Ligurien, Grenzkammstraße im September 2018 (1.9. bis 9.9.)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ich würde mir das auch mal merken. Hat ja letztes Jahr leider nicht geklappt. Vielleicht passt es ja diesmal?


    Vieleicht kann man es ja mit Bus am Lech kombinieren und von dort aus starten...

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
    Henry Ford

  • Hi,


    Bus am Lech ist 07.09. - 09.09.2018. Davor wäre dann die Woche vom 1.9. bis zu dem Wochenende oder ab dem Wochenende. Da die Anmeldung geschlossen ist müssten dann alle die da angemeldet sind entsprechend abreisen oder wenn es die Woche vom 8.9 bis 15.9. wird anreisen.


    Gruß Frank

  • war nur so ne Idee...hatte eher an die Woche danach gedacht, also vom Bus am Lech starten.


    Weis garnicht, ob die Anmeldung überhaupt schon gestartet ist. Glaube nicht, dass es jetzt schon ausverkauft ist.

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
    Henry Ford

  • Zu dem Termin bin ich leider schon aufm Hessentreffen am Gederner See, und da hab ich auch schon fest zugesagt. Schade, da bin ich auch raus :( Vllt ergibt es sich ja irgendwann zu nem anderen Termin :rolleyes:

  • Hi,


    der Termin ist noch nicht "entgültig" und wenn sich herausstellt das eine Woche später besser ist dann schiebe ich. In der Woche sind noch ein paar KTM Fahrer in der Gegened und was würde mir gut passen und daher hatte ich erstmal die Woche festgelegt.


    Gruß Frank

  • Also ich bin auf alle Fälle ab Montag früh Richtung Westalpen unterwegs. Ob zuerst nach Bardonecchia und dann die Woche weiter Richtung Süden, oder


    gleich bis runter und dann über die LGKS Richtung Norden starten wird kurzfristig entschieden.


    Viele Grüße


    Frank

  • Hallo in die Runde,


    nach Nutzung der Suchfunktion bin ich hier gelandet. Ich hoffe ihr hattet eure Freude bei eurem Ausflug :)


    Meine Frage: Die LGKS kenne ich nur aus meinen Zeiten als Mopedfahrer, damals schon immer davon geträumt, allerdings haben die Schotterstrecken meiner holden immer die Freude auf die Tour vermasselt. So kam es das wir nie mit den Mopeds dort waren.
    Kann man die LGKS mit dem Bulli fahren?

  • Ja, sollte gehen. Bin sie dieses mal nicht gefahren. 2016 war aber der überwiegende Teil mit einer Schotter-Feinplanie versehen. Waren auch einige Einheimische mit normalem PKW unterwegs


    Viele Grüße


    Frank

  • Servus,
    also fahrbar ist sie auf alle Fälle. Wir sind Ende September in Süd-Nord Richtung gefahren, das ging recht gut. Lediglich auf dem Col de la Boaire (glaube ich war das... das Foto ist noch vorher.) ging es auf losem Untergrund recht steil bergauf, was mit einem schweren Auto ohne Allrad sicher interessant gewesen wäre.
    Am wichtigsten sind stabile Reifen.


    Das Bild mit Verschränkung ist nur eine der vielen Drainagen im Boden, sonst ist die Piste eher eben.


    Gruß, Martin