Meine T4 Umbauten, Reparaturen und Basteleien

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Moin zusammen,


    ich suche ja seit einiger Zeit einen T4, mit dem ich Geld verdienen und Fahrspaß erleben kann, da ich meinen T5 CV zum leichten Campingmobil verwandeln möchte, er mir zum Arbeiten zu schade wird und die Zuverlässigkeit des T4 erheblich besser ist. Ausserdem werden mir die Sprüche, auf Baustellen, mancher Handwerker zu doof, wenn man mit 'nem schicken VW-Bus da aufkreuzt, ...den hat mir auch keiner geschenkt!


    btw. ich habe mir letzten Samstag einen T4-Kombi gekauft:


    -VW T4 KR 2,5TDI, 75 KW, Euro 3
    -EZ: 12/2000
    -viel Rost und Beulen, KM: ?
    -E-FH - ESp - Airbags - Zusatzheizung - Heizung hinten - 3tes Bremslicht - ZV - 9Sitzer - AHK
    -also, nach heutigen Maßstäben = Nullausstattung
    -Extrem ungepflegt und dreckig, aber günstig!


    Ich weis, daß ich mit ihm erstmal kein Geld verdiene, er war halt günstig und hat mir leid getan und über 550km fahren für nix?


    Die Rückfahrt mit dem "neuen" war Stress pur!


    -20km: erstmal tanken und brav, den Motor abgestellt - springt nicht mehr an, Batterie defekt - Starthilfe - weiter gehts....
    -Stau: in 3-Spuriger Autobahnbaustelle bergauf - Stress pur, für einen Automatikfahrer mit normal gesicherter Stromversorgung - keine Nothaltebucht
    -mir bewusst, das ich nur auf Lichmaschine fahre, habe ich alle Verbraucher abgeschaltet und, bei einsetzender Dämmerung nur Standlicht eingeschaltet
    -irgendwann wurde es richtig Dunkel und ich schaltete auf Abblendlicht, sofort ging der Motor bei 120km/h aus und alles war dunkel, sofort drehte ich den Lichtschalter wieder auf aus und der Motor ging wieder an, fortan grübelte ich noch mehr "mach keinen Fehler" ect.. 10 km vor meiner Halle mußte ich mein Begleidfahrzeug bitten vorzufahren, da ich auch durchs ständige aufblinken des Gegenverkehrs, garnix mehr sehen konnte. Was für eine Fahrt.
    Am Sonntag sah ich dann, daß sogar beide Standlichtbirnen defekt waren.
    Ich habe Longlife 2 und Wasser mitgenommen aber soetwas passiert mir nicht mehr!


    Der T4 ist erstaunlich Fertig, für sein junges Leben, aber, er bekommt ne 2te Chance, egal, Fahrspaß war auch dabei!


    Wenn genügend Licht in meiner Halle ist, gibbet Bilder.

  • Schön das du ihm ne 2. Chance gibst .Das hat so ein Bus nicht verdient.ZR wechsel belegbar ? Ansonsten das ganze Riemen,flüssikeiten (auch Getriebe)und Filterprogramm.Bei der Lima ist es eventuell nur der Regler .
    Und du wirst sehen.Er lässt nie mehr im Stich. ;)

    Weihnachtsstammtisch 30.11.2019 Dachsenberg ( fix)

    Sachsentreffen Stausee Bautzen 21.-23.6.

    Ancampen Spreewalddreieck 12.-14.4.

  • Servus

    Erst wenn man im VW Bus sitzt ...merkt man wie eng es draußen ist!


    Willst du Spass für große Kinder ... fahr T4 mit 6 Zylinder:drive:


    Grüsse aus Württemberg

    jr:drive:

    Mein Fuhrpark:

    28/10/2000 -........ T4 Caravelle 2,8 ltr. VR6 Ez: 09/1996 KR

    26/10/2017 - ......... Opel Corsa 1,4 ltr. Ez: 05/2016

    14/02/2017 - ......... VW Fox 1,2 ltr. Ez: 02/2006




  • Hoffe einmal die Horrorheimfahrt, mit der Dauerangst liegenzubleiben oder übersehen zu werden, hat dich nicht zu sehr demotiviert!


    Wünsche dir viel Erfolg mit dem Auto, und das du es wieder hinbekommst.

  • deshalb fahre ich bei autokauf immer sehr früh weg
    mann weis ja nie
    na dann viel spass mit deinem neuen
    denke dran bilder sind sehr willkomen:-)

    Bulli-Days 2011 - Nr.58
    Bulli-Days 2012 -Nr.55 juhu
    Bulli-Days 2013-Nr.58 juhu
    wer meine punkt,komma und rechtschreibfehler nicht lesen kann oder will soll einfach weiterklicken

  • Hallo, viel Spaß mit dem Neuen und Grüße aus Flensburg. Blue

    Definition von Lernen. "Das Verändern von Verhaltensweisen aufgrund von Erfahrung". Ich habe gelernt und fahre T4


    Fahrzeuge:


    [b]T4 (siehe Avatar)
    BMW R 1100 GS
    Audi TT Roadster
    [color=#000000]Grüße vom Tor zum Norden

    (Nordherde)
    2019 geplant: Stover Strand, Bulli Days (?), Fehmarn, Hatzenport (?)

  • "Bißchen" schweißen, hmm, naja :D Schätze mal "bißchen" ist eine Auslegungssache. Aber du hättest dir den Bus sicher nicht gekauft wenn du nicht wüßtest was du tust. Viel Erfolg bei den Arbeiten!

  • Moin,


    ich weiß eingendlich nie was ich will :D .


    Vielen Dank für die Genesungswünsche :) .


    Mein toller T5 hatte wieder so geärgert, da wollte ich unbedingt nen T4 zum "Ausgleich", der geforderte Preis war zunächst total überzogen, ich habe hal mal nen büschen geschaut 8) .


    Das bischen Rost: beide Einstiegsholme (aussen) vorn (davon 1x incl. Dichtungskante), beide Spritzwände von Trittstufen vorn, Radlauf vorne links, Dichtungskante hinten Schiebetür. Ich habe beide Einstiegsholme und den Radlauf bestellt, den Rest bekommt man annähernd orginal selber hin. Wenn ich da an meinen '76er Passat denke, ist das pillepalle 8) .
    Technisch ist mehr zu tun, naja einiges muß man, anderes kann man:
    -neue Batterie :D
    -große Inspektion
    -Zahnriemen mit WAPU
    -Ölpumpe abdichten
    -Ventildeckeldichtung
    -neue Bremsflüssigkeit
    -Bremsen vorn komplett
    -Traggelenke
    -Stabilager
    -Getriebehalter
    -Schwungrad+Kupplung+Druckplatte+Ausrücklager
    -Verteilerrohr Kühlung schweißen
    -neues Fahrwerk
    -Schaltung überholen
    -ZV reparieren
    -Navi-Freisprech-Sound einbauen
    -das Schlagen an der VA wegbekommen
    -Spur einstellen


    Die Optik ist mir normalerweise sehr wichtig, aber ich möchte zunächst aus einer Ruine möglichts günstig viel machen und zeigen, wie er sich bewährt!

  • Moin Jörg,

    Hallo und willkommen,


    da hast Du Dir ja ein Projekt angelacht ;-)


    Viel Erfolg damit wünsche ich aus dem Saarland,
    Gruß,

    ich habe schon meinen ersten selbstverdienten Trapo geliebt und weine ihm noch heute nach und der neue muß sich anstrengen, aber wo die Liebe hinfällt!





    zu der Zeit hatte der Bock schon 480000km auf der Uhr und man konnte vom Motor essen!

  • Super , weiter so und immer schön Bildchen machen.
    Der Bus wird es gut haben bei dir. :D

    Weihnachtsstammtisch 30.11.2019 Dachsenberg ( fix)

    Sachsentreffen Stausee Bautzen 21.-23.6.

    Ancampen Spreewalddreieck 12.-14.4.

  • Dankeschön Mike,
    Dein Zuspruch motiviert mich noch mehr :)


    Mit den Bildchen werde weiter ich versuchen dran zu bleiben, ist manchmal schwer den Arbeitsfluß zu unterbrechen. Aber ich möchte ja auch alle Wehwechen meines T4 zeigen um anderen eine Chance zu geben frühzeitig ihren Dicken zu schützen, vielleicht ist ja etwas dabei, was noch nicht so oft vorkam.
    Ich bin nur immer noch etwas beeindruckt, wenn ich an die EZ: Dez.2000 nachdenke, denn mein Dez.1976 PassatLX ist nicht ganz so fertig und das bei DDR-Blech und 0-Rostvorsorge!


    Ich knippse morgen mal in die Seitenwand, ich hab da noch was endeckt. Man kann sagen, man sollte alle Karosseriestopfen ab und zu mal öffnen und mit dem Finger fühlen, da gibt es Stellen die ich mit meiner Miniseesnake nicht sehen konnte, die Übergänge B-Säule/Holm 8|


    Naja, ich denke, ich werde einige spritzwassergeschütze Zusatzabläufe schaffen und überall mehrfach Mike Sanders durchjagen 8), denn kostentechnisch steht das Projekt bis jetzt noch sehr gut da, denn erst kommt die Substanz, dann die Optik zurück!

  • Moin zusammen,


    nachdem die heisse Zeit für uns Heizungsfutzis zu ende geht und mein "toller" T5 fast befriedigt ist, konnte ich mich wieder meiner Low-Budget-T4-Ruine widmen!
    Ich hatte da noch einen Rostansatz am unteren B-Säulenansatz im Holm entdeckt und rechtzeitig verarzten können.
    Heute wollte ich was schaffen und habe mich richtig mit meinem Schweißgerät rumgequält, bis ich geschnallt habe, das mein Schlauchpaket defekt ist, weil ich Trottel einen Bautrockner darauf geparkt habe :rolleyes:.
    Naja, der Einstieg links ist drin und ich habe soviel daran geschnitzt, gedengelt und gebogen um die Fuge zum Seitenteil hinzubekommen, da hätte ich es gleich selbst bauen können, einfacher hab ich mir da nix gemacht ?(.
    Problem wird der Anschluss zum Radhaus, das Reparaturblech dazu werde ich wohl nur teilweise nutzen, da ich sowenig wie möglich vom Orginalblech wegschneiden möchte, wenn jemand eine Idee oder Tip dazu hat, bitte melden :).
    Die sichtbaren Karosserieseiten sollen mit Zinn und die unsichtbaren mit Sikaflex 221 versiegelt werden, wozu ich noch einen Tip zum Glättmittel bräuchte :) .



    Die B-Säule im Holm links

    Geflickte Dichtungsaufnahmekante und Innenholm

    Geflickte und verstärkte Trittstufe links


    Gleich gehts weiter!

  • Weiter gehts,



    schei. Fuge 8)



    lässt sich schlecht darstellen :huh:



    nu is drin und der Radlauf ?(
    Ich habe vorher die Spaltmaße und Flächen vermessen und mit der Gegenüberliegenden Seite verglichen, wahnsinn, wie unterschiedlich sie sind.
    Ohne Änderung wäre die Tür an den Einstieg geschlagen, nun passt die Fuge und die Flucht, aber wie ich den Radlauf mache, weis ich noch nicht?
    Bis gleich :)

  • nu hab ich noch ein paar Klamotten bestellt, die auf ihren Einbau warten. Den Lack und die Grundierung hab ich übrigens von meinem Schrotti geschenkt bekommen. Die Grundierung ist beim abschleifen (auch mit Maschinen) sehr widerstandsfähig. Den Lack werde ich für innen verwenden.
    Es gibt den großen Service.
    Beim Schwungrad warte ich noch auf günstiges ein Angebot!




    Drückt mir die Daumen, dass der Dicke dann mal TÜV bekommt und sich bedankt 8)


    Grüßle Stefan