Fahrersitz mit Lendenwirbeleinstellung

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hallo,


    was haltet ihr von der Lendenwirbeleinstellung? Sinnvoll? Was sollte ein Sitz mit Lendenwirbeleinstellung und Armlehnen in gutem Zustand kosten?


    Gruss

  • Ich finde die Lendenwirbeleinstellung nicht sehr gut, eher unnötig. In meinen Augen nur ein kleiner, schlecht einstellbarer, Gnubbel der immer an beiden Sitzen zurück gedreht ist. Das Empfinden manche Nutzer sicher anders. Ein guter Sitz darf schon 350 €, bisschen mehr, bisschen weniger kosten.

  • Ich finde die Lendenwirbeleinstellung nicht sehr gut, eher unnötig.

    Ich finde die Unterstützung :thumbup:
    Aber wie so oft gehen die Meinungen auseinander.


    Zum Preis kann ich nichts sagen.


    Gruß
    Micha

    Früher war alles gut, heute ist alles besser. Manchmal wär es besser, wenn alles wieder gut wär.

  • Nabend,


    in meinem Post T5 ist die Unterstützung "dazugedreht" und ich brauch die echt.....immer rein raus hoch runter, bin ich froh wenn während den kurzen Fahrten die Wirbel gestützt werden.


    ...im T4 auf längeren Strecken kommt eine Schaumstoffrolle in den Rücken......was so ein Sitz der Kompatibel (passt einer vom T5?) ist und was der kostet? :weissnix:


    LG
    Ernie

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Du kannst dir auch ein kleines Kissen hinter den Popo legen, sodass du deinen Rücken dort wo er hohl ist am Kissen hast, mehr ist das vom Prinzip her auch nicht...im Grund dürfte das nur ein Zwanziger mehr kosten, ansonsten würde ich bei der Lehne den Bezug lösen und dort unten etwas unterfüttern, sodass es dort etwas härter ist .

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

    Einmal editiert, zuletzt von Multi-Fanfare ()

  • Seit T5 (via Handrad), Transit Sport (via Luftpumpe) und Crafter (via Motoren) möchte ich eine Lordosenstütze nicht mehr missen, hilft übrigens auch dabei, überhaupt korrekt vorm Steuer zu sitzen. GGF spielt hier auch noch die Rückenlänge eine nicht unwichtige Rolle.


    Daher hatte ich auch mal überlegt die Luftpumpenvariante nachzurüsten: http://www.kurth-classics.de/lordosenstutze-nachrusten/


    Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden. Wusste vorher aber nicht, dass solche Sitze dennoch über die Aufnahmen für Armlehnen verfügen (die sich aber auch leicht nachrüsten lassen!).

  • Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden.


    Hast du da eine Bezugsquelle zu? Ich wär echt begeistert so einen nachzurüsten wo man sogar Armlehnen nachrüsten kann :thumbup: In was für nem T4 war der denn drin...sind wahrscheinlich nicht wie Sand am Meer zu finden oder?


    LG
    Ernie

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Hast du da eine Bezugsquelle zu? Ich wär echt begeistert so einen nachzurüsten wo man sogar Armlehnen nachrüsten kann :thumbup: In was für nem T4 war der denn drin...sind wahrscheinlich nicht wie Sand am Meer zu finden oder?


    LG
    Ernie

    Leider selten, meine kamen hier aussem Forum und stammen aus einem Behördenmodell.


    Im Prinzip wurden hier schon viele 0815- T4 Sitze mit Sitzheizung (Carbonmatten) oder mit Armlehen nachgerüstet, ist eigentlich auch nicht schwer, meine hätte ich dann noch um eine (o.g.) Lordose erweitert (mach ich vielleicht noch für Zweit-T4).


    http://www.t4-wiki.de/wiki/Armlehne

  • Im Prinzip wurden hier schon viele 0815- T4 Sitze mit Sitzheizung (Carbonmatten) oder mit Armlehen nachgerüstet, ist eigentlich auch nicht schwer, meine hätte ich dann noch um eine (o.g.) Lordose erweitert (mach ich vielleicht noch für Zweit-T4).


    Hier hab ich mich wohl irgendwie "falsch" geäussert :rolleyes: ...klar die Armlehnen sind ganz einfach nachzurüsten.


    Mir ging es um die Lordosenstütze, wenn die in einem T4 Sitz schon integriert ist, aber der Sitz ohne Armlehnen, dann würde ich sofort hier schreien :winker:


    LG
    Ernie

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Moin,


    also ich habe mir schon verschieden Sitze mit Lordosenverstellung in meinen Bus gebaut - grundsätzlich eine tolle Sache.


    Leider muss man die dinger meist adaptieren und nicht jeder Hersteller hat ne gute Lösung für die Lordose. In meiner 1. Version hatte ich W638 Ledersitze probiert da war die Verstellung
    aber schon defekt und ging nur n bissl. sonst waren die aber toll und sehr viel günstiger als T4 Sitze. In der 2.Version habe ich auf Sharan/Alhambra/Galaxy sitze der
    1. u 2. Generation gesetzt (diese kann man Lordosen u Höhenverstellen UND drehen) leider ist deren Lordosenverstellung völlig nutzlos da sie zu tief sitzt (evtl auch nur mein Problem).
    Aktuell suche ich wieder W638 Sitze zusammen, machmal gibts die für 100€ mit Konsole, deren Oberteil benötigt man für die Adaption in den T4.


    gAnz evtl kann man auch PT-Cruiser sitze nehmen, die sind sehr billig (unter 1000€ das Paar), aber da habe ich keine Erfahrungswerte und die Lordosenverstzellung gibts wohl sehr selten.


    Wichtig bei w638 Sitzen - es gibt sie immer nur mit hässlichen Mustern aber sowas kennen wir ja auch vom Atlantis oder Tim&Tom...


    Gruß

  • Mir ging es um die Lordosenstütze, wenn die in einem T4 Sitz schon integriert ist, aber der Sitz ohne Armlehnen, dann würde ich sofort hier schreien :winker:


    In meinem Grünen sind Armlehnen und Lordose drin (sogar beidseitig). Da ja viele die grauen Behördensitze nicht so toll finden, solltest du einen Schnapper machen können.

  • Ich halte die Augen offen, müsste bei uns schon wirklich ein T4 Sitz bleiben weil ich die Drehkonsole (Sportcraft) ja auch unbedingt behalten möchte. Aber es eilt nicht und ich werde bestimmt irgendwann fündig, im Moment muss es halt das Kissen richten.


    Foto wäre nicht schlecht ;) Dann könnte man sich schon Gedanken über Schonbezüge machen :D


    LG
    Ernie


    PS: es gibt Sie also: https://www.ebay-kleinanzeigen…ersitz/809451161-223-3352 ......mir ist das zu weit weg/die anderen zu teuer (die Atlantissitze)....ich Suche dann mal weiter!

    Dateien

    • $_72.jpg

      (26,92 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

    Einmal editiert, zuletzt von Ernie242 ()

  • Ich würde für den Preis selbst fahren, wenn es mir so am Herzen läge, hab allerdings auch nen Firmenwagen zur Verfügung.


    Frag doch mal eine Forenpost an, so könnte man u.U. ja schon dir Entfernung verringern.


    Ps: der hat übrigens auch gleich die Vorbereitung für Armlehnen, wenn diese doch mal nachrüsten möchte.

  • ansonsten würde ich bei der Lehne den Bezug lösen und dort unten etwas unterfüttern, sodass es dort etwas härter ist .



    Hey schönen Abend an alle,


    habe Heute einen B2B Sitz geschlachtet und Polster und Bezug auf den Fahrersitz gezogen, jetzt ist der wieder wie neu :thumbsup:


    Morgen probiere ich noch ein Stück des alten Schaumstoffs der Rückenlehne in die "neue" Rückenlehne im Bereich der Lendenwirbel zu unterfüttern, mal schauen ob das zufriedenstellend hinhauen kann!


    Bis mir ein bezahlbarer Sitz mit Lordosestütze in die Hände fällt sollte das ein guter Kompromiss sein....vielleicht sogar ersetzen...werde berichten ;)


    LG
    Ernie

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Ja, schaue ich mir morgen mit an. Du meinst eine Querverstrebung zwischen den Senkrecht laufenden "Haltedrähten" des Schaumgummis :nixpeil: ......könnte aber wirken :thumbup:


    GN8


    Ernie

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Du könntest auch die Anzahl der Federn im Lendenbereich erhöhen, hab ich zu erst gemacht, das macht sich auch schon bemerkbar.


    ...oder man baut eben auf eine komplette Rückenlehne mit Lordosestütze um, so habe ich es gemacht und nicht bereut!


    Als Beispiel, nicht meine:


    https://www.ebay.de/itm/VW-T4-…017044:g:fHIAAOSweg5ahDUi


    Oder hier:


    https://www.ebay.de/itm/VW-T4-…60f416:g:YcEAAOSwaSZaTkC9


    Hätte aber Interesse an der Heizmatte, falls jemand die Lehne kauft... 8)


    Gruß


    BOBT4 :P

  • Was sollte ein Sitz mit Lendenwirbeleinstellung und Armlehnen in gutem Zustand kosten?


    Um mal den Ursprung zu befüttern :D hab den hier gefunden: https://www.ebay-kleinanzeigen…ltivan/825384756-223-7555


    So um den "Dreh" rum sollte der doch preislich O.K. sein....und meine Meinung zu dem ganzen, wenn der Wirbel "spinnt" muss man ihn halt hinterfüttern, was die Wirkung aber nicht die Ursache lindert :wacko:;(


    ...nach dem "Neubau" unseres Sitzes ist der nix mehr für Mich, ich hab allerdings auch keine Laktose :rolleyes::D


    LG Ernie


    PS: habs noch nicht geschafft das Schaumgummi IN die Lehne zu bringen...kommt noch!

    Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

  • Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden. Wusste vorher aber nicht, dass solche Sitze dennoch über die Aufnahmen für Armlehnen verfügen (die sich aber auch leicht nachrüsten lassen!).

    so isset, sobald die sitze die lordosenstütze haben, sind die Aufnahmen für die Armlehnen vorhanden, hatte seinerzeit mal das glück aufm schrott in essen 2 top sitze für 40€/stk inkl. konsolen zu ergattern, einer hatte eben auch diese stütze ;)