Akuter Leistungsmangel (!) Unterdruck, Bremskraftregler, Luftverteilerklappen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Am Samstag, den 23.03 ab 22:00 Uhr ist das Forum nicht erreichbar, da am Server Updates eingespielt werden.
Diese Wartungsarbeiten sollen bis Sontag, 04:00 dauern.

Zwischendurch könnt ihr ja das Ersatzforum benutzen...
  • Hallo zusammen,


    kurze Zwischenmeldung von mir:
    (ich berichtete...)
    Weiterhin akuter Leistungsmangel und erhöhter Benzinverbrauch, der über 1,5 Jahre langsam zugenommen hat und
    so allmählich im Endstadium angekommen sein dürfte. Beschleunigung war für 5 Minuten besser wenn er frisch aus
    der Waschanlage kam. Auch zog er kräftiger durch wenn der Benzintank ganz voll ist. Hingegen mit halbvollem Tank
    läuft er nur noch extrem mies und auch die Standheizung geht mitten in der Nacht aus bei Tank nur halbvoll.


    Grad kürzlich von Werkstatt daraufhin gemacht worden:


    - Zündtrafo erneuert (Hersteller NGK)
    - Auf Verdacht den Benzindruckregler erneuert
    - Den 20 Jahre alten Aktivkohlebehälter erneuert und zugehöriges Magnetventil überprüft


    Ergebnis:
    Kaum Verbesserung in der Fahrleistung. Nach Waschanlage unauffällig. Den Tank fahre ich schon gar nicht mehr unter
    3/4 Befüllung leer. Besonders im 1. und 2. Gang zieht er ganz mies, kalt wie warm. Im 3. und 4. Gang dann manchmal
    bis meistens, kräftiger. Was kann das bloß sein?


    Kurbelgehäuseentlüftung?


    Wir haben Bardis Liste nahezu abgearbeitet. Das Motorsteuergerät schließe ich jetzt erstmal aus.
    Es ist wirklich schon endlos viel an dem Bus erneuert worden. Ich bin eigentlich jeden Monat in der Werkstatt


    Der nächste Tipp von der Werkstatt ist: Benzinpumpe/Rückschlagventil oder Kraftstoffleitungen
    Aber der hat erst 234.000km runter, falls niemand am Tacho manipuliert hat. Kann da schon die Benzinpumpe
    im Sack sein? Ich dachte frühestens bei 300.000km


    Momentanes Verhalten des Busses:


    - Motor springt schlecht wieder an wenn warmgelaufen. Anlasser dreht gut und schnell aber man hört es kaum
    dass er dann angeht. Kurze Sekunde. Man denkt er sei nicht angesprungen und dann kommt er doch noch, wo
    man den Schlüssel schon schon fast zurückgedreht hat. Kann das Benzinmangel sein?


    - Akuter Leistungsmangel, sehr schlechte Beschleunigung


    - Beim Abstellen des Motors läuft er jetzt gar nicht mehr nach, - auch nicht ganz kurz. Gar nicht!
    Als ob er gegen einen Widerstand anzukämpfen hätte oder als ob ihm Luft fehlt (blockiert, verstopft). Oder als
    ob ihm eben Benzin fehlt


    Kurbelgehäuseentlüftung?


    - Tankanzeige oft mit leichten Abweichungen (zeigt weniger an als tatsächlich drin ist), korrigiert sich meist
    während der Fahrt nach 5 bis 10 Minuten von selbst


    - Belüftungsproblematik, im Sommer war es so gewesen dass dem Frischluftgebläse V2 im Armaturenbrett die
    Puste wegblieb, wenn das Fahrzeug quälend beschleunigte. Das hatte ich hier schonmal berichtet aber da war
    ich noch nicht dran. Ist das ein Unterdruckproblem des Fahrzeugmotors? Luftverteilerklappen blockiert? Kriegt
    der Fahrzeugmotor zu wenig Luft? Ist womöglich der Komposter dicht? Damals lief noch die Climatronic


    Luftfilter ist neu, die Ansaugluftvorwärmung wurde überprüft, Drosselklappe gereinigt.
    Drosselklappenpoti mal erneuern? Gibt es ein oder zwei Drosselklappenpoti?


    - Seit Dez 2017 hab ich die Climatronic außer Betrieb genommen (das separate Climatronic Temperatursteuer-
    gerät ausgebaut) nachdem es irgendwo im Fahrzeug nach verschmorter Elektrik gerochen hat. Der Gebläsemo-
    tor verursacht auch immer wieder eine schmelzende Sicherung (ich berichtete)


    - Bremse hat mal volle Kraft/Druck und mal nicht. Ist das ein Unterdruckproblem des Bremskraftverstärkers?



    Fahrzeug wurde mal umgebaut (Vorbesitzer) von Automatik auf Schaltgetriebe. Ich schreibe das für evtl. neue
    Leser dazu. Bitte nicht beschweren, die das schon wissen.



    Wer sieht bei all den geschilderten Problemen einen plausiblen Zusammenhang?
    Wer weiß Rat? Jeder Hinweis, jede Idee oder Vorschlag kann Gold wert sein.


    An der Ampel ziehen bei grün inzwischen schon 3 Autos an mir vorbei auf der Nebenspur, bis ich mich so lang-
    sam auf 50kmh gequält habe. Hinter mir drängeln sie herum. >Im 1. und 2. Gang dreht er hoch bis 2500 aber
    es kommt so unglaublich wenig Leistung.


    Danke.
    Viele Grüße,
    HansiT4



    .

  • Kontrolliere mal das Tankinnenlicht und auch gleich noch den Spritsparmagneten, kann gut sein das der abgefallen ist. Passiert ja häufig mal das der nicht mehr an seinen Platz findet, da das Tankinnenlicht ausgefallen ist, da muss man dann helfen.

  • Nein es zischt nicht beim Öffnen des Tankdeckels.
    Das hat es noch nie gemacht solange ich den Bus fahre.


    Es ist mir bewusst dass einige Punkte hier bereits teilweise abgehandelt wurden.
    Und dass das nervt. Es mag jedoch auch immer mal neue Leser unter allen Lesern geben,
    daher schreibe ich etliche Punkte erneut mit rein.


    Zudem verändert sich der Bus und seine Probleme mit der Zeit (auch durch Eingriffe/Werkstatt)
    Mal gibt es neue Erkenntnislage, mal neue Konstellation oder Kombination von Auffälligkeiten



    .

  • Ob Unterdruck am Benzindruckregler vorhanden ist kann ich nicht sagen.
    Ich nehme doch stark an, das hat die Werkstatt bei der Gelegenheit überprüft.


    Wenn wir an die Benzinpumpe ran müssen, dann lieber Teppich aufschneiden
    oder rausreißen und Sitze ausbauen? Hat jemand mal geschnitten? Wie sieht das
    nachher aus? Wie gut kriegt man es wieder spurlos verklebt meine ich. :S


    Hat da jemand evtl. Fotos von?



    .

  • Welches Benzin tankst Du ?
    Ist der grosse Benzinfilter neben dem Tank erneuert worden, der kann zu sein !
    Die Bremse braucht den Unterdruck, aber durch undichte Unterdruckschläuche ist der schnell weg. deshalb Unterdruckschläuche alle erneuern ! ALLE mit Innendurchmesser 3,2 mm
    Zieh mal den langen Unterdruckschlauch ab der vom MSG kommt, ist da Öl oder Benzin drin ?
    Fehlerspeicher ausgelesen ? wenn ja , was steht drin
    Springt er warm besser an wenn Du vor dem Starten 4 x die Zündung kurz anmachst !
    :patsch: Du nimmst zuviel an, das muss kontrolliert werden !
    200.000 hat meine Benzinpumpe gehalten....Teppich aufschneiden, das sieht man nicht....wenn du den geklebten Teppich losreisst dann geht er kaputt...dann hast du überall kleine Löcher drin oben im Teppich, wo der Kleber hält und ein kleiner Teppichrest unten festklebst.

    :thumbup::winker:

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

    2 Mal editiert, zuletzt von Multi-Fanfare ()

  • Hi Multi-Fanfare,
    ich danke Dir für die ernst gemeinte und gute Antwort.

    Welches Benzin tankst Du ?
    Super 95 von immer wechselnden Tankstellen. Ich hatte in den
    letzten 3 Monaten bestimmt 3x BenzinSystemReiniger von LiquiMoly in den
    Tank eingefüllt, in angemessenen zeitlichen Abständen


    Ist der grosse Benzinfilter neben dem Tank erneuert worden, der kann zu sein !
    Gemäß Werkstattrechnung von 2016 wurde der erneuert. Wurde kürzlich auch
    nochmal kontrolliert. Der sieht neu aus. Wie viele Benzinfilter gibt es denn???
    Und wo sitzen die genau?


    Die Bremse braucht den Unterdruck, aber durch undichte
    Unterdruckschläuche ist der schnell weg. deshalb Unterdruckschläuche
    alle erneuern ! ALLE mit Innendurchmesser 3,2 mm
    Okay, das haben bereits verschiedene Werkstätten gemacht. Ob dabei wirklich ALLE
    relevanten Unterdruckschläuche erwischt wurden kann ich grad nicht sagen. Ich werd
    es mit auf die Liste nehmen für den nächsten Werkstattbesuch... :thumbup:


    Zieh mal den langen Unterdruckschlauch ab der vom MSG kommt, ist da Öl oder Benzin drin ?
    Nein, der ist total sauber bis zum Sensor im MSG. Wir hatten das MSG zerlegt und
    Kontakte nachgelötet und alles bis ins kleinste Detail inspiziert. Genau der Unter-
    druckschlauch ist jetzt auch definitiv neu gekommen, obwohl der Vorgänger sauber
    und dicht war. Das weiß ich 100%


    Fehlerspeicher ausgelesen ? wenn ja , was steht drin
    Keine Ahnung. Werkstatt hat nix gesagt. Wohl keine Auffälligkeiten, soweit auslesbar



    Springt er warm besser an wenn Du vor dem Starten 4 x die Zündung kurz anmachst !
    Ist das ernst gemeint? Kann ich morgen mal testen. Heute fahre ich die Kiste nicht
    mehr warm.


    Du nimmst zuviel an, das muss kontrolliert werden !


    200.000 hat meine Benzinpumpe gehalten....Teppich aufschneiden, das
    sieht man nicht....wenn du den geklebten Teppich losreisst dann geht er
    kaputt...dann hast du überall kleine Löcher drin oben im Teppich, wo der
    Kleber hält und ein kleiner Teppichrest unten festklebst.
    Vielen Dank für die wertvollen Tipps und Infos, auch mit dem Teppich.



    .

  • Hallo Becksperte,


    Was ist mit temperatursensor?
    Den hab ich gegen Ende Herbst 2017 erneuert (Ansaugluft Temperaturfühler)
    Der alte war leicht verölt im Ansaugkanal, sonst keine Auffälligkeiten.


    Wir haben inzwischen so gut wie nahezu alle Geber/Sensoren erneuert, wie auch Sicherungen und Relais
    Manchmal immernoch unplausibles Anspringen der Kühlerlüfter nach nur 30 Min Stadtfahrt bei Außentem-
    peraturen um die 10 Grad. Wenn das Auto dann geparkt wird, springen die manchmal an. ?(

    Mal die Echtzeitdaten angeschaut?
    Ich nicht. Werkstatt weiß ich nicht.



    Lambdasonde? Falsche Temperaturwerte ergo falsche Einspritzmenge. Das gleiche bei falschen Lambdawerten...
    Lambdasonde kam kürzlich neu. Kein Unterschied gemacht.
    Auto fährt nicht selten wie verstopfter Kat. Auto läuft hier und dort mal heiß
    manchmal (nicht immer) und riehct dann auch beim Aussteigen nach Fahrtende
    nach schlechter Verbrennung.



    .

  • Ich würde wahrscheinlich erstmal die Basics prüfen, Kompression, Einspritzdüsen und luftversorgung um dann weiter nach allem anderen zu suchen. Gehe davon aus das weder Öl im Kühlwasser noch andersrum Kühlwasser im Öl ist. Nichtsdestotrotz könnte ein Haariss der Laufbuchsen auch der Fehler für deine Probleme sein. Letztlich ist das alles nur Gerate und es ist wichtig zu wissen das deine Basis stimmt, daraufhin kann man dann Step by step eine Fehlersuche aufbauen. Normal sind das aber Dinge die eine Werkstatt als erstes einmal prüfen sollte. Kenne mich mit dem Motor nicht so genau aus aber hatte auch schonmal Fehler die so ähnlich waren an meinem alten Golf GTI und da war zum Beispiel das Masseband vom Motor vergammelt.

  • Das die Lüfter sporadisch anspringen ist natürlich unabhängig davon. Die Ansteuerung dafür kommt ja von den Sensoren bzw. vom Steuergerät. Auch dieses könnte Probleme mit der Spannungsversorgung haben bzw. mit dem Eingang oder der Verarbeitung der Signale. Wurde das mal testweise getauscht?

  • Dazu mal meine :my2cent:


    Ich würde diese MontagsGurke mit diesen viiiielen Mängeln als BastelBulli verkaufen und mir was dankbareres holen. :high5:


    Der Bus würde mir auf Dauer zu viele Nerven kosten, :aufreg: und dafür ist das Leben einfach zu kurz. :prof:



    :winker:


    VW-Bus fahren heißt -

    Bleiben, wo es schön ist; schlafen, wenn man müde ist; flüchten, wenn es Zeit ist :thumbup: