Sie sind nicht angemeldet.

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 25 336

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

21

Freitag, 31. August 2018, 18:15

so ist das......die Sicke entscheidet :thumbup: saludos amigos
»Multi-Fanfare« hat folgende Bilder angehängt:
  • Torrevieja.jpg
  • Torrevieja 2.jpeg
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. November 2018, 20:19

Hätte da auch ein problem.
Werde zwar früher oder später eine neue Schiebetür brauchen aber solange muß es die jetzige tun.
Bei mir stimmt die Rollenführung nicht die rollen drehen sich raus und die tür fällt runter.
Dann wie bekomme ich die tür Oben Hinten mit der Karosserie Bündig ein gestellt
Bei mir kippt sie nach innen.

maciek

Kaiser

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 1 045

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

23

Montag, 5. November 2018, 22:42

Die untere Rolle muss dafür an den drei Schrauben an der Schiebetür weiter nach unten gestellt werden.

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

24

Montag, 5. November 2018, 22:46

Die untere Rolle muss dafür an den drei Schrauben an der Schiebetür weiter nach unten gestellt werden.
Um was zu bewirken?
Sorry

maciek

Kaiser

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 1 045

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. November 2018, 10:31

Dann kommt die Schiebetür weiter nach oben.
Dadurch sitzt die obere Rolle besser in der Schiene.
Vielleicht habe ich deine Beschreibung auch falsch verstanden.

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 540

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 6. November 2018, 10:42

die rollen drehen sich raus und die tür fällt runter.

:nixpeil: ... wie soll das gehen ? ... Sobald man die Rollen schräg eingeführt hat, "verhaken" sich die beiden kleinen Rollen hinter der Führungsschiene und das Rollenpaket kann nicht mehr horizontal herausgezogen werden.
Entweder Du hast keinen Führungsrollen mehr oder die Laufrolle ist inzwischen so klein, dass die Führungsrollen viel zu tief sitzen und unter der Führungsschine durch rutschen.
Oder die Führungsschiene ist weggerostet.

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 6. November 2018, 20:02

AAAAALLLLSSSSOOOOOOO :D

Ich bin Neuling was T4 angeht.
Lerne gerade alles kennen.
Oben ist die tür vorne doch nur geführt und unten ist der Halter mit den 3 Rollen.
Habe den Bulli erst paar Tage und muß ihn mir erst herrichten.
Ich habe die Tür aufgemacht und hatte sie in der hand.
Wo und wie bekomme ich die 3 Rollen wieder in die Führung.
Gibt es da eine bestimmte stelle wo die wieder eingesetzt werden.

Will die Tür im moment auch nicht aufmachen habe angst das ich sie wieder in der Hand halte und diesmal nicht zu bekomme.

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 540

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden
  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 6. November 2018, 20:28

Ja genau sowas habe ich gesucht.
Hatte selber schon gesucht aber scheinbar falsch :(

Danke schön. Dann werde ich morgen mal schaun was bei mir da los ist.
Kletter im moment immer über die Trennwand nach hinten 8)

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 7. November 2018, 21:31

Heute dran gewesen aber bekomme hinten die Kreuz Schrauben nicht los erstmal eingesprüht in der Hoffnung das sie morgen lose gehen.

War schon mit dem Schlagdreher dran aber rappelfest.

maciek

Kaiser

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 1 045

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. November 2018, 16:23

Mit einer sehr griffigen Wasserpumpenzange über den Kopf rüber fassen.

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. November 2018, 16:28

Danke habe ich mir eben auch gedacht und eine neue gekauft damit wieder Zähne da sind :D .

Die Tage nochmal versuchen ob was geht habe nochmal eingesprüht.
Schrauben kommen dann auch neue am besten irgendwas anderes.

race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 346

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

33

Freitag, 9. November 2018, 10:56

Bit rein und ordentlich mit dem Hammer einen Geben...
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

34

Freitag, 9. November 2018, 11:35

Schon mit Schlagdreher dran gewesen die rühren sich gar nicht.

ndugu

Tripel-As

  • »ndugu« ist männlich

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 8. Juli 2013

Wohnort: nordheide

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 2. Mai 2003

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

35

Freitag, 9. November 2018, 15:48

Dann vielleicht allmählich mal ein neues Thema eröffnen: "Wie löse ich festsitzende Schrauben?" :D

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

36

Freitag, 9. November 2018, 17:51

Warum finde gehört genauso dazu ;)
Habe sie heute zumindest die vordere los bekommen die hintere werde ich rausbohren müßen die läßt sich nicht weiter drehen.
Wundert aber auch nicht bei dem ganzen dreck der da drin Lag 22er mutter 10er Langnuss usw usw.
Konnte die Tür auch wieder einhängen geht aber relativ schwer.
SAuber gemacht habe ich alles und gefettet.
Wo bekomme ich gut und günstig die unteren rollen und den Türfeststeller her?

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 542

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

37

Freitag, 9. November 2018, 18:12

Habe sie heute zumindest die vordere los bekommen die hintere werde ich rausbohren müßen die läßt sich nicht weiter drehen.

"Mechanischer Schlagschrauber" regelt. Kannst Dir vielleich irgendwo ausleihen.
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

38

Freitag, 9. November 2018, 18:26

Damit habe ich sie überhaupt erst los bekommen aber weiter geht einfach nicht
Die vordere habe ich draußen erst mit Schlagdreher und dann mit Dickem Kreuzschlitzdreher und ratschenschlüßel.
Aber die hintere bewegt sich das blech schon nach unten.

Werde sie rausbohren muß eh da alles frisch machen

maciek

Kaiser

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 1 045

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

39

Samstag, 10. November 2018, 09:02

lose meißeln, vielleicht noch ein bisschen warm machen

  • »Günther0401« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2018

Wohnort: 57462 Olpe

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. September 1991

  • Nachricht senden

40

Samstag, 10. November 2018, 17:47

Ja wärme wäre noch ne möglichkeit aber hämmern ungerne da das Blech sich schon abwärts bewegt.
Und Meißeln für mich recht schwierig ist gesundheitlich bedingt.