Sie sind nicht angemeldet.

T4 Thomas

Foren-As

  • »T4 Thomas« ist männlich
  • »T4 Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. September 1997

Kilometerstand: 654000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Februar 2016, 01:56

T4 ACV TDI 2,5 102PS, Durchmesser Kurbelwelle?

Wo könnte ich diese Angabe finden?
ich will mir die Speedi-sleeve Hülse für den besorgen.

amicar

Foren Gott

  • »amicar« ist männlich

Beiträge: 5 387

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

Wohnort: Sachen Anhalt

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 10. Januar 1997

Kilometerstand: 111111

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2016, 08:42

Suchst du dir mal die Wellendichtringe links und rechts raus.
Dann schaust du Dir mal Ihr Maßangaben an und du hast den Durchmesser.

MfG der Kay
Du möchtest den Bus mit einer Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung absichern ?

dann schau mal hier: Sammelbestellung T4 Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung plug and play für starren und klappbaren Funkschlüssel

T4 Thomas

Foren-As

  • »T4 Thomas« ist männlich
  • »T4 Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. September 1997

Kilometerstand: 654000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Februar 2016, 14:27

ich bin mir nicht sicher, ob das so enfach ist. Der Dichtring ist natürlich innen elastisch, die Hülse muss aber wohl exakt passen, damit sie nicht beschädigt wird oder schabbert.
Ich muss nochmal nachsehen, in welchen Abstufungen die Hülsen lieferbar sind.
Den Wellendurchmesser soll man, wenn nicht bekannt, an 3 Stellen gedeht messen, also ziemlich genau.

Letler

Foren-As

  • »Letler« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 7. Juli 2017

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Länger Radstand + Kompl. Fenster

Erstzulassung: 10. Dezember 2002

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. November 2018, 23:23

Hallo Thomas,
wie hast du die Größe nun rausgefunden?

T4 Thomas

Foren-As

  • »T4 Thomas« ist männlich
  • »T4 Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. September 1997

Kilometerstand: 654000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. November 2018, 08:54

Hallo, ist schon etwas länger her...

Ich hatte etwas Sorge, dass die Lippendichtung des simmerings in die Kurbelwelle eingelaufen sein könnte.
Es gab zwar eine ganz leichte Riefe, aber wir haben die clevere Hülse dann doch weggelassen und die neue Dichtung ohne eingebaut.
Das hat nun anscheinend 100tkm gehalten.
Den Durchmesser habe ich dann nicht weiter gesucht, aber auch nicht gemessen.

Gruß
Thomas

Letler

Foren-As

  • »Letler« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 7. Juli 2017

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Länger Radstand + Kompl. Fenster

Erstzulassung: 10. Dezember 2002

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. November 2018, 10:26

Alles klar, danke für die Info.
Ich werde wohl auch drauf verzichten, da es nur minimale Laufspuren sind.
Ich habe jetzt noch einen Tip bekommen, den Ring bei vorhandenen Laufspuren etwas (minimal) rausstehen zu lassen oder tiefer einzusenken (wenn möglich), dann läuft die Dichtlippe wieder auf einer „Jungfräulichen) Fläche und hält wieder dicht (-;

Letler

Foren-As

  • »Letler« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 7. Juli 2017

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Länger Radstand + Kompl. Fenster

Erstzulassung: 10. Dezember 2002

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2018, 12:06

Für die, die nach mir kommen, hier die Antwort auf meine Frage beim Vertriebspartner „Agrolager“:

Hallo,

ich benötige einen Speedisleeve für meine Kurbelwelle.
Der Wellendichtring (WEDI) hat lt. Aufdruck ein innenmaß von 35mm, ist das immer das Maß der Welle?
Welchen Speedisleeve benötige ich dann?

Gruß



Antwort:
Hallo Herr ...,


wenn der richtige Wedi montiert ist, dann sollte die Welle 35 mm haben.

Diese beiden WSH würden dann z.B. passen.

Nr. 99133
https://www.agrolager.de/product_info.php?products_id=40005038


Nr. 99139
https://www.agrolager.de/product_info.php?products_id=40005041

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

T4 Thomas

Foren-As

  • »T4 Thomas« ist männlich
  • »T4 Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. September 1997

Kilometerstand: 654000

  • Nachricht senden

8

Heute, 07:35

Vielleicht auch mal die alte Dichtung mit der neuen vergleichen, es gibt sicher auch Fertigungstoleranzen bei unterschiedlichen Herstellern / Produkten.

Gruß Thomas

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Kurtl7

Legende: Forumsleitung, Moderatoren, Betreiber, T4-Nachwuchs, Administratoren