original. ?( ?(

PeMu

Lebende ForenLegende

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 627

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 465000

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 14. August 2018, 14:43

s.o. nein.
Hauptsache die Kiste fährt.

Elbe-Bus

Routinier

  • »Elbe-Bus« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2014

Wohnort: winsen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Erstzulassung: 7. März 2002

Kilometerstand: 170000

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. August 2018, 14:53

Ich hatte auch das zischen und habe eine ganze Zeit lang den Tankdeckel nicht ganz zugeschraubt. Schlußendlich aber wie hier beschrieben die
Entlüftung gereinigt und den Tankgeber für 70 EUR gewechselt. Bei dir tippe ich auch auf den Tankgeber, ansonsten muss der Bulli ja nach öffnen des Tankdeckels und druckausgleich ja wieder anspringen, so noch Sprit im Tank.
"Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil."
Albert Einstein

Vwbusvwbus

Mitglied

  • »Vwbusvwbus« ist männlich
  • »Vwbusvwbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Multivan mit Westfalia Aufstelldach

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 27. September 2018, 11:41

Hallo Zusammen,
ich greife dieses Thema nochmal auf und informiere heute noch mal über den Stand der Dinge und über meine Bedenken.
Vor rund vier Wochen, als es noch richtig heiß war habe ich den neuen VDO Tankgeber eingebaut. Weiter bin allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht gekommen und der Bus steht nun immer noch halb zerlegt vor der Garage. Bei der Prüfung der Entlüftung des Tanks ist mir folgendes aufgefallen. Obwohl ich ja seit dem Einbau des Tankgebers nicht gefahren bin habe ich beim öffnen des Tankdeckels ein zischen vernommen. Ob es sich um Über- oder Unterdruck handelt konnte ich nicht feststellen. Ich vermute das es sich um einen im Zuge des Temperaturabfalles der letzten Wochen entstandenen Unterdruck handelt. Stellt sich mir die Frage warum die Tankentlüftung diesen nicht ausgleicht…? Bei meinem 2003 Modell handelt es sich bei dem Tank um die Version mit dem kurzen Entlüftungsventil oberhalb des Tanks. (wie au dem Foto).
Bei der Inspektion dieses Ventil ist mir aufgefallen das der kleine Gummitrichter fehlt. Was warscheinlich nicht so sclimm ist. Der 1. Versuch mit Druckluft und einem einem Pfeifenputzer eventuell vorhandenen groben Dreck aus der Entlüftungsöffnung zu entfernen, brachte nichts zu Tage. Der 2. Versuch mit Druckluft durch den Tankstutzen (Druckluftschlauch in den Tankstutzen und mit Lappen dichtgestopft) die Entlüftung zu Reinigen hat funktioniert allerdings bedarf es relativ viel Druck um das Ventil zum abblasen zu bringen… In die andere Richtung das Ventil direkt mit Druck zu beaufschlagen habe ich noch nicht versucht. Ich hoffe dass es sich in dieser Richtung leicht passieren lässt um den im Fahrbetrieb Zwangsläufig im Tank entstehenden unterdruck auszugleichen. Kennt jemand die Funktionsweise dieses Entlüftungsventils genauer? All diese Untersuchungen weil ich befürchte dass ein sich durch Unterdruck zusammenziehender Tank eventuell den neuen Tankgeber beschädigen könnte…. Ich freue mich auf Eure Kommentare.
Gruß David
»Vwbusvwbus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8061CAAB-78E6-4187-86DB-EEC1FCD7C6F1.jpeg

Vwbusvwbus

Mitglied

  • »Vwbusvwbus« ist männlich
  • »Vwbusvwbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Multivan mit Westfalia Aufstelldach

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. Oktober 2018, 08:46

Entlüftungsventil

Tatsächlich lässt sich Luft leicht mit dem Mund in den Tank blasen und der Überdruck entweicht auch wieder wenn man aufhört zu blasen.
Ich gehe jetzt davon aus das die Entlüftung funktioniert und den Tankgeber nicht gefährdet ist. Nun bin ich nach fast 6 Wochen Stillstand wieder am zusammenbauen. Vielen Dank an alle für die Unterstützung.
Gruß David

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 358

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 358000

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:55

Eigentlich entsteht im Tank Unterdruck - aber um den auszugleichen muss ja auch Luft reinströmen können ...

Gruß, Jörg

jackomadre

Mitglied

  • »jackomadre« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Österreich

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 8. Mai 1997

Kilometerstand: 398000

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:08

Hallo

Hat das Problem auch vor einigen Jahren, bei mir war die Lösung Relais 109(kostet bei VW ca. 20€).
Angeblich wurden die in 2 verschiedenen Ländern produziert, eine Serie hat angeblich eine kalte Lötstelle.

Bei mir ging der Motor auf der Autobahn öfters einfach aus und bei niedrigem Tankinhalt startete er willkürlich, einmal
beim umdrehen des Zündschlüssels, dann wieder nach 40 Startversuchen.


lg Georg

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 400

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 454000

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:02

bei mir war die Lösung Relais 109

Hm ... da stelle ich mir jetzt ernsthaft die Frage, was übermäßiger Unterdruck im Tank mit dem Relais 109 zu tun hat :nixpeil:

Das die 109er gelegentlich mal aufgrund von schlechten Lötstellen ausfallen, das ist ja in T4-Kreisen bekannt.
Ja, da kann es dazu kommen, dass der Motor unvermittelt aus geht.
Der Ausfall bzw. das Motorproblem hat dann aber regelmäßig nichts mit dem Füllstand des Tanks zu tun.

Unterdruck hat in den Tanks unserer Autos aber eher nichts zu suchen, also wäre das zunächst mal abzustellen.

Zudem klingt es ncht nur logisch, sodnern hat durchaus seine praktische Berechtigung, wenn jemand den defekten Tankentnehmer erwähnt, der bei leerem Tank u.U. Luft zieht,
was dann wieder zur Folge hat, dass übermäßig aus dem Tank gesaugt wird und die Tankentlüftung da eventuell nicht hinterher kommt.

Aber das Relais 109 halte ich in diesem Zusammenhang als Problemlösung für ungeeignet.

:my2cent: Axel
..
Toleranz bedingt Respekt. Beides beruht auf Gegenseitigeit.
Wer andere Philosophien respektvoll toleriert ohne dieses auch vom Gegenüber einzufordern, gibt sich selber auf.

Axel Barisch (Handwerker) (* 09.12.1958 Hannover)

Vwbusvwbus

Mitglied

  • »Vwbusvwbus« ist männlich
  • »Vwbusvwbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Multivan mit Westfalia Aufstelldach

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:30

Hallo, ich fahre jetzt mit meinen fast leeren Tank noch So lange rum bis ich tatsächlich stehen bleibe. Dann werde ich nachtanken und die Gewissheit haben das Problem behoben ist. Nochmals besten Dank für eure Unterstützung. Gruß David

Vwbusvwbus

Mitglied

  • »Vwbusvwbus« ist männlich
  • »Vwbusvwbus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Multivan mit Westfalia Aufstelldach

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:01

Hallo zusammen,
So nun leuchtet meine Reserveanzeige und ich werde heute volltanken und bin gespannt wie viel Liter rein gehen.
Es scheint nun alles so zu sein wie es soll.
Gruß David