Wohnkonfiguration 2 Erwachsene 3 Kinder

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
  • Hallo,
    Ich bin mir nicht sicher ob ich grad im richtigen Bereich Poste.


    Wir sind mittlerweile 2 Erwachsene + 3 Kinder (4j, 4j, 0,8j).


    Jetzt meine frage :
    Wer verreist so in nen Standart California und wie habt ihr es mit den Schlafplätzen gelöst?
    Ich weiß jetzt werden viele sagen das geht nur mit Zelt bzw, Wohnanhänger aber das will ich eigentlich vermeiden.
    Habt ihr irgendwelche Bettlösungen für den kleinsten Stöpsel von allen, die "großen" schlafen ja in ihrer Räuberhöhle ud ich denk da wollen die nicht ausziehen 8)


    Grüße Johannes :D

  • Standard-California geht ja auf Grund der Sitzplätze schon nicht.
    Also entweder die zusätzliche Sitzbank einbauen (muss zum Schlafen dann aber immer aus der Schiene gehoben werden) oder den Beifahrersitz gegen eine Doppelsitzbank austauschen.


    Als Schlaflösung gäbe es ja noch die Möglichkeit in der Fahrerkabine ein Bett aufzubauen
    z.B. hier: https://www.gaskutsche.de/tipps_kinderbett.php


    Gruß
    Hauke

  • Genau deswegen bleibt es bei uns bei 2 Kinder!



    On topic: Ich wurde vorne ein Bank einbauen und Bettkonstruktion über die Vordersitzen schaffen.


    Gruss,


    Dennis

  • High,


    vorne ein Bett ist toll. Aber mit einem 8 Monate alten Säugling doch nicht wiklich praktikabel.


    Etwas Brauchbares fällt mir da auch nicht ein... :weissnix: War für uns mit ein Grund den Wohni zu kaufen.


    Schönste Grüße


    red bulli



    Biete:

    Verkleidung Schiebetür neu Kunstleder flanellgrau


    [/align]


    Früher war alles gut. Heute ist alles besser. Ich fände es besser wenn es manchmal nur gut ist.

  • Oder ein Klapp-Klapp-Einzelsitz an der Schiebetür in der zweiten Reihe nachrüsten. Der stört dann nicht ganz so sehr und kann einfach rausgehoben werden.
    Platz für ein fünftes Bett bleibt dann nur im Fahrerhaus.

  • Wir stehen vor der selben Herausvorderung.


    Wir 2 Erwachsene und 3 Kinder (10j, 6j und 3 Monate) fahren dieses Jahr nach Sardinien. Wir wollen aber dort mehrere Stationen anfahren.


    Die Problematik mit den 4 Sitzen habe ich damit gelöst, dass ich vorne eine Doppelsitzbank anstelle des Einzelsitzes montiert habe. Eine Kirvans Drehkonsole wird noch folgen damit die Doppelsitzbank auch drehbar ist.


    Die zwei großen Kids schlafen oben, wir unten.


    Ich werde noch ein Klappbett in den Maßen der Doppelsitzbank bauen. Da wird dann der kleine Krümmel schlafen.



    Das soll aber nur für die Nächte der Durchreise sein. Wenn wir irgentwo etwas länger stehen, haben wir noch ein Buszelt dabei. Dann schlafen wir Erwachsene und der Krümmel draussen. Die 2 Anderen teilen sich dann Hubdach und Schlafbank.
    Edit sagt: Das viele Zusatzgepäck und Sportgepäck transportieren wir dann in einen Deckelanhänger. (Extra dafür nun angeschafft, da der Platz im Cali sehr begrenzt ist) :D

  • Morgen an alle,
    schon mal vielen dank für die rege Beteiligung.


    Nicoveloce
    Doppelsitzbank ist schon verbaut, sogar mit Drehkonsole von KIRAVANS, echt cool :thumbsup:


    Mit einer Bettkonstruktion die einmal quer durchs Fahrerhaus geht hab ich auch schon geliebäugelt, Problem was ich hiebei sehe ist, dass ich mir Zugang nach oben ins dach verbaue.
    Bin momentan am überlegen ob es sowas nicht nur zur hälfte zu bauen geht.



    Gepäck auf ein Träger an der AHK und evtl noch ne Dachbox.


    größer wird der Innenraum dadurch aber auch nicht



    so machen wir das seit vier Jahren ist die beste Lösung. Ich such mal Bilder von unserer AHK-BOX

  • :thumbsup:
    Ich werde ein Bett für die Doppelsitzbank bauen. So können die 2 Großen über den Fahrersitz ins Dach krabbeln.


    Unsere Kleine ist wenn wir in den Urlaub fahren erst 5 Monate alt und würde da noch gut hinpassen.



  • Ich werde ein Bett für die Doppelsitzbank bauen. So können die 2 Großen über den Fahrersitz ins Dach krabbeln.


    Unsere Kleine ist wenn wir in den Urlaub fahren erst 5 Monate alt und würde da noch gut hinpassen.



    Hast du dir da schon nen Plan dafür gemacht wie das aussehen könnte.


    Ich hatte mir überlegt:
    Fahrersitz drehen (Richtung Küche) -> Und dann ein Bettchen an der Lehne einhängen und dann Richtung Küche zeigend am Dach irgendwie befestigen. Bissle wie ne Hängematte

  • Ich dachte an ein Brett. Einmal längs durchgeschnitten und mit Schanieren aneinander geschraubt, damit ich das Bettchen einfach einklappen und verstauen kann.


    Breite bis Amaturenbrett und zur Stabilisation ein klappbares Bein in den Fußraum. Schaumstoff drauf und mit Stoff die Seiten hochgezogen, damit sie mir da nicht rauspruzelt.


    Wobei ich mir diese Lösung auch sehr gut gefällt. Aber halt mit Rausfallschutz.


    https://www.thesamba.com/vw/fo…=0&postorder=asc&start=60



  • Also die Beifahrersitzbank gar nicht drehen.
    Find das, dass dann zuviel kostbare Wohnfläche Verbrauch



  • Wir waren 5,5 Monate in Schweden/Norwegen unterwegs und der Kleine hat mit seinen 9 Monaten vorne im Fahrerhaus geschlafen. Eine Holzplatte mit ausklapparen Füßen als Liegefläche auf den Sitzen. Der Bereich zwischen den beiden Sitzen mit einer kleinen Holzlatten Knstruktion schützt ihn vor dem Herausfallen :) Geht alles immernoch gut.

  • Hallo,


    meine Tochter (damals knapp 1Jahr alt) hatte damals einfach auf dem Fußboden (zwischen dem umgeklappten Bett und den Vordersitzen) auf einer extra dafür zugeschnittenen Matratze geschlafen. Rundherum hatten wir aus dickerer Pappe eine "Verkleidung" zugeschnitten, um Steckdosen, Schränke und die Mechanik der Vordersitze abzudecken. So kam man sehr gut an das Kind ran und hatte nur unwesentlich mehr zu transportieren (Matratze). Ein/Ausstieg war dann Nachts aber nur über die Heckklappe möglich, was aber vollkommen OK war.


    Schöne Grüße,


    Johannes

    2014-2016: T4 California (Aufstelldach), BJ 1991
    2018-heute: T4 Multivan Allstar, BJ 1997

  • Aktuell sind wir nur zu dritt: meine Freundin schläft meistens mit dem Kleinen unten und ich allein oben. Also wäre oben auf jeden Fall noch ein Platz. Dann noch Fahrerkabine oder Schlafkabine im Vorzelt. Wir hatten auch mal ein Reisebettchen dabei und im Vorzelt stehen, könnte man ja auch überlegen.


    Interessehalber: wie wird denn die Zweiersitzbank vorne eingebaut? Krieg ich die auch in meinen Carthago (Trapo)? Ich hatte schon Angst, dass ich den Bus verkaufen muss, wenn wir mal irgendwann zu fünft sind ;( (so erging es dem Vorbesitzer).

  • Aktuell sind wir nur zu dritt: meine Freundin schläft meistens mit dem Kleinen unten und ich allein oben. Also wäre oben auf jeden Fall noch ein Platz. Dann noch Fahrerkabine oder Schlafkabine im Vorzelt. Wir hatten auch mal ein Reisebettchen dabei und im Vorzelt stehen, könnte man ja auch überlegen.


    Interessehalber: wie wird denn die Zweiersitzbank vorne eingebaut? Krieg ich die auch in meinen Carthago (Trapo)? Ich hatte schon Angst, dass ich den Bus verkaufen muss, wenn wir mal irgendwann zu fünft sind ;( (so erging es dem Vorbesitzer).


    Die Doppelsitzbank wird an den Aufnehmepunkten des Einzelsitzes geschraubt. Nur hast Du bei der Sitzbank einen Punkt mehr den Du befestigen müßtest. Der ist aber (war bei mir auf jeden Fall so) bereits unterm Teppich vorhanden.


    Wie ich oben schon schrieb, sind wir nun auch zu fünft in einem California.