Fragen zum T5, Bj. 04/2009, BNZ, 2,5L Diesel, 96 kW

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Servus,


    ich habe einen T5 gesehen... :whistling:


    Modell: Transporter Kastenwagen, 4Motion
    Baujahr: 04/2009
    Motor-Code: BNZ
    5-Zylinder-Turbodiesel
    96kW
    Pumpe Düse
    Grundmotor: T85/TM7


    Laut Wikipedia wurde der T5 erst im Herbst 2009 "überarbeitet". Sprich bei dem o.g. Fahrzeug handelt es sich um die erste Version. Aber "ALLE" sagen, man solle die Finger von der ersten Version (vor dem Facelift) lassen. Passt das auf alle T5?
    War da alles "schlecht"? Mir ist klar, dass es beim T5 keinen ACV gibt... aber wie kann ich den o.g. Motor einschätzen? Hopp oder top?
    Hat hier jemand Erfahrungswerte?


    Gruß
    Micha

    Früher war alles gut, heute ist alles besser. Manchmal wär es besser, wenn alles wieder gut wär.

  • der BNZ ist der letzte 5 zylindermotor im T5- gebaut bis Modellwechsel 2009.
    der motor ist einer der besten aus dem vag transporterregal- laß dich nicht verunsichern.

  • das bei 180 ooo km umfangreiche servicearbeiten anstehen, weißt du?
    stirnradantriebe überholen, dpf erneuern...

  • Hallo !


    ich hatte bis letztes Jahr ne T5 Caravelle LR mit BNZ, also 131PS. Habe den mit über 220tkm nur verkauft da er mir wegen Familienverkleinerung zu groß war. War ein Top Wagen ohne Probleme.


    ja, der 180tkm Service ist ewas teurer, aber der Stirnradantrieb wird nicht überholt und der DPF auch nicht ersetzt!! DPF wird erst gewechselt oder gereinigt, wenn die Restaschemasse bei 95g liegt laut VCDS.
    Gewechselt werden die Torsionselastischen Elemente von Lima und Klima, eventuell die Freiläufe davon gleich mit, kostet feim Freien ca 600€, habe meine erst bei 210 gewechselt, waren aber noch wie neu ;(


    Der BNZ ist aus meiner Sicht der beste T5 Motor, bei ordentlichem Umgang und Pflege (Ölwechsel). Und der Zahnriemen kann nicht reißen, hat keinen :P
    Es ist einer der letzten mit dem 5-Zylinder TDI, wenn er dir gefällt und der Zustand passt, dann zugreifen. Aber wie bei allen neuen Wagen, die ganze elektrische Zeugs prüfen, Klima, Zuatzheizung, Sitzheizung, Festerheber und den Service der Haldex.


    Meine Werkstattmeister fährt einen T5 von 2006 mit über 300km, 1. Motor mit 174PS ;)


    Besser ist du schaust ins T5-Forum, da gibt es reichlich Tipps zum Prüfen vor Kauf.


    Gruß Ralf

  • die restasche laut vcds sagt rein gar nichts aus, über den zustand des dpf- drum würd ich ihn entweder bei diesem kilometerstand reinigen o. erneuern. das risiko eines motorschadens durch ölverdünnung würd ich nicht eingehen.
    was ist bitte der unterschied von "wechseln der ..... elemente von lima u. klima und den freiläufen zu überholen des stirnradantriebs???? ?(

  • Hallo!


    Und Ölverdünnung hat nichts mit sich füllenden DPF zu tun, sondern passiert dann, wenn die aktive Regeneration des DPF ständig angestoßen wird, zum Beispiel durch Kurzstreckenverkehr oder falsche Software auf dem MSG, und nie Richtig zum Abschluss kommt.


    Gruß Ralf


    und wann wird die regenenaration des dpf ständig angestoßen- wenn er voll ist
    wann kommt es zur ölverdünnung- wenn der dpf ständig versucht zu regenerieren-
    und das führt zu keiner ölverdünnung
    mann, mann ;(

  • der BNZ ist der letzte 5 zylindermotor im T5- gebaut bis Modellwechsel 2009.
    der motor ist einer der besten aus dem vag transporterregal- laß dich nicht verunsichern.


    ...-War ein Top Wagen ohne Probleme.


    Der BNZ ist aus meiner Sicht der beste T5 Motor, bei ordentlichem Umgang und Pflege (Ölwechsel).


    Vielen Dank für eure Rückmeldungen/Einschätzungen! Bzgl. evtl. anstehender Kosten (180tkm) habe ich mich jetzt :D informiert... Danke.


    Heute Mittag schaue ich mir das Gefährt mal an. :)


    Gruß
    Micha

    Früher war alles gut, heute ist alles besser. Manchmal wär es besser, wenn alles wieder gut wär.