Beifahrersitz ausbauen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hallo zusammen,
    ich bin mit meinem Cali öfters alleine unterwegs. Also fahre ich den Beifahrersitz ziemlich sinnlos durch die Gegend. Dabei könnte ich den Platz gut als Stauraum gebrauchen.
    Meine Überlegung ist, den Sitz auszubauen und stattdessen eine „Kiste“ einzubauen. :rolleyes:
    Vielleicht eine dumme Frage, aber könnte es durch den „Umbau“ Probleme mit dem TÜV oder der Zulassung geben? ?(

  • Bei mir hat sich der deutsche TÜV nicht für den Umbau von Doppelsitzbank auf Einzelsitz interessiert.
    Eigentlich müssten die die Anzahl der eingetragenen Sitzplätze ändern...


    Hier in Frankreich tragen die bei der CT immer als "geringen Mangel" ein:
    "Zahl der eingetragenen Sitzplätze nicht konform mit Eintragung in den Papieren"
    (in F wird nichts in den Papieren eingetragen, was da nicht ab Werk drinsteht)

  • Die „Kiste“ soll so eingebaut werden, daß sie ohne weiteres wieder durch den Sitz ersetzt werden kann.
    Zum Befestigen bieten sich die vier Schrauben an, mit denen auch der Drehsitz festgeschraubt ist.
    Der TÜV ist wohl weniger das Problem, der sieht den Cali nur mit Sitz.

  • In meiner Zulassung steht 2-9 Sitzplätze - ganz besonders akribische könnten in der Verkehrskontrolle da wohl was ankreiden.


    Ich würde es trotzdem machen. Kiste ordentlich fest und gut ist.
    Das mit den 4 Stebolzen vom Sitz klingt doch gut!

  • Äh, was wolltest du dann genau wissen?
    RalphCC : hat auch mal eine Kiste anstelle des Beifahrersitzes gebaut, hat mir auch gut gefallen.


    Den TÜV könnte ich einfach umgehen, indem ich eben mit Sitz vorfahre.
    Meine Frage zielt mehr darauf ab, ob z.B. die Betriebserlaubnis durch den Umbau erlischt, weil dann nur noch 3 statt der eingetragenen 4 Sitze vorhanden sind.
    Ein fehlender Beifahrersitz fällt ja wohl auf. Z.B bei einer Polizeikontrolle.

  • hi
    solange dein fahrersitz da ist , und sonst kein mitfahrer , brauchst du auch keine sitze

    flotte :+++ T4 - 1,9 TD ABL/EVY +++VW LT 35 - 2,8TDI AUH+++KTM 690 DUKE 4+++ MTD YardMan

  • Hallo Norgefan :


    solange dein fahrersitz da ist , und sonst kein mitfahrer , brauchst du auch keine sitze

    So sehe ich das auch, Für jeden Mitfahrer muß ein (eingetragener) Sitz vorhanden sein.

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:      3 7 7

    Stand 05.02.2019: Noch 3 Jahre, 7 Monate und 7 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019

  • Man baut doch auch sonst im Bus entspannt und ohne Sorgen die Sitze aus um größere Ladung zu transportieren oder weil man die B2B-Sitze z.b. nicht mit in den Urlaub nehmen möchte. ;)

  • Man baut doch auch sonst im Bus entspannt und ohne Sorgen die Sitze aus um größere Ladung zu transportieren oder weil man die B2B-Sitze z.b. nicht mit in den Urlaub nehmen möchte. ;)


    Das ist allerdings ein Argument. :rolleyes:
    Bei meiner alten A-Klasse sind die Sitze sogar so konzipiert, daß man sie leicht aus und einbauen kann.
    Bin da vielleicht übervorsichtig. Die deutsche Bürokratie ist nicht immer logisch nachzuvollziehen :evil:

  • beim Cali dürfte das auch gar kein Problem darstellen, selbst wenn da irgendwo was von 2-6 Sitzplätzen steht.
    Neben dem Fahrersitz sind doch noch die hinteren vorhanden.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • Ich bin mit der "beifahrenden Kiste" letztens auch beim TÜV gewesen. Gar kein Problem - wurde noch nicht mal hinterfragt.


    Im Frühjahr ist bei meinem Cali auch wieder der TÜV fällig. Dann kann ich ja mal fragen. :D
    Die „Beifahrende Kiste“ werde ich mir einfach bauen. Stelle mir das so vor, daß sie eben mit der Rücksitzbank ist und so eine „Einzelbett“ entsteht.
    Mein Cali ist auf Reisen oft rappelvoll. Und die Reumerei nur wegen einer Übernachtung ist ziemlich lästig. So wäre auch ein kleines Nickerchen auf einem Rastplatz möglich. :sleeping:

  • Inzwischen kann ich meine Frage wegen der „beifahrenden Kiste“ selbst beantworten.
    Ich habe den Beifahrersitz ausgebaut und durch eine selbstgebaute Holzkiste ersetzt. Diese ist mit den vier M10 Schauben, mit denen sonst der Drehsitz befestigt ist angeschraubt.
    Gestern war ich beim TÜV zur HU. Der Prüfer meinte nur „Sie haben da aber eine hübsche blaue Kiste eingebaut“. Dann gabs die neue Plakette bis 2020. :thumbsup: