Neuwertige Batterie über Nacht leer, H4-Booster in Verdacht. Erfahrungen gesucht

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Moin!


    Heute morgen wollte mein Dicker mal GAR nix mehr machen. War schon seltsam das er nicht mal mehr aufging. Batterie sowas von leer! Sie ist ca. 8 Monate alt (Varta).


    Ich habe den H4-Booster aus der Sammelbestellung verbaut, mit CH-Funktion. Diese habe ich so eingestellt, das die NS nach dem Abschließen noch 30sek. leuchten.


    Mir war schon vor ein paar aufgefallen, das die Nebelscheinwerfer nicht ausgingen. Nachdem ich den Wagen auf- und wieder zugeschlossen hatte, funktionierte die Schaltung wieder wie sie soll. Ich habe darauf dann erstmal ein kleben der Relais-kontakte ausgeschlossen. Ich denke dass das Poti vllt. einen defekt hat.


    Meine Frage an euch: Hat das jemand schon mal gehabt? Ich hab in der Suche auf Anhieb nix gefunden.


    Ich wollte auch mal die Leute von H4-Booster anschreiben und den das Problem mal erläutern.


    Danke an euch...:D





    Tim

    Zuhause ist da, wo man parkt :thumbup: :D :)

    Einmal editiert, zuletzt von iFopp ()

  • Moin,


    ich habe auch den H4-Booster aus der SB mit CH verbaut und ähnliches beobachtet. Ich habe allerdings eine (damals) neuwertige Becker-Batterie (KFZ-Teile24 Eigenmarke) über den Jordan bekommen. Bei mir ist es so, dass die CH-Funktion öfter mal nicht geht und dann irgendwann wieder. Ich habe allerdings nie den Beiweis angetreten (Faulheit), dass wirklich der H4-Booster die Ursache ist, da ich es auch auf die eventuell schlechte Qualität der Batterie schieben könnte. Damalige Ruhestrommessungen in einer Werkstatt zeigten eigentlich keine Auffälligkeiten... :kratz:
    Bin jetzt circa zwei Jahre so über die Runden gekommen und hatte immer eine geladene Batterie und Starthilfekabel im Kofferraum und konnte den Bus inzwischen im Schlaf "öffnen" wenn die Batterie mal wieder so runter war, dass die ZV nicht mehr öffnete. Am letzten WE hab ich die Batterie ausgebaut und wollte jetzt eigentlich mal was qualitativ hochwertiges kaufen. Bloß blöd, wenn die dann auch nach kurzer Zeit das zeitliche segnen sollte :S


    Wie könnte man dem Problem denn auf den Grund gehen?


    Grüße - Chris

  • Also das hatte ich zu Anfang mal, das die CH-Funktion dahingehend beeinträchtig war, das die Leuchten nicht eingeschaltet wurden. Da war es der defekte helligkeitssensor. Wurde direkt von Ute getauscht. Kannst aber auch hingehen und den Sensor über den DIP-Schalter brücken.

  • Hallo. Ich habe heute den vor ein paar Monaten verbauten H4 Booster aus der letzten Sammelbestellung dafür verantwortlich indentifiziert, mir meine auch zum gleichen Zeitpunkt eingebaute VARTA Silver 100AH zur Sau gemacht zu haben. Sehr ärgerlich!

    Somit ist die jetzt hin und ich habe nach nur ein paar Monaten für viel Geld jetzt ne neue 100AH Bosh verbaut. H4 Booster ist erstmal nicht mehr angeschlossen.

    Diagnosehergang wie folgt: Alle Plus Kabel ab, nacheinander ran und geschaut, welches den Baterie-zerstörenden-Verbraucher birgt. Eindeutig der H4 Booster, man konnte zuschauen, wie er die Batterie leer zieht...

    Was ist da los?

    Tips?

  • Hallo,


    habe diesen Booster aus der Bestellung auch schon drinne und mein Bus steht oft sehr lange. Konnte dieses Phänomen nicht beobachten.


    Gruß

    oelfix

  • Der Booster wird wohl einen weg haben und nicht ganz ausgehen. Ob dann noch Licht brennt oder nicht, spielt ja dafür keine Rolle.


    Wenn es der Booster mit CH/LH wird der wohl etwas Intelligenz drin haben. Da kann das schonmal was schief laufen.

    Viele Grüße Robert
    477632.png


    Vorsicht!
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus, satirischen Äußerungen und weiteren rhetorischen Figuren enthalten.

  • Moin Moin,

    ich hab auch den H4-Booster verbaut und bisher keine Probleme. Auch nach mehreren Wochen Standzeit hat die Batterie volle Leistung. Habe aber keine CH. Wollt ich nicht und es gab in der Vergangenheit immer mal kleinere Problemchen mit der CH, die hier auch diskutiert wurden.

    MfG

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
    Henry Ford

  • Wenn es der Booster mit CH/LH wird der wohl etwas Intelligenz drin haben. Da kann das schonmal was schief laufen.

    Ja ist der mit CH/LH und Neblern (die gibts aber z.Z. bei mir nicht).

    Wieviel zieht er denn?

    Ich werde es noch einmal genau messen, bei Gelegenheit. Es hat meine Werkstatt entdeckt, da der Bus bei der Gaswartung war und ich das Problem mit angemerkt hatte. Ich habe selbst nicht gemessen.

  • Zitat

    Ich werde es noch einmal genau messen

    hast du das schon gemacht?


    Meiner zieht 4-5 mA. Hab CH.

    Fände es irgendwie schicker, wenn der nichts ziehen würde...


    Hat da noch wer Erfahrungen?