Schlechte Wege Paket oder wie mein CE zum Syncro wird

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hi,


    der ein oder andere hat es vermutlich schon in der Doku gesehen, mein CE wird zum Syncro aufgerüstet. Als Teilespender dient ein 99er T4 mit langem Radstand so das der Umbau Baujahrgerecht wird (link zum Doku Artikel)


    Heute war ich bei VW und hab lernen müssen das der Seilzug für den Rückwärtsgang "entfallen" ist, Die Lagerbuchsen am Schalthebel leider auch. Da bei dem Schaltgestänge was ich habe die Kunstoffhülse defekt ist und diese es nicht einzeln gibt muss Ersatz her.



    Gruß FRank

  • Hi,


    der Umbau wird bummelig 5T bis 6T€ kosten. Heutzutage bekommt man keine Syncroteile die man einfach so einbauen kann. Die größten Kosten neben den Teilen ist die Überholung des Getriebes. Mein Getriebe liegt nun beim Getriebedienst Altona und wird komplett gemacht obwohl es im Spender ohne Geräusche lief.


    Gruß Frank

  • Hi,


    hab ja Zeit :rolleyes: der Bus steht bis April warm und trocken. Ein Thema was ich noch genauer verstehen möchte sind die Lager der Kardanwelle, die würde ich eigentlich auch gern neu machen aber die gibt es wohl auch nicht mehr zu kaufen. Zum Thema "Visco" kommt dann noch ne ganze Ecke wenn ich was sagen darf.


    Gruß FRank

  • hab lernen müssen das der Seilzug für den Rückwärtsgang "entfallen" ist,


    da wäre es vielleicht sinnvoller gewesen, gleich ein "Nach-Seilzug"-Getriebe zu wählen.
    Der Schalthebel der Seilzugvariante (auch der des 2WD) passt da ebenfalls und man hat das Problem nicht ;)


    Schön, dass der Frank den Umbau hier so ausführlich dokumentiert.
    Ich habe so eine Aktion ja nun auch schon hinter mir, aber scheinbar nicht den Sinn für die Details :whistling:

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • Der Bowdenzug Ist als Ersatzteil original entfallen.
    In USA bekommt man den noch, wenn du Kontakte zwecks günstigen Versand hast, könnte das klappen.


    Du meinst Lagerbuchse am Schalthebel hinten ?
    Muss ich mal sehen, was ich im Schlesischen machen kann.


    Zur Not mich noch mal erinnern, Frank
    Bin bis zum 01.02 unterwegs. Hab mir das in die Wiedervorlage gepackt.

  • Hi,


    nun hab ich ja einen Schalthebel in der Bucht gekauft mit intaktem Seilzug und wir haben ja im Forum jemanden der sich mit Kunststoff auskennt. Da diese Hülsen mit der Zeit spröde werden ist es ja sinnig sich um Ersatz zu kümmern was auch den AFK Fahrern zu gute kommt.


    Zitat

    da wäre es vielleicht sinnvoller gewesen, gleich ein "Nach-Seilzug"-Getriebe zu wählen.


    mit den Teilen ist es so eine Sache, manchmal muss man das nehmen was der Markt hergibt und am Ende bekommt der Bus das Getriebe was er auch gehabt hätte wenn man ihn als Syncro bestellt hätte. Nach dem was ich so gesehen habe ist es sehr schwer noch wirklich gute Teile zu bekommen, das meiste ist runtergeritten und stark verrottet. Die Träger für das Diff hab ich auch noch mal in einem besseren Zustand gekauft.


    Zitat

    In USA bekommt man den noch, wenn du Kontakte zwecks günstigen Versand hast, könnte das klappen.


    hab ich, bin im März wieder in Detroit. Da werd ich mal fragen.


    Zitat

    Du meinst Lagerbuchse am Schalthebel hinten ?


    yep, die beiden durch die auch die Schraube geht um die Stange zu verschrauben.


    Gruß Frank

  • Da ich diese Seilzugsperre generell schrecklich finde hätte ich diese auch gleich deaktiviert.


    da das Getriebe eh auseinander ist sollte das kein Problem darstellen.


    Rank: Warum steht eine Calibodenplatte in deiner Garage??


    Wie wird jetzt das Problem mit der Nutzlast gelöst?

  • Hi,


    Zitat

    Warum steht eine Calibodenplatte in deiner Garage??


    ist eine vom "kurzen" ... Sohnemann muss sein Auto "entdellen"


    Zitat

    Wie wird jetzt das Problem mit der Nutzlast gelöst?


    sicher nicht ... man spricht von "adipösen Campern" :D aber mit dem Syncro komm ich mit der Kati hinten drauf auch wieder ins Alpenhaus.


    Gruß Frank

  • Hi,


    ich war mit dem nackten Bus auf der Waage und hab alle Syncroteile gewogen (bis auf den Winkeltrieb). Das wird eng, ist aber machbar bzw. wir fahren nur noch zu zweit in den Urlaub, nicht mehr zu viert. Die "Gewichtsprobelmatik" haben übrigens auch die Dukatos oder Sprinter mit Allrad.


    Als wir zum Nordkap hoch sind haben wir durch Zufall an einer öffentlichen Wiegestation in Schweden Rast gemacht. Da fuhren dann in kurzen Abständen zig Womos auf die Waage ... spannend womit so rum gefahren wird. In Schweden bezieht sich die Überladung nicht auf das Gesamtgewicht sonder auf die Zuladung. Das heist bei 500 Kg Zuladung sind 50 Kg zuviel schon 10% ...


    Nun bin ich noch am schauen wo der Bus "abspecken" kann. Der fuhr sich ohne den Krempel den ich sonst immer spazieren fahre recht dynamisch und die Verbrauchsanzeige ging ein gutes Stück runter.


    Gruß Frank

  • Da lese ich doch mit :popcorn:


    Frank , wie viele kg sind denn beim wiegen zusammen gekommen ?


    Bei unserem letzten Urlaub , stand die Wage auf über 2900kg :rolleyes:

    Gruß Wolfram :weg: :brav1: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

  • Hi,


    mein Bus wiegt "ohne" Zubehör (Markise, Fahrradträger usw) und dem ganzen Klimbim den ich immer dabei habe am unteren Ende von dem was im Fahrzeugschein steht (Leergewicht (G): 2393 bis 2483).


    Dazu muss man wissen das ein Wohnmobiel Leergewicht beinhaltet (seit 2002):


    Tank: voll
    Frischwasser: 90%
    Gas: 90%
    Personen: 75 Kg
    Mindestzuladung: 10xN+10xL (N=Sitzplätze inkl. Fahrer ,L Fahrzeuglänge in m) = 40 Kg + 52 Kg = 92 Kg


    Damit darf der Bus mit den angegebenen Tankinhalten und Fahrer (75 Kg) nicht mehr als 2570 Kg auf die Waage bringen um die 4 Sitzplätze zu erhalten (bei 2890 Kg zulässigem Gesamtgewicht). Die 100 Kg Stützlast sind kein Problem weil er dann 2990 Kg wiegen darf. Eingetragen wird dann zu dem Gewicht die Mindestzuladung, er ist also im Schein 92 Kg schwerer als auf der Waage.


    Nun bin ich noch dabei zu schauen wo ich Gewicht sparen kann Wohnbatterie, Subwoofer usw. und werd mir abgewöhnen müssen soviel in den Bus zu packen wie geht. Wenn noch mal jemand sagt man bekommt im CE nichts unter der kann meinen mal leerräumen. Das hat gut 2h gedauert bis ich alles aus dem Auto raus hatte und es war echt spannend was ich so alles dabei habe :rolleyes:


    Gruß Frank

  • Gebrauchsmusterschutz VW


    Dürfte aber bei der Produktion zur Eigenverwendung keine Rolle spielen.
    Gebrauchsmusterschutz ist ein gewerbliches Schutzrecht.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

    Einmal editiert, zuletzt von axelb ()