Fehlende Leistung beim 75kW/102PS ACV TDI - auch 88/151PS (Fehlersuche)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Aus Abgasgründen (vorallem Rußentwicklung) hat der ACV über das Rußkennfeld eine sehr starke Begrenzung der Einspritzmenge wenn die Luftmasse zu gering ist. Dein Turbo hat eine Menge Luft angesaugt, die durch die Undichtigkeit nicht vom Luftmassenmesser gemessen wurde - dann wird die Einspritzmenge drastisch beschnitten. Zudem wurde ja auch der Ladedruck nicht erreicht, da wird also auf der Druckseite des Turbos auch eine Undichtigkeit vorgelegen haben.
    Schön jedenfalls wenn es jetzt passt.


    Ralf

  • Das ist der Grund warum man auch immer die Einspritzmenge Ist, Fahrerwunsch Rauchgrenze ansehen muss. Oft ist die Rauchgrenze das Limit.
    Warum siehe Vorredner.
    Gut, dass der Bus jetzt wieder Spass macht.

  • hallo gemeinde :)

    ich besitze seit 14 tagen einen VW T4 bj.januar 1998 als ACV.

    ich habe das fahrzeug mit turbolader schaden bekommen .

    er sprang auch etwas schlecht an ,aber wen er lief war alles okay.

    leistung ,wen man es so nennen kann.

    war nur bis2200 umdrehung vorhanden ,das heißt 95 kmh auf der autobahn.


    was ich bißher gemacht habe .

    turbolader getauscht

    alle unterdruck und überdruck schläuche getauscht.

    dieselfilter und luftfilter ersetzt

    öl und ölfilter

    Luftmassenmesser ersetzt.

    er läuft etwas besser aber springt immer noch schlecht an,teilweise nur mit startpilot

    und hat wenig leistung.


    habe mir jetzt eine ladedruck anzeige besorgt,da ich die vermutung habe das der turbo nicht 100% arbeitet.

    ausgelesen habe ich ihn noch nicht,

    er zeigt aber auch keine fehler.


    bin mit meinem latein so langsam am ende.

    habt ihr noch ideen die cih probieren kann?


    gruß Rudi

  • ich habe sogar schon das relai 109 ersetzt und es ist auch eine schlauchschelle auf den eingang zu turbolader .

    habe bereits den verkäufer iree gemacht von dem turbo.


    agr ist auch verschlossen und alles gereinigt .

    ich vermute auch schon fast das er luft zieht.

    aber ich hatte es gewissenhaft gewechselt und er lief auch besser danach.

  • Teile tauschen hilft ja nicht, wenn man nicht weiß, wie der Motor eingestellt ist.


    Ich würde jetzt den Besuch einer Werkstatt vorschlagen, aber die Moderation legt Wert darauf, dass dies hier ein Hilf-Dir-Selbst-oder-lass-Dir-von-Usern-helfen-Forum ist ... deshalb: frag doch mal, ob jemand aus der Nähe Dir mit VCDS und Auslesen helfen kann.

  • Ich habe heute den Luftmassenmesser getauscht und es fühlt sich an als jemand einen neuen Motor mit 50PS mehr eingebaut hätte, noch nie hatte ich für 65€ solch eine Wirkung. :)

  • Moin,


    hab heute mal aus Routine die Luftmasse mittels VCDS ausgelesen.

    Volllastprüfung, Motor warm, von 1500 1/min bis 3000 1/min im 2. Gang voll beschleunigt.

    Fühlt sich nun eigentlich nicht verkehrt an, aber die Werte irritieren mich:


    Luftmasse_SOLL: 850mg/H

    Luftmasse_IST: 1100mg/H


    kann sich da jemand von euch einen Reim drauf machen?

    Bisher kenne ich es so, dass der LMM, wenn defekt, einen zu niedrigen Wert anzeigt.

  • Deine Ladeluftstrecke ist irgendwo undicht, der Ladedruckregler regelt das nach, daher wird mehr Masse angesaugt. Du müsstest Qualm im Abgas haben.

    Schau mal, ob Du irgendwo Ölaustritt im Bereich Ladeluftschläuche/LLK hast, dort in der Nähe befindet sich das Leck.

    Oft ist das in Bereichen, wo die Schläuche gesteckt sind. Dann hilft abziehen, ordentlich entölen und gerade und sauber wieder aufstecken. Die alten Schellen weiter verwenden und gerade aufsetzen.

  • PölChris :

    Habe gestern die Ladeluftstrecke kontrolliert und keine Leckage finden können.Hatte alle Schläuche ab, habe sie gereinigt, rudimentär auf Dichtigkeit geprüft und wieder montiert.

    Einen gravierenden Öleintrag konnte ich nicht feststellen, nur einen ganz leichten Film auf der Innenseite der Schläuche, aber keine Tropfenbildung und keinen Ölaustritt.


    Was kann ich noch prüfen?

    Ich habe gestern zum ersten Mal mittels VCDS die Ladedruckregelung getestet. Laut VCDS soll man Brems- und Gaspedal durchtreten.

    Bei mir kam es zu einem Fehler: s. Foto.

    Weiterhin habe ich selbst im Leerlauf eine Differenz von Luftmasse "soll" zu "ist" von 200mg/H.


    Hat jemand eine Idee ?