Sie sind nicht angemeldet.

ragnaroek

Doppel-As

  • »ragnaroek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Apolda

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:55

Steckachsen hinten - gleiche Abmessung wie vorn?

Gruess Euch,

lange nicht hier gewesen...immer in Afrika unterwegs.

Hab nun hinten nochmal andere Federn und Stossdaempfer reingemacht, eine Seite ok, auf der anderen hat es etwas gerumst und es ist einfach so die Halbachse aus dem Gelenk rausgerutscht. Habe nun die kompletten Wellen (getriebeseitig und aussen) abgebaut, dabei festgestellt, dass die Steckachse oben rund ist und das aeussere Gelenk ebenfalls hinueber.

Habe mal Preise gecheckt, frage mich aber grade, ob die von vorn nicht auch passen wuerden??? Bzw. ob noch jemand eine Steckachse/Halbachse herumliegen hat.

Danke und Gruss

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 635

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 456000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:27

Hm ... da gibt es baujahrbedingte Unterschiede.

Bei den nach-GP-Autos sind die kompletten vorderen Wellen auf keinen Fall nach hinten einzubauen.
Hinten sind links und rechts unterschiedliche Längen.
Die Angabe eines Baujahrs wäre also ganz nützlich.

Aber vermutlich beziehst Du Deine Anfrage auch nur auf ein Teil der Welle.
Das müsstest Du vielleicht nochmal näher erläutern, also beispielsweise "äußeres Gelenk" dazu schreiben, falls Du das meinst.
Mit dem Begriff "Steckachse" kann ich beim T4 nichts anfangen.

Oder meinst Du tatsächlich die ins Differential gesteckte Achswelle, an die dann die Antriebswelle angeflanscht wird?

ragnaroek

Doppel-As

  • »ragnaroek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Apolda

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:34

Gruess dich,

nein, also...das innere Gelenk ist in Ordnung, das aeussere nun nicht mehr (radseitig, meine ich), da die eigentliche Welle da herausgerutscht ist, dieser Sicherungsring innendrin hatte keine Funktion mehr, die Welle ist oben abgenutzt und ich kann das Gelenk nicht mehr draufstecken. Habe alles vor mir in der Garage liegen. Das Baujahr ist 1993, die VIN: WV2ZZZ70ZPH081422.

Ich brauche theoretisch nur die Welle in der richtigen laenge, hier in CZ gibt es nur aeussere Gelenke...oder halt was gebrauchtes. Ich fahre den T4 nicht oft, in Afrika wuerde ich da sicherlich mehr investieren, aber hier eher nicht.

Ich weiss nicht, was Du mit "GP" meinst, sorry. ;(

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 643

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:37

"GP"

Große Produktaufwertung (oder so ähnlich)
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

ragnaroek

Doppel-As

  • »ragnaroek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Apolda

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:41

achso, ok. Na aufgewertet wurde meiner sicher nicht. :)

Und ich vergass: Motor AAB, 2.4D Syncro.

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 694

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:42

Habe nun die kompletten Wellen (getriebeseitig und aussen) abgebaut,

Falls Du gemeint haben könntest: bevor ich mit nur einer Welle fahre, fahre ich lieber ganz ohne ...
Den Bus jetzt nicht bewegen :prof: ... sonst Radlager kaputt.

ragnaroek

Doppel-As

  • »ragnaroek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Apolda

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:45





Zitat von »ragnaroek«



Habe nun die kompletten Wellen (getriebeseitig und aussen) abgebaut,

Falls Du gemeint haben könntest: bevor ich mit nur einer Welle fahre, fahre ich lieber ganz ohne ...
Den Bus jetzt nicht bewegen ... sonst Radlager kaputt.


Nein, das ist schon klar. Ich fahre den nicht, ansonsten haette ich bloss halt das aeussere Gelenk wieder eingebaut und verschraubt, damit die Radlager gepresst werden. Der bleibt stehen, bis er repariert ist. Bloeder T4! Beim T3 kann man noch die Welle herausnehmen und weiterfahren.

HSG T4 T5

Kaiser

- V I E
-
R T 4
  • »HSG T4 T5« ist männlich

Beiträge: 1 748

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: im schönen Niederrhein

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: EX-Teekanne-Shuttle; LR; 2 Schiebetüren; mit UB-Lack, Mike Sanders, Owatrol...; Dauerbaustelle :-) ; Gebaut am 02.07.1993

Erstzulassung: 9. September 1993

Kilometerstand: 374008

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:35

Da es dir öfter bei Teilesuche begegnen wird.

https://www.t4-wiki.de/wiki/Große_Produktaufwertung

Bei Faceliftmodellen hat sich unter anderem auch die Spurbreite der Achsen verändert (breiter)...

maciek

Kaiser

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 10:45

Bei mir ist nach einem Montagefehler auch mal ein hinteres äußeres Gelenk herausgerutscht.
Wenn die Nut vom Sicherungsring noch in Ordnung ist, kann man manchmal die ersten mm der Verzahnung abschleifen und dann ein neues Gelenk montieren.
So fahre ich inzwischen schon 1,5 Jahre umher.
Die Gelenke(innen und außen) von vorne passen beim 93er Syncro auch hinten.
Wenn die Welle zu sehr beschädigt ist, musst du leider genau soeine Welle nochmal besorgen, sonst passt die Länge nicht.

Wenn du mit Fronantrieb fahren willst, dann kannst du statt der Welle auch ein altes Außen-Gelenk in das Radlager montieren.
Oder du besorgst dir die Scheiben vom 2WD:



link

ragnaroek

Doppel-As

  • »ragnaroek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Apolda

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 10:56

Danke fuer die Antwort, das klingt ja schonmal gut! Also ist die Verzahnung VOR GP bei vorn/hinten gleich. gut.

Hier mal ein Foto meiner Welle. Habe schon ueberlegt, oben das nachzuschleifen, jetzt muss ich nur noch wissen, wie der Sicherungsring aussieht, denn meiner ist "zerwurschtelt". :) Muss ja den Sicherungsring vorher draufsetzen, bevor ich das Gelenk aufdruecke, hinterher geht das ja nicht mehr. Hoffe bloss, dass das Gelenk auch wieder mit diesem Plastikdings kommt, denn meines ist (siehe Bild) voellig zerfressen...


Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 25 391

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:40

Danke fuer die Antwort, das klingt ja schonmal gut! Also ist die Verzahnung VOR GP bei vorn/hinten gleich. gut.

Hier mal ein Foto meiner Welle. Habe schon ueberlegt, oben das nachzuschleifen, jetzt muss ich nur noch wissen, wie der Sicherungsring aussieht, denn meiner ist "zerwurschtelt". :) Muss ja den Sicherungsring vorher draufsetzen, bevor ich das Gelenk aufdruecke, hinterher geht das ja nicht mehr. Hoffe bloss, dass das Gelenk auch wieder mit diesem Plastikdings kommt, denn meines ist (siehe Bild) voellig zerfressen...


In 07/1994 (FIN: 70-RH136291) wurde die Kontur der Innenverzahnung beim Gleichlaufgelenk außen geändert. Teile vor und nach dieser FIN können nicht zusammen verbaut werden. Da du einen 93 er hast passen Einzelteile nur bis 7.94. Ganze Wellen passen aber rein.
die Ringe sind bei Gelenken dabei und der Sicherungsring kommt vorher auf die Welle
saludos amigo.....hakuna matata
Attenzione Bei dieser Arbeit kann es bei hohem Zug an der Gelenkwelle vorkommen, dass die an der Gelenkwelle festgeschraubte Flanschwelle auf der linken Seite aus dem Getriebe gezogen wird. Sie ist nur eingesteckt und mit einem Sprengring gesichert. Wird sie nicht wieder korrekt reingedrückt, wird das Getriebe Öl verlieren. Also nicht an der Welle ziehen am Getriebe, wo die Antriebswelle wieder festgeschraubt wird.
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (5. Dezember 2018, 19:44)


Knolle

Power User

* *
-
* * * * *
* *
-
* * * * *
  • »Knolle« ist männlich

Beiträge: 9 647

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Duisburg

Motor: T4 - ACG Diesel 2461ccm 100kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 1. Rostiger, ungewaschener ex-KTW aus Frankreich | 2. AXL Syncro EZ 22.05.2002, 452.500km

Erstzulassung: 18. Februar 2000

Kilometerstand: 292900

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:56

Attenzione Bei dieser Arbeit kann es bei hohem Zug an der Gelenkwelle vorkommen, dass die an der Gelenkwelle festgeschraubte Flanschwelle auf der linken Seite aus dem Getriebe gezogen wird. Sie ist nur eingesteckt und mit einem Sprengring gesichert. Wird sie nicht wieder korrekt reingedrückt, wird das Getriebe Öl verlieren. Also nicht an der Welle ziehen am Getriebe, wo die Antriebswelle wieder festgeschraubt wird.

Gilt das auch für hinten?
Ich dachte immer, das wäre nur vorne an der Flanschwelle so.
:drive: -->


KTW- Umbauthread :D
2019 fest geplant: Mammutpark | BulliDays | Stover Strand

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 25 391

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:09

Ja, Das gilt alles auch hinten.
»Multi-Fanfare« hat folgendes Bild angehängt:
  • Achsantrieb hinten.png
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (5. Dezember 2018, 21:11)


Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 6 531

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:46

Ja , hinten geht das gut 8|
Hatte das mehrere Male auf meine Urlaubsreise , immer auf Dr Linken Seite , dazu durfte ich die Welle immer ziehen um sie wieder reinzubekommen ( wegen der Speere )
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil: