Sammelbestellung T4 Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung plug and play für starren und klappbaren Funkschlüssel

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • ausgehend von dem Fred Interessens Bekundung Sammelbestellung T4 Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung fast plug and play. habe ich nochmal intensiev gesucht und eine kompatieble Alarmanlage gefunden. Leider nicht mehr zum alten Preis, da dies ja ein Abverkauf Preis war.


    Diesmal wird es eine echte Plug & Play Lösung werden. Das würde die Einbauzeit für Ungeübteum mindestens 1,0h reduzieren :thumbsup:
    Es werden also keine Stromdiebe verwendet sondern originale VW Stecker.
    Einzig die 2 Kabel für die Startunterbrechung sowie der Plus Anschluß der Sirene müßten verlötet oder mit Stoßverbindern gequetscht werden.


    Darum wird diese Alarmanlage auch nicht ganz billig werden, da alleine die Stecker, Buchsen und Pins schon fast 49,-€ kosten. Die Preise für die Pins sind bei Auweh echt heftig!



    - nur für Fahrzeuge mit blauen Tacho ???


    - funktioniert nicht mit nachgerüsteten Funkfernbedienungen


    - wahlweise mit starren Funkschlüßel (Modelljahr 1999 bis 2000)


    - oder mit klappbarenn Funkschlüßel (Modelljahr 2001 bis 2003)



    Wenn Ihr also einen Bus mit originaler FFB und starren Funschlüssel Modelljahr 1999 bis 2000 bzw. klappbaren Funkschlüssel Modelljahr 2001 bis 2003 habt und eine einfache störungsunanfällige Alarmanlage nachrüsten wollt
    die über die Originale FFB gesteuert wird, seit Ihr hier richtig. Der Bus soll damit etwas sicherer sein und Gelegenheitsdiebe abschrecken aber keine Festung werden. Die Alarmanlage ist mit der Forums Wegfahrsperre kompatiebel.




    Funktionen der Anlage:


    - schärfen/ entschärfen über die originale FFB mit Quittungston (nicht abstellbar)
    - Alarmüberwachung über die vorhandenen Türkontakte
    - optional zusätzlich Absicherung des Motorraumes über Haubenkontakt ohne das das Innenlicht angeht
    - Alarmausgang mit zusätzlicher Trennung eines Stromkreises, so dass der Motor bei Alarmauslösung nicht startet
    - 125 DB Alarmsirene
    - Statusanzeige mittel super heller LED zum kleben an eine gerade Fläche ( optional LED Fassung fürBlinddeckel einbau liegt bei)
    - keine Rückkopplung der ZV auf die Alarmanlage bei manuellem öffnen / schließen
    - Betrieb der Warnblinkanlage bei eingeschalteter Alarmanlage möglich
    - keine Spannungsüberwachung damit übernachten im Bus funktioniert
    - Erschütterungssensor mit Voralarm bei leichter Erschütterung optional abschaltbar ohne Fehlermeldung der Alarmanlage


    Das ganze gibt es mit vorgefertigtem Kabelbaum spezifisch für den T4 mit originaler FFB. In diesem währen auch schon mehrere Trenndioden und die 2 VW Pins zum einstecken der Kabel in den Stecker des FFB Steuergerätes, sowie die VW Steckerfür den Anschluß an die ZE verbaut sowie das Unterbrechungsrelaisauf der Steuerseite schon komplett verkabelt.
    Der Anschluß der Anlage erfolgt mit originalen VW Stecker in der ZE und am FFB Steuergerätes. Zusätzlich muss noch das Kabel der Alarmsirene nach vorn in den Motorraum gezogen die Startunterbrechung wo gewünscht z.B.an der Zentralelektrick verkabelt werden.
    Kabelverbinder und Schrumpfschlauch für die Lötverbindungen der Startunterbrechung sowie eine T4 spezifische Einbauanleitung mit Vorschlägen der Startunterbrechung (derzeit TDI) liegt bei.
    Ein automatisches Wiederverschließen bei Nichtöffnen der Tür ist nur bei den Modellen mit Klappschlüssel möglich, da beim starren Funkschlüssel das Singnal des Steuergerätes der FFB fehlt.
    Einbauzeit für einen geübten Schrauber ca. 2,0h ohne Haubenkontakt. Für den nochmale je nach Einbauort 0,5 bis 1,0 h.


    verbindlich wollen haben:



    Habe mal zur Sicherheit alle user Namen entfernt, muss ja keiner wissen wer was im Bus verbaut hat.


    Von der Nachbestellung sind noch einige Anlagen da, wehr noch eine möchte einfach per PN melden.


    Nachtrag 04.03.2014


    Von AUWEH gab es heute die Nachlieferung der Stecker.
    Werde heute Abend mal den Kabelbaum von einer der Anlagen der Version auseinanderschneiden und auf die Version 2 inkl. der AUWEH Stecker anpassen.
    Mal sehen ob das alles funktioniert.


    Nachtrag 05.03.2014


    Heute gab es mal zufällig eine 2000er T4 mit FFB zum testen. (siehe Post 23)
    Den umgebauten Kabelbaum der 1.T4-FAA mit den VW Stecker in die Zentralelektrik eingesteckt und testweise an das FFB-Steuergerät angeklemmt.
    Auf die FFB gedrückt und es funktioniert alles wunderbar. :thumbsup:


    Nachtrag 22.03.2014


    Die ersten 3 Anlagen sind mit UPS angekommen. Ist sogar das drin was ich bestellt habe. :thumbup:
    Also fleißig den Osterhasen kraulen und hoffen das was im Körbchen liegt :sleeping:
    Bild vom Plug&Play Kabelbaum habe ich mal eingefügt.
    Ich brauch dann mal etwas Zeit um die Anlagen programmierem, zusammen zu bauen und den Kabelbaum anzufertigen.



    Nachtrag 28.03.2014


    Die Anlage für den Oliver Silderhuis als Betatester ist raus.


    Nachtrag 01.04.2014


    Einbauhilfe für die Version II komplett neu geschrieben.



    Nachtrag 06.04.2014


    Die Anlage läuft nach Hilfestellung bei der Steckersuche bei Oliver Silderhuis als Betatester.
    Das Y-Kabel für die Blinkeransteuerung muß unbedingt mit verbaut werden, sonst läßt sich die Anlage nicht wieder ausschalten!



    Nachtrag 10.04.2014


    Die Anlage kann auf Wunsch das Anschlußkabel für einen Motorhaubenkontakt inkl. der Trenndiode haben, welcher im Kabelbaum der Sirene bis zur Spritzwand geführt wird und dann noch ca 70cm offene Leitung hat.
    Wo Ihr diesen Kontakt anschließt bleibt Euch selbst überlassen.
    Für die User die mit Motorhauben Kontakt Schalter vorbestellt hatten, wird der Haubenkontakt komplett im Kabelbaum der Alarmsirene mit zum linken Scheinwerfer geführt.


    Nachtrag 01.06.2014


    Ich habe nochmal 10 Anlagen bestellt.
    Diese kann ich bei Bedarf auch für den Klappschlüssel anpassen.



    Nachtrag 28.01.2015 Verbau der Restbestände als Version 4.0. in P&P


    Zu Mitte April Mai 2015 werde ich versuchen die Restbestände zu verwehrten und die Restlichen Anlage zusammen zu bauen.
    Diese kann ich dann bei Bedarf jeweils für den Klappschlüssel oder Starren Schlüssel anpassen.
    Die Anlage wird dann nur noch einen Ruhestrombedarf von ca. 25mA 11mA statt 115mA haben, was aber auch einen weiteren VW spezifischen Stecker und Änderungen am Hauptkabelbaum der AA nach sich zieht.
    Da VW seit 03/2014 mitlerweile die Preise 4 mal erhöht hat, die Anlage mehr Material und Zeit verschlingt und ich viele Kleinteile jeweils einzeln neu bestellen muss, kann ich die alten Preise leider nicht mehr halten.


    Es wird nur die restlichen Anlagen nur noch als CL Variante (Erschütterungssensor abschaltbar) in 2 Versionen geben:


    1. ohne zusätzliche Überwachung der Motorhaube kalkuliere ich derzeit ca ???,-€


    2. ohne Kabelbaum für einen optionalen Hauben Kontakt kalkuliere ich derzeit ca ???,-€


    3. mit Kabelbaum für den Hauben Kontakt kalkuliere ich derzeit ca 289,-€


    4. mit Kabelbaum für den Hauben Kontakt inkl. einstellbaren Kontaktschalter und Montagematerial kalkuliere ich derzeit ca 299,-€


    Nachtrag 13.04.2015 Ruhestrom als Version 4.1. in P&P nochmals gesenkt


    Nachtrag 01.10.2015 bei mir läuft die aus der 1. Serie mit Deaktivierungsschaltern und Stromdieben nach div Umbauten zur Senkung des Ruhestromverbrauches seit über 2 Jahren ohne Störung durch.


    Auf Grund der weiteren Optimierung der Anlage sowie eines geänderten Kabelbaums konte der Ruhestrom der Anlage nochmals reduziert werden.
    Dieser beträgt nun im geschärften nur noch 11 mA, diemal selbst nachgemessen :D


    Nachtrag 11.01.2016 bei mir läuft die aus der 1. Serie mit Deaktivierungsschaltern und Stromdieben nach div Umbauten mitlerweile mit GPS Stautus Überwachung, Alarmrückmeldung aufs Smartphone seit fast 3 Jahren ohne Störung durch.


  • Ich hab die andere ja schon haben wollen, hier auch noch mal:


    1x komplett mit Erschütterungssensor (Abschaltbar mach ich selbst) und Motorhaubenüberwachung


    Verbindlich bestellt.


    EDIT: amicar : wenn die Alarmanlage auslöst, reicht es per Funkschlüssel aufzuschließen? oder wird es den Notaus über versteckten Taster wieder geben? wäre für meine Campernutzung nicht schlecht...
    EDIT2: wie schon bei der ersten Bestellung: Ich hab die Crimpzange hier, ich hab ne Lötstation und ich bin noch bis April auf jeden fall daheim, wenn du mir nen Packen Material schickst löte ich auch gerne die Kabelbäume oder so... ;)

  • Hallo Amicar,


    danke für deinen freundlichen Hinweis, da bin ich dabei, das ist prima .... :thumbsup:


    So wie ich es verstanden habe wird es eine Camping Light, übernachten also möglich. Super!


    Vielen Dank für dein unermüdliches Forschen.


    Aloha

  • [quote='ChegeWara','index.php?page=Thread&postID=2791201#post2791201']Ich hab die andere ja schon haben wollen, hier auch noch mal:


    EDIT: ChegeWara : wenn die Alarmanlage auslöst, reicht es per Funkschlüssel aufzuschließen?
    -ja genau so ist es


    Wird es den Notaus über versteckten Taster wieder geben?
    -was meinst du mit Notaus ?


    Mfg der Kay

  • Bei deiner ursprünglich gedachten Lösung wurde von einem notaus über versteckten Taster geredet, mir reicht aber die Info dass es über den schlüssle geht.


    Danke, wie gesagt. Verbindlich bestellt.

  • ... Bei der anderen Alarmanlage gab es eine Notstart Funktion.
    Meinst Du das?
    Sollte es das sein, hat die plug&play Anlage diese Funktion warscheinlich nicht.
    Habe die Chinesen bestimmt zur Gewinnmaximierung weggelassen, da 70% der Leute das eh nicht eingebaut haben.
    Habe bis jetzt blos unscharfe bilder gesehen und auf dem Bestückungsplan ist der Kontakt nicht mehr vorhanden.


    Genaues kann ich erst sagen wenn die Musteranlage angekommen ist.
    Das ist jedes mal wie eine Wundertüte aufmachen :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen der Kay

  • :thumbsup: Danke Kay,
    Ich bin verbindlich dabei. Mit den Optionen Absicherung des Motorraumes und der Erschütterung...



    ... wieviel Leute wollen die Überwachung der Motorhaube mit integriert haben ?


    - wenn ich die Überwachung der Motorhaube nur einfach in den Kabelbaum integrier,e geht beim Öffnen der Motorhaube das Innenlicht mit an
    - damit das nicht ist, mus bei der plug&play Lösung noch ein bischen mehr gemacht werden.
    - desweiteren sind can ca 1,5m mehr Kabelbaum zu bauen und mit Gewebeband zu ummanteln
    - soll ein Schalter mit dazu (müßte ich extra bestellen (Versandkosten)
    - je nach dem was für ein Schalter das wird sind das 7 bis 9,00 € Mehrkosten.


    - den Schalter den ich verbaut habe kostet alleine schon 3,- € ohne Versandkosten (4,90€)


    Wegen der Versandkosten sollten dann aber mindestens 5 Leute zusammenkommen.


    Darum mal Vorschläage ob integrieren oder jeder Lieber selber basteln ?


    Mfg der Kay

  • Hallo Kay,


    für mich würde ein Anschluss reichen (z.B. zwei Blindkabel) an die ich erst ein Kabel in den Motorraum und dann den Schalter für die Motorraumüberwachung anschließen kann.
    Es stört mich nicht, dass bei offener Motorhaube die Innenleuchte angeht.


    Gruß Aloha

  • edit falscher Thread...Sorry

    Grüße Tim


    Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht.
    vermtl. v. Ewald Balser, 1898 - 1978

    2 Mal editiert, zuletzt von beumchen () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • mich würde die Innenbeleuchtung nicht stören, da ich aber eh den Haubenkontakt verbauen muss wegen WIV bzw. Ölstandswarnung (hatte ich schon mal Probleme mit) bräuchte ich keinen extra schalter.


    Allerdings musst du für mich auch nicht extra basteln, ich bekomm das auch selbst hin, mich stört es auch nicht wenns keine Plug&Play-Lösung ist.


    Zitat aus dem anderen Fred:

    Ich hatte das so verstanden dass es eine möglichkeit gibt die Anlage nach dem auslösen abzuschalten und den Bus dann zu starten. Wenn das einfach über den Funkschlüssel geht ist ja Toll, aber mein Funkschlüssel macht gerne Probleme (hatte ja schon den Fall dass ich nicht ins Fahrzeug gekommen bin), drum hab ich ja die Notöffnung auch noch verbaut.


    Da ich ja aber weiß wo meine Startunterbrechung sitzt werde ich diese entsprechend modifizieren dass ich da "nachhelfen" kann. :thumbup: