Climatronic Beleuchtung defekt

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Moin zusammen,


    ich weis nicht mehr weiter. Hatte vor einiger Zeit ein defektes Lämpchen in meinem Climatronic - Bedienteil (grün).
    Habe dieses dann, wie hier an anderer Stelle beschrieben, gegen ein neues Lämpchen von Reichelt Elektronik ausgetauscht - alles gut...


    Letzte Woche war dann scheinbar das nächste Lämpchen dran, ich also wieder ne Reichelt - Birne in die grüne Fassung gefriemelt, das Ganze
    wieder zusammengebaut und - die komplette Climatronic dunkel :wall:


    Alles wieder mit der gebotenen Vorsicht zerlegt, Lämpchen an nem Trafo getestet, die sind alle gut - und jetzt :nixpeil:


    Hat jemand eine Idee, was ich mir da zerschossen haben könnte? Das Flachkabel habe ich übrigens nur mit Samthandschuhen angefasst...


    Gruß
    Christian

    Gib her den Bus, ich fahr' euch nach Hause! :drive:

    Einmal editiert, zuletzt von Schneemann () aus folgendem Grund: Schubs.

  • Die Kontakte an den Fassungen sind noch richtig gebogen? Sonst kauf dir doch zur Sicherheit mal eines bei VW. Kosten knapp 5€ das Stück.


    Ansonsten mit einem Multimeter an der laufenden Climatronic auf der Folie die Spannung messen. Dann weisst du schon mal auf welcher Seite der Fehler liegt.

  • Die Kontakte an den Fassungen sind noch in Ordnung, soweit ich das beurteilen kann.


    Werd mal im Laufe der Woche die Spannung messen, dann kann ich hoffentlich mit neuen Erkenntnissen aufwarten :)


    Danke für den Tip.

  • So,
    ich bin jetzt nach ner halben Ewigkeit endlich mal dazu gekommen auf der Folie zu messen. Wenn ich mich da jetzt nicht zu blöde angestellt habe, dann kommt da nix an.
    Und wo keine Spannung, wird wohl auch kein Lämpchen brennen. Was hab ich da denn jetzt zerlegt? Hat jemand ne Idee? ?(


    Bitte ignorieren, hab mich zu blöde angestellt :thumbdown: Momentanes Fehlerbild siehe Beitrag 9.

    Gib her den Bus, ich fahr' euch nach Hause! :drive:

    2 Mal editiert, zuletzt von Schneemann ()

  • Naja, du wirst irgendwo eine Verbindung gekillt haben. Wo kann dir aus der Ferne vermutlich keiner sagen. Entweder kannst du die Bahnen selbst verfolgen und reparieren oder die Birnen selbst mit Saft versorgen. Hast du die Spannung nur am Birnchenhalter gemessen oder auch mal gegen KFZ-Masse? Vielleicht ist ja gar nicht die Plusleitung sondern die Masse irgendwo defekt. Die Masse nachträglich selbst anbringen ist ja kein Problem.


    Ansonsten du die Eckdaten deiner eingelöteten Birnchen. Ich vermute mal 12V? Dann kannst du doch irgendwo anders die Instrumentenbeleuchtung anzapfen und selbst auf deine Birnchen legen. Um wirklich unabhängig zu sein würde ich dann die Bahnen vom Halter vom Rest trennen. Man weiss ja nie wo die Spannung sonst hinkriecht.


    So würde ich persöhnlich vorgehen. Ohne Gewähr und so.

  • Jo, danke für die Tips. Gegen Masse habe ich natürlich nicht gemessen, werde ich nachholen. Die Birnchen sind natürlich 12V, ich werde das Bedienpaneel aber bei Zeiten mal vorsichtig zerlegen und schauen, was zum Vorschein kommt. Vielleicht hilft ja auch schon Nachlöten an der richtigen Stelle.


    Gruß Chrisitan

  • Moin,


    ich hol das Thema nochmal hoch, da ich bis jetzt immernoch mit dunkler Climatronic durch die Gegend fahre. Habe mir gestern nochmal die Zeit genommen, das Innenleben des Bedienteils zu überprüfen.
    Habe das Bedienteil komplett zerlegt und habe, soweit ich die Leiterbahnen verfolgen konnte alle Verbindungen zu den Pins am Flachkabel auf Durchgang geprüft. Konnte keinen Fehler feststellen.
    Also habe ich die Platine "solo" über das Falchkabel an die Climatronic angestöpselt und mit dem Multimeter bei laufendem Motor die Spannung an den Lämpchenkontakten (ohne Lampen) gemessen.
    Dabei habe ich folgende Zustände festgestellt:


    Licht nicht an: 3,2 V
    Licht an: 11,3 V
    Direkt gegen Masse gemessen: 13,5V


    Daraus folgt: BITTE Beitrag 5 von mir ignorieren, habe damals einen Fehler gemacht!


    Nun habe ich mir gedacht, bei 11,3 V sollten die Lämpchen doch freudig aufleuchten und rund 2V gehen halt irgendwo auf der Platine oder im Steuergerät verloren, denke das ist ok.
    Also habe ich eines der Lämpchen auf die Platine gedrückt (bei Motor an, Licht an, s.o.) und die glimmt nur gaaaaaaaanz schwach, Spannung über das Lämpchen beim gleichen Betriebszustand gemessen: rund 3V.


    Also bricht die Spannung durch angeschlossene Verbraucher iregendwo zusammen (oder Kurzschluss irgendwo? Am Lämpchen habe ich den ausgeschlossen).
    Daraus ergeben sich folgende Fragen:
    Wo könnte der Fehler für den Spannungseinbruch liegen, hat jemand eine Idee? Zweitens frage ich mich gerade, wie ist der Sollzustand bei den Betriebszuständen Zündung an und Licht an? Soll das Display schon leuchten, wenn nur die Zündung an ist? (Hab ich vergessen, ist zu lange her das das funktioniert hat :) )


    Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, habe ich gestern in meinem Bastelwahn die Glühlämpchen einmal provisorisch durch LEDs ersetzt, nur um mal zu sehen was passiert :)
    Also drei LEDs (3V) ohne Vorwiederstand (schlagt mich! :peitsche: ) an die Platine gebastelt und die Platine wieder im Bus angeschlossen. Dabei kam dann raus, dass die LEDs bei Zündung an alle drei gleichmäßig angenehm hell leuchten, schaltet man dann weitere Verbraucher zu, also das Fahrlicht und somit Instrumentenbeleuchtung usw. ein, glimmen auch die LEDs nur noch ein ganz wenig vor sich hin.


    Kein Plan, ob jemand von Euch daraus schlau wird, aber ich vertraue auf Eure Kompetenz! Wäre echt super, wenn jemand ne Idee hat!?


    Danke und Gruß
    Christian

  • Also ich hatte leider keine Idee mehr wie ich das Ding wieder zu leuchten bekomme.

    Also musste ein Plan B her.

    Der sah wie folgt aus......


    3x weiße LED 3,6V 20mA

    3x Widerstand 2,7 KΩ

    Isolierband

    Lötkolben

    Lötzinn

    Cutter Messer

    Drähte

    KFZ Verbinder


    Bilder sagen mehr als 1000 Worte.


    Masse und der +vom Dimmer habe ich vom Radio abgegriffen.

    Dateien

    • A1.JPG

      (97,08 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.JPG

      (77,54 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1.JPG

      (75,21 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.JPG

      (104,59 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (87,89 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (98,31 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.JPG

      (86,49 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Vom Caddy 14D zum Busfahrer;)

  • Servus,


    ich kann mir vorstellen, dass einige hier Deine hilfreiche Bastelei (Ich auch) übernehmen wollen...:rock:

    Die originalen Leuchten gibt es mit besagter Teilenummer bei Classic Parts für 6,19€....:kotz:

    Nun weis ich aus Modellbahnbastelzeiten, das die LED's eine Richtung +- haben und der Vorwiderstand auf (?) welche Seite noch gehört?:nixpeil:

    Es wäre toll wenn Du eine kleine Skizze mit einem Schaltplan, eventuell auch mit der Bezeichnung Deiner Stromversorger ,skizzierst!:kratz:


    Und diesen hier einstellst... vielen Dank im Voraus... man kann nur soviel wissen wie man lernt, manches bleibt leider nicht hängen!!!!:wall:

    Gruß aus Dresden:!:


    Rockabilly is my life

    :kapelle:


    8)8)8)8) Bully Bully Bully 8)8)8)8)

    Einmal editiert, zuletzt von mikelom01 ()

  • Okay.......ich versuche es mal so.......


    hier im ersten Bild sehen wir anhand der Anschlüsse einer Diode was + und - ist (lange und kurze Beinchen.............


    pasted-from-clipboard.png


    ........hier im Bild zwei, sehen wir wo der Widerstand seinen Platz im Stromkreis hat............

    Leuchtdiode mit Vorwiderstand

    .............. und in Bild Nummer drei, habe ich versucht das ganze verständlich im gesamten darzustellen.



    pasted-from-clipboard.png


    Ich hoffe es ist nun etwas verständlicher. Wer denoch Fragen hat, keine Scheu, einfach mich anschreiben.

  • 1A mit Bienchen....klasse und danke!:applaus:

    ich denke auch von Anderen!:prost:

    Gruß aus Dresden:!:


    Rockabilly is my life

    :kapelle:


    8)8)8)8) Bully Bully Bully 8)8)8)8)