Woher Strom im Fußraum (nur bei Licht an)?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo!


    Habe zwei LED Stripes und möchte sie den Fußraum beleuchten lassen. Ist dort doch etwas arg dunkel des nachts...
    Das haben doch einige schon hinter sich...
    Leuchten sollen sie also nur bei Abblendlicht=an.


    Irgendwer Tipps woher man da unten den Strom nimmt?


    Und wo hängt zB die Handschuhfach-Leuchte dran?


    Ansonsten irgendwelche geeigneten (möglichst leicht zugänglichen) Kabel? ZE will ich nicht ausbauen und auch ungern Kabel direkt zu Klemmen legen.


    Danke und einen guten Rutsch!


    jj


    :thumbup:

  • ZE will ich nicht ausbauen und auch ungern Kabel direkt zu Klemmen legen.


    Schade, das wäre das einfachste gewesen. Dann musst du dir die Kabel von wo anders klauen. Also z.B. am Radio Kammer III Pin 6 (ob das aber belastbar genug ist. Weiß ich nicht. Ist ja auch abhängig davon, was du da anschließen willst.)

  • Meinen Tipp kannste auch in die Tonne treten, da Klemme 58b (Instrumentenbeleuchtung am Radio) ja gedimmt wird und nur "gepwmte"12V führt. Werde das auch noch editieren.
    Du musst wohl tatsächlich an die ZE und nur Klemme 58 nehmen.
    Suche gerade nach den entsprechenden Links.

  • Du müsstest an den Mehrfachstecker R Pin7 Graugrünes Kabel (Stecker hinten in der ZE) ran gehen. Das ist (mäßig) belastbar und führt 12V bei Abblendlicht und Fahrlicht. Schicker wäre es natürlich mit Relais, aber ich denke 45mA sind vertretbar ;)
    Dort bitte nicht mit einem Kabeldieb ran gehen, sondern entweder vernünftig anlöten und dementsprechend richtig isolieren oder Kabel durchtrennen und mit WAGO-Klemmen verbinden. (Die sind im Fahrzeug zugelassen und halten vernünftig ohne Aderendhülsen oder Quetschwerkzeuge)
    Masse ist glaube ich klar. Oder?

  • Bevor Du am Radio, Instrumentenbeleuchtung, Zigarrenanzünder oder sonst wo den Strom klaust,
    würde ich die Stripes direkt mittels passende Stecker und ggfs. Sicherung an die ZE anschliessen.
    Gruß JM
    Edith: Ah, ich übersah die Bedingung Abblendlicht=An. Dann so wie oben bereits beschrieben.
    Als einfache Alternative die Stripes an Zündungsplus (Klemme 15 bzw. 15a) am Leitungsverteiler
    per Stecker anschliessen.

  • Bevor Du am Radio, Instrumentenbeleuchtung, Zigarrenanzünder oder sonst wo den Strom klaust,
    würde ich die Stripes direkt mittels passende Stecker und ggfs. Sicherung an die ZE anschliessen.
    Gruß JM


    Hätte ich auch zuerst vorschlagen wollen.
    Hier haben wir nur das Problem, dass nur 58b im Leitungsverteiler zu finden ist. Aber die wird wie schon gesagt "gepwmt" und führt somit keine richtige 12V. LEDs mit entsprechenden Widerständen kann man daran anschließen. Aber irgendwelche Stripes, die evtl. "echte" 12V haben wollen. Das wird es glaube ich nicht funktionieren.

  • Hätte ich auch zuerst vorschlagen wollen.
    Hier haben wir nur das Problem, dass nur 58b im Leitungsverteiler zu finden ist. Aber die wird wie schon gesagt "gepwmt" und führt somit keine richtige 12V. LEDs mit entsprechenden Widerständen kann man daran anschließen. Aber irgendwelche Stripes, die evtl. "echte" 12V haben wollen. Das wird es glaube ich nicht funktionieren.


    Kann sein - muss aber nicht. Es gibt auch dimmbare LED's. Ich würds einfach mal ausprobieren.
    Hätte den Vorteil, dass die Helligkeit dann mitgedimmt wird. (Ggf. funktionieren Sie nur ab einen bestimmten Schwellwert).
    Vor allem wär das noch einfach anzuschließen. Stecker + Einzelleitung bei AuWeh holen und fertig :)


    An die Mehrfachsteckerleiste kommt man nicht so einfach ran, die sind im Chaos des Leitungsverteilers bestens versteckt ;)

  • Ja, einen Versuch wäre es Wert. (Und wahrlich sehr viel einfacher als meine vorgeschlagene Variante) Ob es funktioniert wird man dann ja sehen. Ob die LED Stripes und evtl. sogar darauf der Lichtschalter davon kaputt gehen, weiß ich allerdings nicht.

  • Bilder und Infos zu den Stripes, Befestigung und Erfahrung beim Einsatz bei Dunkelheit (Blendung, Ausleuchtung,...) wären super. Könnte nämlich auch was für meinen Bus werden :whistling:
    Gruß JM

  • Hmm ... :wacko:
    Klemme 58b macht aber auch Spannung bei Standlicht, und im Eingangsfred war ausdrücklich "nur bei Abblendlicht" gefordert.


    Hast Du Dich jetzt zwischendrin umentschieden?
    Das würde bedeuten, dass die Fußraumbeleuchtung jetzt bei "Zündung aus" nicht aus ist, sofern das Licht noch eingeschaltet ist.


    Ich hatte die ganze Zeit überlegt, wie Du an ein Kabel vom Abblendlicht heran kommst, ohne die ZE auszubauen (was ja wirklich pippifax gewesen wäre).


    Aber:
    Was ich mich frage ist, weshalb Du während der Fahrt unbedingt den Fußraum beleuchten möchtest ?(
    Beim Ein- und Aussteigen, also dann wenn das Innenraumlicht an ist, das würde ich durchaus verstehen,
    und auch in Verbindung mit der Innenbeleuchtung unterwegs mal ... aber ständig :nixpeil:


    Ich bin immer ganz froh, wenn im Auto Nachts nicht so viel leuchtet, denn sieht man nachgewiesenermaßen alles was draußen ist besser.


    Na ja, jedem das Seine.
    CU, Axel

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • Richtig Axelb.
    Bei Standlicht leuchtets.Passt mir aber.
    Also mich hats immer tierisch genervt dass es vom lenkrad abwärts stockduster ist...
    Jetzt ( dieboajan ) find ichs herrlich ist genau richtig von der Helligkeit her. Blendet null.
    Vielleicht komm ich dann noch dazu Fotos zu machen ansonsten die Tage.
    Zu den Stripes: pdf ist oben verlinkt. Bei Conrad für lächerliche 3,50...
    Befestige hab ich sie erst mal professorisch aber die Kabellängen passen.
    Farbe: Bernstein (herrlich warme orangebraunige Farbe).
    Ich werds euch zeigen die Tage ;)

  • Moin, ich mag das Thema nochmal aufgreifen. Wenn ich die Beleuchtung so schalten will, dass sie sich mit "Licht an" und mit "Tür auf" einschaltet, müßte ich für Licht an an Kl.58 und für Tür auf an TkmL, oder? Nun kann ich aber beide Kabel, also das von Kl.58 und TkmL nicht einfach zusammenführen. Ich müßte ein Relais dazwischen setzen, richtig? Wenn das erstmal so stimmt, was für ein Relais nutze ich da? Es muß ja umschalten, was allerdings passiert, wenn ich Licht an habe und die Tür aufmache? Wie verhält sich das Relais dann?


    Zusammenführen würde ich dann die Massekabel der beiden Seiten über einen Schalter, der dann auf Masse geht, so dass ich die Beleuchtung auch komplett ausschalten kann.