Sie sind nicht angemeldet.

bullinator

Zweiraumwohnung

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 10 248

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. November 2018, 19:31

Wenn Du es richtig machen willst, alle Dichtungen (Türen, Heckklappe, Schiebetür, fensterschachtleisten)
Abnehmen, mit MS einschmieren, noch besser mit MS Fettband drum legen und Dichtungen wieder drauf.
Man wird sich an einigen Stellen wundern... :(
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :love:

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. November 2018, 19:36

Das klingt nach einer Aktion die ich im nachhinein noch machen kann und werde.
Die Schiebetür Dichtung muss ich ohnehin tauschen weil eingerissen.
Alles erstmal Stück für Stück. Aber ich werde daran denken wenn ich bei der Dichtung zugange bin! :thumbsup: :thumbsup:

Stefan200

Haudegen

  • »Stefan200« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 6. Februar 2015

Wohnort: Vechta

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 21. November 1994

Kilometerstand: 358000

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. November 2018, 19:46

Jaja, Rostschutz ist nach der Technik das wichtigste. Wenn man (jahrelang) nichts tut, sieht dein schönes Auto so aus: Rost an allen Ecken
und man muß wie er alles neu machen... :thumbdown:
Seit ich nen T4 habe, habe ich kein Platz mehr im Auto. :whistling: :D

  • »DerRangierer« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 17. Juli 2018

Wohnort: Kassel

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Tim & Tom

Kilometerstand: 270000

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. November 2018, 20:26

Sixpack war schnell alle, hab dann nochmal bestellt....

Kauf gleich 12 dosen.

MS hab ich gepinselt, ging easy. Die grosse MS dusche dann nächstes jahr.
:drive: Egal wie gut du Bus fährst, Züge fahren Güter. :aetsch:

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. November 2018, 21:10

Ja das stimmt wohl!
Jahrelang schiebe ich das allerdings sicher nicht auf! Ich schätze, dass die erweiterte Rostvorbeugung so im Januar für mich beginnt. Dann haben sich viele Kosten schon gelegt! Aber natürlich:
Das darf nicht groß aufgeschoben werden!!!
12 Dosen? Oha. Ich glaub ich nehme erstmal 6 und schau dann wie viel ich noch brauche. :whistling:

nonius

Routinier

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

Erstzulassung: 12. Juli 2001

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. November 2018, 09:06

Zum Thema "Fensterfalz und Fluid Film" ein Zitat von der Korrosionsschutzdepot-Seite:
"Fluid Film kann u.U. Gummiteile angreifen. An Kraftfahrzeugen betrifft dies, wenn überhaupt, Tür- und Fensterdichtungen. Empfindlich können Gummi- und Kunststoffteile aus CR (Neoprene), SBR, EPDM, IIR, CSM bzw. Nitrilkautschuk, Polyurethane und „Naturgummi“ sein. An solchen Teilen sollte Fluid Film nicht lange einwirken können. Nicht mit Lösungsmitteln/Verdünnungen entfernen, besser mit Spülmittel, Silikonentferner o.ä. .
Fahrwerksgummis, Manschetten von Antriebswellen etc. sind in intaktem Zustand gegen Fluid Film resistent."

Es gab hier ja vor kurzem den Fall, dass vor drei Jahren das Frontscheibengummi mit FF behandelt wurde und seither wohl kein offensichtlicher Schaden aufgetreten ist. Aber ich wollte nur darauf hinweisen. Es gibt auch Berichte, wo die Behandlung von Karosserienähten von hinten mit FF den Kleber aufgeweicht hat...

Gruß Rainer
Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!
Mit unterwegs

Jonar

Tripel-As

  • »Jonar« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 21. Juni 2016

Wohnort: Karlsruhe

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 14. Juli 2003

Kilometerstand: 3200

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 8. November 2018, 10:21

Witzig, genau die Diskussion hatte ich gestern mit dem Korrosionsschutzdepot :D Ich will auch Arma kleben und hab die gleiche Sorge wie der Themenersteller.
Die Beratung hat mir empfohlen, alle Falze mit Owatrol zu tränken, ideal mit Spritze und Kanüle. Danach Brantho drüber, damit kann sich das Tauwasser dort sammeln, ohne Schaden anzurichten.
Wäre wohl im Prinzip wie MS oder?

Wollte das nur mal einbringen :)

Grüße

Jonas

nonius

Routinier

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

Erstzulassung: 12. Juli 2001

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 8. November 2018, 10:47

Owatrol ist auch sehr dünnflüssig, ist aber nicht thixotrop, wird also nur sehr vergleichsweise langsam "fest", durch erhärten. Lässt sich aber auch prima mit dem Pinsel verarbeiten, je nach dem, wie weit man eben mit dem Pinsel überhaupt kommt. Nach dem Aushärten kann es so bleiben oder eben mit Brantho überstrichen werden. In beiden Fällen wird es durch (Tau)Wasser nicht mehr angelöst. MS hat den Vorteil, dass es immer weiter kriecht, je wärmer, desto flüssiger wird das Ganze und desto besser kann es dann den Rost unterwandern. Aber bei Erwärmung kann es eben auch nach unten der Schwerkraft folgend abwandern... Es kommt also immer auf die Stelle drauf an. Wenn du jetzt die Dachfalze einsanderst, dann wirst du im Sommer sicherlich die Ausbreitung von Fettflecken an der Verkleidung beobachten können!

Gruß Rainer
Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!
Mit unterwegs

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. November 2018, 11:12

Schön das ich mit der Sorge nicht alleine bin. Denke da schwört jeder auf was anderes. Von FluidFilm hab ich jetzt öfter positiv gehört und es ist preislich noch verkraftbar. Owatrol klingt auch gut! Aber FF ist mir öfter untergekommen also strebe ich das an. FF kann aber nicht auf einmal "die Decke heruntertropfen" oder?

Jonar

Tripel-As

  • »Jonar« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 21. Juni 2016

Wohnort: Karlsruhe

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 14. Juli 2003

Kilometerstand: 3200

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. November 2018, 11:17

Mh, zumindest wenn man FF für den Unterboden verwendet, läuft das schon ... aber es gibt es in verschiedenen Konsistenzen - ich persönlich ruf einfach immer bei denen an, die werden es schon wissen :D

Vielleicht hab ich es überlesen, aber ich bin mir bei FF nicht sicher, ob das Arma drauf haften würde, also falls du die Falze überkleben willst.

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. November 2018, 11:38

In meinem Fall ist das wayne, denn das arma ist schon überall drauf! 8o
Würde es auch wieder so machen. Wo das arma ist wird eh kein tauwasser entstehen!



Nochmal eine Frage.
Mache ich FF auch hinter zb die Mechanik der hecktür oder schiebetür? Wird die mechanik davon beeinträchtigt?

bullinator

Zweiraumwohnung

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 10 248

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. November 2018, 12:17

ber ich bin mir bei FF nicht sicher, ob das Arma drauf haften würde, also falls du die Falze überkleben willst.
erst kleben, dann sprühen (da kommt man doch selber drauf, das auf FF nichts klebt,oder? ;) )
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :love:

bullinator

Zweiraumwohnung

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 10 248

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 8. November 2018, 12:43

ache ich FF auch hinter zb die Mechanik der hecktür oder schiebetür? Wird die mechanik davon beeinträchtigt?
für den Einsatz als Konservierer, Pflegemittel, Rostlöser und Gleitmittel sehr geeignet ;)
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :love:

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 8. November 2018, 13:14

Also in der Mechanik kein Problem? :thumbsup:

bullinator

Zweiraumwohnung

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 10 248

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. November 2018, 14:07

nein, besser als WD 40
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :love:

BloodyFreec

Foren-As

  • »BloodyFreec« ist männlich
  • »BloodyFreec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 29. September 2018

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 17. November 1995

Kilometerstand: 201000

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. November 2018, 14:55

Supeeeer :rolleyes: :thumbsup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher