Feinstaubquelle - Benziner-KAT

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
Gegen den Entzug...
  • Na, jetzt ist es soweit.
    Vielleicht schneller als gedacht.



    Zitat

    Doch nicht nur die Menge der Staubpartikel spielt eine entscheidende Rolle. Ausschlaggebend ist auch ihre chemische Zusammensetzung. Das fanden Forscher des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin in Hannover heraus. Die Wissenschaftler unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Krug verglichen die Wirkung von Staubproben zweier Städte in Sachsen-Anhalt. Die ersten Proben stammten aus dem früheren Bergbauort Hettstedt, die anderen aus dem ländlichen Zerbst. Für ihre Versuche sprühten die Forscher mit Hilfe einer Bronchoskopiesonde die Stäube gesunden Testpersonen in die Lungenflügel und untersuchten anschließend die Abwehrreaktionen des Gewebes. Dabei zeigte sich, dass der Staub aus Hettstedt ein viel höheres Krankheitspotential hatte. Erst bei der näheren Analyse der Staubproben wurde klar weshalb. Der Staub aus Hettstedt enthielt deutlich mehr Metallpartikel als der Staub aus Zerbst. Vor allem Kupfer- und Zinkstäube waren in einer viermal höheren Konzentration enthalten.


    Laut der Quelle: http://www.wdr.de/tv/q21/1511.0.phtml
    der Sendung Q21 WDR 12.04.2005 gegen 21.30 Uhr
    werden "Metallfeinstaubteilchen" aus dem KAT des Benziners ausgestossen.


    Tja und jetzt ?
    Fahrverbot für Benziner ?


    Hat man eigentlich schon den Feinstaublieferant "Fahrradreifen" bei einer Geschwindigkeit über 20km/h untersucht ?


    Lösung: auch Fahrverbot ?


    Wie siehts mit Schuhsohlenabrieb im Schlussverkauf aus ?


    Lösung: Ausgehverbot ?


    Vielleicht sollten ( nach der kopflosen Panik ) doch mal kompetente Wissenschaftler professionell an das Problem ran und das Thema entsprechend der Gefahr realitätsnah bewerten und wirksame Lösungsvorschläge machen.


    Grüße
    Klaus-TDI

  • .....alles was man messen kann, wird auch gemessen, ist doch klar :D :D :D :D
    Dann legt man einen Grenzwert fest und wenn der überschritten ist fühlen sich alle krank und man muss reagieren. Wie war das doch gleich??? 1 Zigarette
    erzeugt soviel Feinstaub wie ein Diesel PKW in 100 min ausstößt.... 8o 8o 8o


    Also meine Meinung: Bin für Umweltschutz, aber bitte alles sachlich diskutiern und keinen blinden Aktionismus, der hat noch niemanden gutgetan. Zum Glück sind die Politiker aufgewacht und konnen jetzt über Lösungen diskutieren. Zwar etwas spät, aber hat wohl niemand ernsthaft erwartet, dass die was anpacken, bevor die Bildzeitung schreit 8) 8) 8)


    TdiKi

  • Zitat

    Original von TdiKi
    1 Zigarette
    erzeugt soviel Feinstaub wie ein Diesel PKW in 100 min ausstößt.... 8o 8o 8o


    TdiKi


    Hallo


    Wenn das stimmt bin ich für ein allgemeines Rauchverbot.
    Weg mit den Kippen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
    Werdet alle Nichtraucher.


    Grüße
    Robert

  • *kopfschüttel*..... da wurde wieder was entdeckt mit dem Feinstaub.....


    ...und wer denkt noch an Acrylamid wenn man seine Pommes isst??? :D :D :D :D :D :D
    ...oder an BSE wenn man nen Burger isst?? :rolleyes: :D :D


    grüße
    martin

    Grüße,
    Martin


    Mein Verbrauch :)
    Mitglied der R902 Gang und der Vokuhila Fraktion :D
    Ein Experte ist jemand, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.:P

    Einmal editiert, zuletzt von MartinN ()

  • Zitat

    Original von Leigh
    Dann fahr'sch Salatöl. Muß ich dann ein Frittenbude-Gewerbe anmelden?
    !


    Hallo


    Das geht solang gut bis sie im Salatöl oder Frittenbude Öl was schädliches finden. Ist nur eine Frage der Zeit.


    Grüße
    Robert

  • leigh, du darfst die fritten im tdi nur mit max. 180°C heissen PÖl fritieren,
    da sonst das enstehende acrylamid, biem furzen zu viel feinstaub erzeugt!!!
    :D :D :D


    die spinnen, die römer!!
    empire

    [b]

    Warum Fenster, wenn mir die Sonne aus dem Hintern scheint??!!

    [align=center]

  • Zitat

    Original von i
    Pedale einbauen und selber treten .


    Aber nicht zu viel schwitzen..........


    Der i


    Hallo


    Der i testet schon.


    Grüße
    Robert

  • Feinstaub hin feinstaub her
    was wir so alles an giften einatmen oder essen geht sovieso auf keine Kuhaut.
    Unser papa staat sucht doch nur nach möglichkeiten uns autofahrer noch besser abzuzocken.
    Oder hat schon mal einer auf BES oder Schweinepest irgendwelche zuschläge zahlen müssen??


    Oder wer in der nähe von kernkraftwerken, kohlekraftwerken oder anderen Schwerindustriewerken wohnt hat bestimmt auch ohne Kraftfahrzeuge genügend Feinstaubbelastund und müssen die zahlen????


    Ergo unser Staat sucht nach alternativen seine leeren kassen aufzufüllen um sich dann die Dieäten wieder zu erhöhen

  • hmm schade, jetzt hab ich gedacht da steht was, :(


    find aber keine einzige Bemerkung zu Benzin oder Kat in dem ganzen Bericht. Nur wieder Diesel und Ruß ...


    Gibts denn nirgents was wo wirklich was zu den bösen Benzinern steht?


    axo und das mit der Zigarette und dem 100min Diesel is auch wieder so ein schmarn, da lief der Diesel im Standgas ...
    weis ja wohl jeder, das ein Diesel erst unter Last richtig rust,
    sieht man ja täglich auf der Straße ....

  • Zitat

    find aber keine einzige Bemerkung zu Benzin oder Kat in dem ganzen Bericht. Nur wieder Diesel und Ruß ...


    Hallo Hermy,


    Der letzte (zitierte) Absatz des Berichts wurde im laufenden TV-Bericht den Benzinern zugeschrieben, deshalb steht dort auch nichts von Diesel und Ruß.
    Das Besondere waren die Metallfeinstäube, die sich ( angeblich ) aus den Benzinern-KAT in laufenden Betrieb lösen.
    Diese weiterführende Info gabs aber nur im TV-Bericht.


    Aber wie bereits gesagt, wer oder was produziert gerade eigentlich keinen Feinstaub ? - Egal welcher Art.


    Trotzdem sollte was dagegen gemacht werden - aber eben mit Hirn und Verstand.


    Zitat

    weis ja wohl jeder, das ein Diesel erst unter Last richtig rust,
    sieht man ja täglich auf der Straße ....


    das ist ja der "gute" Ruß, d.h. nicht lungengängig.
    Wo große Rußteilchen sind, können sich die besonders kleinen ( gefährlichen ) anlagern. Und entschärfen sich eigentlich. Weit gefährlicher sind ja die "unsichtbaren" Rußteilchen.
    Optisch sichtbare Gefahr nimmt man leider leichter wahr als die wirkliche, eher unsichtbare, die zweifelsohne auch aus dem Dieselauspuff kommt.
    Ist beim Strom ja auch so - hört man nicht, sieht man nicht, riecht man nicht und zack - spürt man. :D


    Grüße
    Klaus-TDI

  • Hab am Freitag olle Dielen abgeschliffen und Unmengen Feinstaub produziert.Muss ich jetzt mit höherer Steuer rechnen?

    Weihnachtsstammtisch 30.11.2019 Dachsenberg ( fix)

    Sachsentreffen Stausee Bautzen 21.-23.6.

    Ancampen Spreewalddreieck 12.-14.4.

  • Zitat

    Original von jörg-dd
    Hab am Freitag olle Dielen abgeschliffen und Unmengen Feinstaub produziert.Muss ich jetzt mit höherer Steuer rechnen?


    Hallo


    Schäm dich. Hast keinen Filter benutzt.
    :D :D :D


    Grüße
    Robert

  • Hallo Klaus,


    Zitat

    Original von Klaus-TDI
    Der letzte (zitierte) Absatz des Berichts wurde im laufenden TV-Bericht den Benzinern zugeschrieben, deshalb steht dort auch nichts von Diesel und Ruß.
    Das Besondere waren die Metallfeinstäube, die sich ( angeblich ) aus den Benzinern-KAT in laufenden Betrieb lösen.
    Diese weiterführende Info gabs aber nur im TV-Bericht.


    schade, hatte mir eigentlich etwas Info zu dem neuen Bösewicht erwartet,
    das is ja nur wischiwasschi, das es noch drauf an kommt welche Partikel im Feinststaub enthalten sind is ja logisch ...


    mich hätte halt ma von der technischen Seite interesiert, wie jetzt da der Feinstaub, bei welchem KAT System entstehen soll ...


    Gruß
    Hermi

  • .....bei Dihydrogen-Monoxid reagiere ich allergisch :D :D :D :D :D Kann ich überhaupt nicht ab, das Zeugs!!!
    Naja, hätte der liebe Gott gewollt, das wir Wasser trinken, hätte er nicht soviel davon versalzen!!!!!!!!!!! :D :D :D :D :D :D


    TdiKi