Sie sind nicht angemeldet.

F2surf

Haudegen

  • »F2surf« ist männlich
  • »F2surf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 9. April 2003

  • Nachricht senden

21

Samstag, 24. November 2018, 13:04

[quote='F2surf',ich bin so schnell beim schreiben das ich nicht weiß, was ich geschrieben habe[/quote] Moin ! Mittlerweile fange ich an das zu glauben ;) Salve! Don Castillo
Dann schreib doch bitte einfach nicht
DANKE

Hendrik

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 635

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 456000

  • Nachricht senden

22

Samstag, 24. November 2018, 13:21

Denn wenn ich dort direkt Strom drauf geben macht es nur kurz klick und dann nichts mehr.

Du wärst sicher gut beraten, wenn Du Dich mal vorab informieren tätest wie die Komponenten funktionieren.
Die Pumpe beispielsweise ist kein Dauerläufer, sondern wird getaktet angesteuert.
Bei jedem (Strom)-impuls pumpt diese einen Hub Kraftstoff.
Man kann das im Betrieb schön als rhytmisches "klacken" hören.

Einfach so Strom drauf geben ist also allenfalls sinnvoll um zu prüfen ob es 1x klackt, nicht aber um die Förderung zu testen.
Du hast übrigens Glück, falls die Pumpe jetzt noch heile ist, oder hast Du Dich vorher informiert, ob diese mit 12V arbeitet und diese Spannung verträgt?


Beim Lesen des Threads ist mir aufgefallen, dass wir noch gar nichts über das Baujahr wissen.
2,5er TDI kann ja ein Auto (also eine Heizung) von 1996 sein, aber auch eine von 2003.
In diesem Zeitraum wurden verschiedene LSH verbaut, nämlich solche mit eingebauten Steuergerät (die neuere Variante) und solche mit externem.

Kann es sein, dass das Steuergerät sich aufgrund von aufgelaufenen Fehlern einfach nur gespert hat?
Wie wäre es denn, wenn zunächst mal die Entsperrprozedur durchgeführt würde, bevor man an anderen Möglichkeiten herum doktert?
Die Vorgehensweise zur Entsperrung ist abhängig von der Bauart der LSH, also ob alte oder neue Version.

Dementsprechend bräuchten wir zunächst mal weitere Infos dazu.
Ein angemessen ausgefülltes Forenprofil trägt übrigens erheblich zum Verständnis bei und kann vieles erleichtern. :whistling:

CU, Axel
..
Wer einem anderen einen Rat oder eine Empfehlung erteilt, ist ... zum Ersatz des aus der Befolgung des Rates oder der Empfehlung entstehenden Schadens nicht verpflichtet.
BGB §675 Absatz 2

öppi

Reviermarkierend

  • »öppi« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 15. Februar 2010

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: zusammengesucht

Erstzulassung: 24. September 2003

  • Nachricht senden

23

Samstag, 24. November 2018, 13:23

Das ist die Pumpe für Kraftstoff.
Scheint zu funktionieren. Im Betrieb wird die getaktet.
quasi Strom an, Strom aus, Strom an, Strom aus..... daher dann tick tick tick
Hast du mal probiert die Heizung bei laufendem Motor zu starten? Dann ist Ladespannung auf der Batterie und man kann somit fehler in der Spannungsversorgung ausschließen.
Du mußt dich da richtig einlesen ins Thema wenn du es eigenhändig reparieren möchtest.
Kontrollier auch mal den runden Stecker an der Standheizung unterm Fahrzeug, eventuell Korosion.

F2surf

Haudegen

  • »F2surf« ist männlich
  • »F2surf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 9. April 2003

  • Nachricht senden

24

Samstag, 24. November 2018, 13:43

Ich habe schon einen Termin in der Werkstatt gemacht. So firm bin ich in Sachen Standheizung nicht, ich hab zwar auch schon den Zuheizer repariert aber hier komme ich nicht weiter.
DANKE

Hendrik

Atlantis16

Routinier

--- N OE
-
B U
  • »Atlantis16« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2016

Wohnort: Donau-Ries

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Heckklappe neu revidiert

Erstzulassung: 21. April 1999

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 27. November 2018, 01:02

Hi,
dann setze doch bitte den Thread auf [erledigt]
.
im ersten Beitrag in den Titel gehen ^^
Grüße aus Bayern !

Atlantis16

F2surf

Haudegen

  • »F2surf« ist männlich
  • »F2surf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 9. April 2003

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 07:32

Nur kurz zur Info: die Standheizung läuft wieder, allerdings benötigt sie ca. 8 Minuten um zu zünden. D.h. erst nach 8 Minuten beginnt das klickern. Dann läuft sie. Mal sehen ob es so bleibt wenn es kälter wird.
DANKE

Hendrik

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 496

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 360000

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 08:10

allerdings benötigt sie ca. 8 Minuten um zu zünden.

Das ist aber nicht orschinaaal ....
Gruß, Jörg

nonius

Routinier

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

Erstzulassung: 12. Juli 2001

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 08:48

Und was macht die 8 Minuten lang??? Vorglühen??? :gluehwein:
Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!
Mit unterwegs

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 694

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 09:24

Nur kurz zur Info: die Standheizung läuft wieder, allerdings benötigt sie ca. 8 Minuten um zu zünden.
D.h. erst nach 8 Minuten beginnt das klickern.

Das heißt erst einmal nur, dass es nach 8 Minuten anfängt zu klickern.
Ob die Pumpe vorher schon läuft, ob die Heizung vorher schon zündet ... zu wenige Informationen.

Und im Zweifelsfall: die Werkstatt aufsuchen, die dafür eine Rechnung gestellt hat.

Atlantis16

Routinier

--- N OE
-
B U
  • »Atlantis16« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2016

Wohnort: Donau-Ries

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Heckklappe neu revidiert

Erstzulassung: 21. April 1999

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:05

Also da kann was nicht stimmen X(

Das Ding muss eigentlich innerhalb 2 max 3 Min. auf Leistung gehen.
Grüße aus Bayern !

Atlantis16

F2surf

Haudegen

  • »F2surf« ist männlich
  • »F2surf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 9. April 2003

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:10

Die Werkstatt meint das es das Steuergerät sei. Ich solle mal beibachten wie sie sich bei kälteren Temperaturen verhält. Im Moment sind bei uns wieder so 8 grad.
DANKE

Hendrik

PeMu

Lebende ForenLegende

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 682

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 465000

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:50

Das ist egal. Die legt wenn iO. sofort los, ca. 30 sec und der Propeller schiebt das erste laue Lüftchen durch.
Hauptsache die Kiste fährt.