Westfalia-Ladegerät abgeraucht...

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ich wollte eigentlich nur kurz vor dem Urlaub ein paar Sachen "auf Eis legen" als ich mich der Einspeissteckdose bediente, doch kurzer Rauch im Innenraum - fertisch... ;(
    Bei der Fehlerdiagnose nur der Nase nach landete ich bei dem Wartungsdeckel unter der Kompressorkühlung. Das Ladegerät roch nich nur sehr abartig sondern sah auch inwendich Sch... aus, also raus damit, bis zur Küste lädt er die Batterien auch über LIMA denk ich mir...
    Nun stellt sich hier dummerweise heraus das dat Kühldingen im Gegensatz zu meinen alten Kühlschrank ausm T3 weder über GAS - nein nichtmal über 220 V läuft X( - und wenn man dann mal 2 Tage in Hamburg festmacht und dann auch nur dir paar Meter zum Timmendorfer Strand weiterwill rettet einen das über die LIMA wenig bis gar nich - daher meine Frage:


    Ist das Westfalia-Netzteil irgendwie irgendwo zu reparieren? - wenn ja zu welchem Preis?
    Wenn Nein! - hat wer noch so ein Dingen rumliegen oder gibt es da was was man alternativ verbauen kann??


    Für Rückmeldungen zur Klärung besten Dank!



    Gruß



    Kabu

  • Hallo Kabu,
    schau mal auf der Platine nach den Steckkontakten an denen der breite Stecker von außen drauf kommt, bei mir war eine Leiterbahn abgeraucht, kann man einfach brücken.
    Wenn es der gleiche Fehler ist hast Du das in 5min. erledigt.


    Gruß Männi

  • Hi,


    hab nen 95erCali und hatte vor 2 Jahren das selbe Problem: Dank gewisser Spannungsschwankungen im schwedischen Netz ist mir da einiges abgeraucht.


    Bilanz: Kondensatoren durch, daher stinkts auch so.
    Der :D will so 400-500 Euro für das Ladegerät haben, daher musste eine andere Lösung her:
    1. Ladegerät ausbauen (geht ganz einfach)
    2. meinem Elektriker-Kumpel involviert
    3. schadhafte Bauteile identifiziert und bei Reichelt neu bestellt
    4. Teile eingelötet
    fertig

    Kosten 10 Euro :-)


    Schau mal unter der T4 Wik* beim Begriff "Ladegerät"
    da wird dir auch dazu geholfen:-)


    Wenn du schonmal dabei bist wechsel gleich die anderen Bauteile die schön vor dem Lebensende stehen mit aus.


    VG


    Nordbus :D

  • Hi,


    super Fred - hab genau das Problem.
    Mal ne Frage: Hat dein Kumpel rein vorsorglich auch alle elkos getauscht?


    Danke für die Hilfe und Gruß

    Schraubi :drive:



    Jetzt auch mit AAB California.
    Der Trend geht echt zum Zweitbus.... :applaus:
    Oder zum Drittbus - naja - ACV Pritsche :hurra:

  • waeco macht coole Geräte (modern) hab auch ne Stirppe zur Starterbatterie gelegt( fürn guten Preis/Leistung ok) meins is in Ungarn(sziget)abgeraucht Orginal is a Scheiss(überteuert Westfalia) aber man muß halt gerne an seinem Bus rummachen und immer sich informieren befor man was macht

  • Hallo, ich bin noch neu in diesem Forum und hole dieses alte Thema nochmal hervor. Auch meinen 91er Cali hab ich erst ca. 6 Monate,

    so daß ich noch nicht allzu viel Erfahrung damit hab. Ich behaupte mal, er ist in einem guten Zustand. Der TÜV im letzten Monat verlief problemlos.

    Motor und Getrieb sind im Originalzustand und laufen einwandfrei. Elektrisch wollte ich mich noch um das Ladegerät kümmern. Es tut noch seinen Dienst, aber ich habe halt schon mehrfach gelesen, daß die Kondensatoren gelegentlich abrauchen, wenn sie alt werden.

    Meine Frage ist daher, ob es Sinn macht, hier vorsorglich etwas zu machen, also die alten Teile zu tauschen?

    Wie ist eure Meinung? Oder sollte man warten, bis es ausfällt?

    Danke schonmal und ich freue mich auf eure Meinungen.

    Gruß, Joachim

  • Moin, nein, nicht warten, sondern vorsorglich die relevanten Teile austauschen. Hier im Forum gibt es Leute, die das können und wissen, was zu tauschen ist. Dann hält sich der Aufwand in Grenzen. Es lohnt sich in jedem Fall.

    Grüße vom

    gernebusfahrer

  • Hallo Joachim JoaPet


    Hier hast Du was zum lesen.

    Meine Frage ist daher, ob es Sinn macht, hier vorsorglich etwas zu machen, also die alten Teile zu tauschen?

    Die Frage hat sich dann (hoffentlich) erledigt.

    Die betreffenden Kondensatoren sollten dringend getauscht werden.


    Oder sollte man warten, bis es ausfällt?

    Kann "man" natürlich machen, wenn "man" riskieren will,

    dass das Auto über Tage stinkt,

    dass das LG im unpassendsten Moment ausfällt und die Akku nicht mehr geladen werden,

    dass durch die verbrannten / geplatzten Kondensatoren die Platine beschädigt wird, sodass eine Reparatur dann nicht mehr möglich oder nicht mehr sinnvoll ist.


    Ob Du das Risiko eingehen willst, musst Du Dir selbst beantworten.


    Nicht immer geht es so gut aus wie hier

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :oma: :coffee: :weg:      3 4 5   

    Stand 09.05.2019: Noch 3 Jahre, 4 Monate und 5 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Nussfjord ()

  • Wer würde sich denn bereit erklären, einem Elektro-Laien die erforderlichen Teile zu besorgen und

    (Eventuell am Edersee oder in Stove) gegen Kosten- und Aufwandsentschädigung auszuwechseln.

    Gerne Pers. Nachricht.

    LG Ulli

    In der Ruhe liegt die Kraft - ich bin gaaanz ruhig !!!

  • Hallo Ulli Bulliteufel

    Wer würde sich denn bereit erklären

    Ich würde mich bereiterklären, brauche von Dir ein Bild des LG oder die Bauart (1 oder 2 Platinen) von Dir.

    Am Edersee oder in Stove bin ich dieses Jahr leider nicht, würde es auch lieber bei mir zuhause machen, weil unterwegs das Equipment zum Testen fehlt.

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :oma: :coffee: :weg:      3 4 5   

    Stand 09.05.2019: Noch 3 Jahre, 4 Monate und 5 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019

  • Hallo Nussfjord,

    Danke für deine schnelle Hilfsbereitschaft,

    Ich werde versuchen, das Teil mal freizulegen. So weit mir bekannt ist, muss ich dazu die

    Kühlschrankfront abschrauben und dahinter sollte es dann sein :).Wenn ich das getan habe,

    würde ich mich dann bei dir zur Frage der Demontage noch mal melden wollen. Auch wegen der

    Versandadresse.

    Nochmals vielen Dank vorab !

    LG. Ulli

    In der Ruhe liegt die Kraft - ich bin gaaanz ruhig !!!

    Einmal editiert, zuletzt von Bulliteufel ()

  • Hallo Nussfjord oder jemand anderes, der sich berufen fühlt, meins ist auch abgeraucht. könntest du auch gleich meins mitreparieren. Ich würde es dir zusenden. Gerne auch persönlich, ich wohn in Regensburg. Lg Mar

  • Ich würde mich bereiterklären, brauche von Dir ein Bild des LG und/oder die Bauart (1 oder 2 Platinen) von Dir.

    Kannst Du hier Bilder vom LG einstellen?

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :oma: :coffee: :weg:      3 4 5   

    Stand 09.05.2019: Noch 3 Jahre, 4 Monate und 5 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019