Kühlbox RC1140 Wackelkontakt?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hallo liebes Forum,


    ich habe seit einigen Tagen bei meiner Westfalia Kühlbox C 1140 das Problem, dass diese regelmäßig selbständig an- und ausgeht. Das kommt vor allem beim Fahren vor. Angezeigt wird mir das ganze auch in der Bedienungseinheit vorne (Zeichen für Kühlbox blinkt wenn sie ausgeht).


    Spannung ist genug vorhanden (neue Zweitbatterie 12 V 110 Ah) - angezeigte Batteriespannung im Bedienelement >12,7 V.


    Als ich mir die Kühlbox genauer angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass diese auf Wackeln und Stoßen (zB das Schließen des Deckels) reagiert (An- und Ausgehen). Das spricht für mich als Laie für einen Wackelkontakt?!
    Ich habe das Selbsttest-Programm zweimal laufen lassen um mir die Stromaufnahme der Kühlbox anzeigen zu lassen. Beim ersten Mal stieg die Stromaufnahme auf knapp 3,0 A bevor sie auf 2,3 A zurückging. Beim zweiten Mal stieg sie bis auf 3,5 A und sank dann wieder auf 2,5 A. Unter 2,5 A lag sie jedoch nicht (die Kühlbox lief auch jeweils ohne auszugehen).


    Kann das Phänomen 2,5 A Stromaufnahme mit dem von mir diagnostizierten Wackelkontakt zusammenhängen? ?(


    Viele Grüße aus Stuggi

  • Moin und willkommen im Forum !


    Die Kühlbox sollte eigentlich 4,5 A Anfangsstrom ziehen. Das kann nach einiger Zeit etwas weniger werden.


    Die Box mal freilegen und den Steckverbinder und die Schraubklemmleiste auf Kontaktsicherheit überprüfen.


    Salve! Don Castillo

  • Hallo Don,


    Danke für deinen Tipp!


    Ich habe in der Zwischenzeit das Problem lokalisieren können. Das Kabel zur Zweitbatterie (siehe Bild im Anhang) hat einen Wackler. Je nachdem wie es liegt und ob es sich bewegt, stoppt die Stromzufuhr.


    Kann man das Kabel tauschen? Ich bin am überlegen, ob ich es übergangsweise (Urlaub steht bevor) versuche zu fixieren, so dass es einigermaßen stabil liegt.


    Ich hatte bislang noch nicht die Möglichkeit die Funktionsfähigkeit mit dem 230V Anschluss zu testen. Nachdem das Problem aber an der Verbindung zur Zweitbatterie liegt, sollte der Kühlschrank ja mit dem externen Strom problemlos funktionieren.


    Gruß,
    Tobias

  • Hallo Tobias CaliLove :


    Je nachdem wie es liegt und ob es sich bewegt, stoppt die Stromzufuhr.

    Da gibt es doch "nur" noch 2 Möglichkeiten:
    Kabelbruch (halte ich für unwahrscheinlich) oder
    lockerer Anschluß. Bitte beide Seiten jedes Kabels prüfen.


    Nur das fixieren des Kabelbaums wird nicht reichen, würde ich auch nicht machen, da dann der "Fehler" immen noch besteht.


    PS: Bitte auch die Anschlüsse des Shunt und des Trennrelais auf festen Sitz prüfen.

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:      3 7 7

    Stand 05.02.2019: Noch 3 Jahre, 7 Monate und 7 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019

    Einmal editiert, zuletzt von Nussfjord ()

  • Danke Nussfjord für die Tipps!


    Ich werde die Anschlüsse auf festen Sitz überprüfen.


    Beim Kabelbaum habe ich dies auf Seiten der Zweitbatterie schon getan. Da sitzt alles fest. Der Anschluss an der Kühlbox liegt leider etwas verdeckt. Mal sehen wie ich da am besten dran komme.


    Gruß,
    Tobias

  • Hallo Tobias CaliLove :


    Bist Du inzwischen weitergekommen?

    Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:      3 7 7

    Stand 05.02.2019: Noch 3 Jahre, 7 Monate und 7 Tage bis zum H-Kennzeichen :drive:

    2019 fest geplant:
    20.06. - 23.06. VW-Bustreffen Saar 2019 Losheim am See
    30.08. - 01.09. 10. HESSEN Treffen am Gederner See - 2019

  • Hi,


    sorry für die späte Rückmeldung!


    Also... wir waren im Sommer zwei Wochen in Kroatien unterwegs. Zur Vorbereitung habe ich die Batterieklemmen und die Pole mit Schmirgelpapier gereinigt und dann mit Polfett eingeschmiert. Fest angezogen und ab ging es in den Urlaub. Tatsächlich hatte ich die ersten 9 Tage überhaupt keine Probleme. Die Kühlbox lief wie gewünscht. Das war bei den Wochenendtrips die Monate davor nicht so gewesen.


    Dann jedoch ging es wieder los. Diesmal sprang die Kühlbox sogar gar nicht mehr an. Auch mit dem 230V Anschluss nicht. Die Stromaufnahme im Selbsttest-Programm zeigte keinerlei Reaktion. Entsprechend ruhte die Kühlbox für die restlichen Urlaubstage. Auf dem Heimweg dann die Überraschung: Die Kühlbox sprang wieder an und funktionierte ohne Aussetzer.


    Dem Problem bin ich immer noch nicht auf den Grund gekommen, jedoch scheint mir bei den Problemen im Urlaub ein Zusammenhang zur Außentemperatur zu bestehen. Die Temperaturen in Kroatien waren sehr hoch. Als wir dann zwei Tage in Slowenien bei Temperaturen unter 20°C gecampt hatten, sprang die Kühlbox wieder an... :/


    Beste Grüße,

    Tobias