Pro und contra Reling oder Klemmdachträger

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ich bin seit einiger Zeit am überlegen, ob ich mir einen Dachgepäckträger zulegen soll. Würde ihn nur ein- oder zweimal im Jahr im Urlaub benutzen. Will mir ne Dachbox auf den Bus schnallen, um noch mehr Stauraum zu erhalten.


    Nun meine Frage. Mein Bus wird z.Z. sowieso neu lackiert, also könnte man da gleich ne Reling mit anbauen, soll ja auch vernünftig aussehen.
    Für eine Reling brauche ich aber noch die Querträger, was mich dann so insgesamt rund 300€ kosten würde (noch ohne Dachbox). Abgesehen davon dass die Reling bestimmt in die Fahrzeugpapiere mit eingetragen werden muss?!


    Solche Träger zum Klemmen brauchen nicht eingetragen zu werden, sind erheblich billiger, aber dann das Ding auf den neuen Lack 8| Also ich halte das für keine so gute Idee, oder? Habe da schon etwas Erfahrung mit dem Heckfahrradträger, da gibt es auch immer irgendwelche Abdrücke auf der Stoßstange, an der Heckklappe eigentlich nicht, war aber silber reflex metallic, jetzt wird der Bus black pearl...


    Schildert doch bitte mal Eure Erfahrungen. Danke.

    Dateien

    • P11408431.jpg

      (68,22 kB, 471 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P11607871.jpg

      (46,61 kB, 609 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Grüße aus Berlin

    4 Mal editiert, zuletzt von badgirl110 ()

  • Schon mal über Top Rails nachgedacht?


    Ok, gibts auch nicht zum Schleuderpreis, aber da macht der Träger keine Kratzer und die Rails haben den Charme, dass man noch ein Sonnensegel reinhängen kann.

    8,5944 Cent pro Kwh, Quelle wienenergie.at, 15.05.2019, Optima Standardtarif für private Haushalte, Grundgebühr 19 Eur pro Jahr,

  • Hallo,


    ich hab ja meine Reeling (Eigenbau) nun schon 1 Jahr drauf(s. Avatar) und möcht sie nicht mehr missen.
    Die Klemmbrücken machen an den Krallen den Lack am Bus kaputt, da unter den Klemmstellen die elastische Versiegelung zusammengedrückt wird.


    Ich hatte auch die Trägerbrücken und .. s. oben. Deshalb nach Neulack - ganz klar - die Dinger kommen nicht mehrt auf den Bus :|


    Ich hab die Reeling bei der DEKRA vorgestellt. Sie muss als Bauteil nicht eingetragen werden. Nur die veränderte Höhe wurde ermittelt und soll - bei der nächsten Befassung mit den Papieren - mit vermerkt werden.


    Und das war´s schon. Keine Gebühren, nix - ging prima :thumbsup:


    Die Brücken für die Reeling gibt´s in jedem Baumarkt für Kombis mit Dachreeling) für kleines Geld. Nur drauf achten, dass die Holme lang genug sind.


    Gruß, Surfer

    :sun: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. :sun:

  • Ja Reeling ist zur Zeit mein Thema.
    Ich hab mir 2 Sätze vom 35i besorgt.20 euro für die lange ausführung zahlt man ca.
    Da die Reeling für nen LR zu kurz ist hab ich sozusagen aus zweien eine gemacht.An der Schweissstelle kommt ein zusätzlicher Fuss drunter.
    ich werde sie direkt in die Regenrinne schrauben.d.h.4 Löcher a 9mm.Das sollte halten wie Bombe da das Blech dort mehrlagig ist.
    Vorteil bei der Passatreeling ist :Man kann sie auch ratz fatz mal wieder runterschrauben.es bleiben nur die Befestigungsfüsse stehen.Sieht man sicher kaum noch.
    Wegen der Höhe.Hab mal grob gemessen.mehr als 2-3cm sind das nicht.(Dachwölbung)
    Aber man wird sie nicht runtermachen wollen.Einhelliger Kommentar am Samstag bei der Anprobe: geil
    auf 2 Bildern noch die originale kurze Reeling


    und die fertige wartet auf die Montage.Länge ist jetzt 2,40m.

    Dateien

    • DSC01695.JPG

      (83,47 kB, 290 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01693.JPG

      (91,55 kB, 459 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01737.JPG

      (72,58 kB, 245 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01738.JPG

      (62,97 kB, 177 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC01740.JPG

      (102,01 kB, 282 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Weihnachtsstammtisch 30.11.2019 Dachsenberg ( fix)

    Sachsentreffen Stausee Bautzen 21.-23.6.

    Ancampen Spreewalddreieck 12.-14.4.

    2 Mal editiert, zuletzt von ColaMike ()

  • ich hab mir auch ne passatreleing aufs dach gebastelt. siehe hier bzw. hier.
    ich finde dachträger sehen grottig aus und bauen auch so arg auf - mags halt gerne bissle kompakter :)



    so long...

    wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten wo kämen wir hin und niemand ginge um zu schauen wohin man käme wenn man ginge



    [align=center]mein busumbau...

  • ColaMike :


    Sieht sehr gut aus was Du da machst, muss ich für die 8 Löcher den Himmel von innen runternehmen, oder bekommt man alles von außen fest?


    Hast Du die kurze Version jetzt mit verfriemelt, oder könnte ich die evtl. haben? Dann brauche ich nur 6 Löcher bohren...

  • Ich hab zwar weder das eine noch das andere, aber ich würde mir in Punkto Rost an der Stelle keine Gedanken machen. da wird schon nichts durchrosten - der Bus ist an der Stelle relativ massiv. Für 2-3 mal im Jahr würde ich die Kosten und den Aufwand einer Dachrehling auf mich nehmen wollen. Klar, ist schon sehr schick und so... aber wenn es dir um Optik geht, dann hast du dich warscheinlich sowieso schon entschieden, ich kenne das, da ist man wenig kompromissbereit ;)

  • Ich nutze momentan ganz normale Träger zum aufschnallen. Tragen ordentlich auf und ohne Lackschutzfolie bleiben Kratzer nicht aus.


    Ich spare auf ein System von Rhinorack dann plus Plattform etc.

    Grüßels.


    Stefan

    A clean Bus is a Sign of a sick Mind.


    Spritmonitor.de

    Diesel

  • *hochkram*


    Gibt es verschiedene Längen der Dachreling vom Passat 35i?
    Ich hab gedacht, eine würde vollkommen ausreichen...sieht jedoch arg kurz aus, auf den oberen Bildern... 8|
    Allerdings möchte ich die auch nich ganz so lang, wie die Limette oder ColaMike sie drauf haben... eher so'n Mittelding?
    Die gibts wohl nicht 'fertig'?

  • Ich brauch dann wohl auch die lange Version der Reeling oder ColaMike´s Variante! Meine neue Dachbox ist 2,85m lang, soll aber evtl. mal auf über 3m verlängert werden und da wäre dann evtl. ein 3. Querträger nicht schlecht.

    Beste Grüße von der Alb!


    Guido :)






    :prof: Das Leben ist kein Schlotzer!!! :respect:
    ... und ich jetzt ohne Bus! :shake: ;(

  • -

    Dateien

    • 101_4123.JPG

      (158,23 kB, 243 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_4082.JPG

      (188,83 kB, 136 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_4078.JPG

      (173,47 kB, 246 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_4091.JPG

      (56,97 kB, 346 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Weihnachtsstammtisch 30.11.2019 Dachsenberg ( fix)

    Sachsentreffen Stausee Bautzen 21.-23.6.

    Ancampen Spreewalddreieck 12.-14.4.

    Einmal editiert, zuletzt von ColaMike ()