Kederschiene nachrüsten

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
  • Moin Moin,


    In und um Kiel hatte kein Unternehmen irgendwie Bock drauf.
    Eine Firma wollte mir lediglich die Kederschiene verkaufen, anbringen sollte ich die alleine.
    Eine andere widerum wollte über 200€ nur für das anbringen.
    Ich habe mir letztendlich selbst eine Kederschine online bestellt und in die Dachrinne mit Teroson MS 9220 geklebt. Wenn man vorher alles schön entfettet und abklebt ist das ganz easy.


    Kederleiste in Rinne einkleben; Bilder und Anregungen

  • Eine Kederschiene kann auch gut mit den „billigeren“ klebe- und Dichtmassen befestigt werden, die primerlos zu verarbeiten sind. Also Sika 221 oder Förch Karosseriekleber.
    Sika 252 oder Teroson 9220 sind da fast ein bisschen Overkill, teurer und durch primer schwerer zu verarbeiten.


    Nach Datenblatt vom Kleber vorbereitet und verarbeitet solle es kein Problem sein mit den oben genannten Klebern.

  • ich wollt mich auch mal noch im Bootsbaubereich umsehen. Hier am Bodensee gibts da ja schon paar...
    Der Vorteil wäre, ich könnt es dort gleich kleben lassen und habe dann keine Reste rum fahren.


    Außerdem will ich kein handelsübliches Sonnensegel hernehmen und bekomme im Bootsbaubereich die
    notwendigen "Zutaten" zum selbst zusammen friekeln.


    Trotzdem danke für die Tipps, lese weiterhin mit.


    Übrigens ist mein Dach (haha, neeee das des Bullis! :D ) schwarz.

  • Welche Kederschiene ist Geschmackssache. ..


    Ich wollte immer die Brandrup Toprail haben, habe dann aber gebraucht eine Reimo Multirail für sehr wenig Geld bekommen.
    Jetzt fahr ich 2 spazieren. (Die eine mit Sika geklebt, die andere vorletze Woche mit Teroson 9220.


    Wenn man nur ein Sonnensegel befestigen möchte, reicht auch eine Kederschiene in der Dachrinne vom Bus. Hat vor und Nachteile.
    Vorteil, das Sonnensegel kommt höher, Nachteil, es scheuert am Lack.


    Vorteil von Top oder Multirail ist auch gleichzeitig die extra Regenrinne, die beim öffnen der Türen verhindert, dass Wasser in die Tür tropft.


    Und ich finde, dass der Bus dadurch leiser wird. Das mag aber auch Einbildung sein.

  • Moin Moin,


    In und um Kiel hatte kein Unternehmen irgendwie Bock drauf.
    Eine Firma wollte mir lediglich die Kederschiene verkaufen, anbringen sollte ich die alleine.
    Eine andere widerum wollte über 200€ nur für das anbringen.
    Ich habe mir letztendlich selbst eine Kederschine online bestellt und in die Dachrinne mit Teroson MS 9220 geklebt. Wenn man vorher alles schön entfettet und abklebt ist das ganz easy.


    Kederleiste in Rinne einkleben; Bilder und Anregungen


    Als ich vor 26 Jahren das erste Mal eine Brandrup Toprail angebaut habe, habe ich fast 4 Stunden für gebraucht......einige Monate später nach der 30ten Toprail brauchte ich nur noch 2 Stunden. Es dauert schon etwas, die Brandrup Toprail muss erst Loch für Loch vorgebohrt werden und dabei anfangs jedesmal angeschraubt werden um das nächste Loch anzuzeichnen. Früher waren auch noch keine Bohrungen in der Toprail, da haste erst mal ne Stund lang alle Löcher gebohrt und zum Anhalten braucht du immer ein zweiten Mann, es geht schneller mit dem Zweiten Mann. Dann wurde alles sauber gemacht, grundiert und Sikaflex rauf, dann wieder Schraube für Schraube anschrauben, der zweite Mann muss die lange Leiste am Ende halten, man kann die Leiste nicht in einem Stück ranhalten, sie muss etwas gebogen angeschraubt werden. Danach werden die Gummiendstücke geklebt und dann war Feierabend, der Wagen wurde am nächsten Tag , als allles fest war bereit gemacht. :thumbup:

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

  • danke fein! :thumbup:


    Noch bin ich bisserl unschlüssig, welchen Kleber ich nehme, aber schrauben fällt definitiv raus.


    Dann kannste die Brandrup Toprail schon mal vergessen, die muss geschraubt werden weil sie etwas gebogen werden muss beim Anbauen, Kleber allein würde nicht halten. Ich wüsste auch keine die schon gebogen ist.

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

  • An meinem "Roten" hatte ich auch geschraubte Schienen dran.Ich würde die Schienen immer wieder
    anschrauben.In 19 Jahren hatte ich kein Rost aber die Sicherheit das bei Wind mein Sonnendach die Schiene nicht Abriss.

    Dateien

    Der Busfahren zum Beruf gemacht hat


    T4 Multivan (Bj 07.93) 07.1993 - 05.2012
    T4 Multivan Generation (Bj 11.01) 05.2012 bis ...

    Einmal editiert, zuletzt von Gundi ()

  • Hab mir von Obelink eine Kederschiene (135°) , 2,5m lang und das passende Sonnensegel dazu geholt. Hab die Schiene auch nur geklebt. Den Kleber müsste ich nachschauen, war aber kein Sika. Alles schön gereinigt aber nichts angeschliffen. Über die ganze Länge der Schiene den Kleber aufgetragen und mit kleinen Holzstücken (um die Höhe auszugleichen) und Panzertape auf dem Dach für min 24h fixiert.
    Anschließend den Belastungstest. Hab das Sonnensegel eingezogen und mich mit meinem ganzen Gewicht dran gehangen. Der Bulli war schön am schaukeln, die Kederschiene hat gehalten.


  • Dann kannste die Brandrup Toprail schon mal vergessen, die muss geschraubt werden weil sie etwas gebogen werden muss beim Anbauen, Kleber allein würde nicht halten. Ich wüsste auch keine die schon gebogen ist.

    Es soll nur eine einfache Kederschiene sein, keine Top- oder Multirail. Sie soll nur ein einfaches Sonnensegel und eventuell ein Mückennetz halten.


    Hab mir von Obelink eine Kederschiene (135°) , 2,5m lang und das passende Sonnensegel dazu geholt. Hab die Schiene auch nur geklebt. Den Kleber müsste ich nachschauen, war aber kein Sika. Alles schön gereinigt aber nichts angeschliffen. Über die ganze Länge der Schiene den Kleber aufgetragen und mit kleinen Holzstücken (um die Höhe auszugleichen) und Panzertape auf dem Dach für min 24h fixiert.
    Anschließend den Belastungstest. Hab das Sonnensegel eingezogen und mich mit meinem ganzen Gewicht dran gehangen. Der Bulli war schön am schaukeln, die Kederschiene hat gehalten.

    Obelink ist von hier aus bisserl weit, aber so ähnlich möcht ichs auch machen.

  • Ich möchte auch eine Kederschiene an unseren Bus montieren. Leider brauchen wir auch den Dachträger, der durch seine Befestigung ein ankleben der Schiene verhindert.
    Meine Idee war jetzt die Kederschiene an den drei Trägern zu befestigen.


    Hat da jemand schon mal Erfahrungen mit gesammelt?



    Greets
    Arne