Markisenanbringung Fiamma F45 S an California Coach Hochdach (Westfalia)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Am Samstag, den 23.03 ab 22:00 Uhr ist das Forum nicht erreichbar, da am Server Updates eingespielt werden.
Diese Wartungsarbeiten sollen bis Sontag, 04:00 dauern.

Zwischendurch könnt ihr ja das Ersatzforum benutzen...
  • Hallo, ich habe mir meinen ersten Bus – einen VW T4 California Coach Hochdach (BJ 2002) – gekauft der noch keine Markise hat.
    Leider steht der Wagen noch nicht bei mir und ich will ihn nun aber vor der ersten Ausfahrt schon mit einer Markise nachrüsten, will also möglichst nicht erst warten bis ich ihn genauer ansehen kann (falls ihr euch fragt warum ich die Löcher nicht einfach ausmesse …).
    Hier das einzige Foto das ich vom Bus habe mit den vermeintlichen "Bohrungen" für die Markise …?

    Die Markise habe ich noch nicht bestellt, tendiere aufgrund meiner Recherche aber zu einer Fiamma und denke das die F45S dann wohl das bestgeeignetste Modell für meinen Bus ist?


    Hier also meine Fragen dazu:
    01) Welche Länge benötige ich bei der F45s für den T4 (Kurz)?
    https://www.fiamma.it/de/campi…re-746981654/f45s-de.html


    02) Wie wird die Fiamma Markise F45S an einem Coach Hochdach am besten befestigt?
    Ich meine im Dach vorbereitet etwas wahrgenommen zu haben, was wie Aufnahmen für Befestigungsschrauben aussieht.
    Nutzt man da einfach diesen Adapter #98655-317?
    http://www.kuhnshop.de/Caravan…alia-Hochdach::16848.html


    03) Bekommt man die Markise selbst mit 2 Personen easy montiert?
    Muss da noch was abgedichtet werden oder so? Und wenn ja, was sollte ich dafür kaufen?


    Danke für eure Hilfe. Will nicht gleich das erste kleine Projekt versauen … *lach*<span=);" background-size: 14px 14px; background-color: rgb(189, 8, 28); position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; top: 40px; left: 14px; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken<span=);" background-size: 14px 14px; background-color: rgb(189, 8, 28); position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; top: 40px; left: 14px; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken

    Seit kurzem Besitzer eines T4 California Coach Hochdach von 2002 der als Observationsfahrzeug der Polizei Hamburg lief und erst 48.000 km auf der Uhr hat :)

  • Die Länge richtet sich nach Deinen Anforderungen.


    Ich würde so lang wie möglich nehmen.


    Dank der Nase müssten 3m gut passen wen Du keinen Spoiler verbauen willst.


    Für die Montage wirst Du wahrscheinlich nicht umhinkommen die Befestigungsplatten etwas anzupassen bzw. zu unterfüttern.


    Zu zweit kann man die Markise sehr gut montieren.

  • An meinem Bus mit (Fremdhersteller-)Nasenhochdach am kurzen Radstand ist eine Markise in 3 Meter. Passt gut.
    Info: Eine Markise in 2,50/2,60 m fährt 2 m aus, ein in 3 m fährt 2,50 aus. Bietet also deutlich mehr Schutz.


    An meinem Bus habe ich sie sogar alleine montiert, ging problemlos.


    Vielleicht helfen dir auch diese Threads:
    Markise Fiamma F45S 3m Länge an T4 California kurzer Radstand mit original Westfaia Nasen- Hochdach
    California Hochdach Fiamma F45 Träger


    Suche mal nach "Hochdach Markise", da gibt es einiges zu lesen.

  • Danke malibu-jogi die Links haben sehr gut geholfen. Ich frage mich nur, warum man das unbedingt noch mit Sika zukleistern sollte und ankleben? Da ist doch eigentlich nichts was nach der Montage mit den vorbereiteten Löchern und Schrauben neu abgedichtet werden muss. Oder sehe ich das falsch?

    Seit kurzem Besitzer eines T4 California Coach Hochdach von 2002 der als Observationsfahrzeug der Polizei Hamburg lief und erst 48.000 km auf der Uhr hat :)

  • Wenn Du innen ein flächiges Widerlager hast brauchst Du nicht kleben.


    Aber dichten würde ich auf alle Fälle und zwar flächig.


    Also, warum nicht gleich mit Sikka kleben?


    Das ist dann doppeltgut :thumbsup:

  • Hi,


    so sieht das "original" bei meinem Bus aus.



    bei den original Fiamma Haltern, die sind etwas breiter, würde ich auch ein 5 mm Gummi unterlegen und mit Sila ans Dach und an den Aluhalter verkleben, die Senkschrauben würde ich nicht ins Dach bolzen.


    Gruß FRank

  • Ich habe mich am Ende nach BEratung für die Fiamma Markise F45S entschieden, die perfekt in die vorgfertigten Bohrungen passt. Die längere bzw. breitere Markise ist zwar theoretisch montierbar, steht dann aber etwas über und die vorgesehenen Bohrungen sind dann auch nicht an den richtigen Stellen für eine saubere Gewichtsverteilung das könnte langfristig die Funktion einschränken. Also das empfohlene Modell gewählt und sehr glücklich damit.
    Danke für die Hilfe!
    :)

    Seit kurzem Besitzer eines T4 California Coach Hochdach von 2002 der als Observationsfahrzeug der Polizei Hamburg lief und erst 48.000 km auf der Uhr hat :)