Isofix in Carthago Malibu nachrüsten

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo zusammen,



    wir haben einen Carthago Malibu 28.1 von 1999. Dieser hat für die Rückbank zwei Beckengurte die fest an der Bank verschraubt sind. Kennt jemand einen Adapter für Isofix, den ich an dieser Verschraubung anbringen könnte? Der Abstand müssten 42cm sein. Vielleicht hat sich ja jemand vor mir schonmal mit der Frage befasst?
    Vielen Dank und viele Grüße aus München
    Flo

  • Hallo Flo,


    wir fahren auch einen Carthago T4 Malibu.

    Den 32.3.


    Da uns die gleiche Frage mit dem Isofix beschäftigt, einmal die Nachfrage ob du schon eine Lösung erzielen konntest.

    Die Bänke beim Malibu Carthago sind ja doch sehr unterschiedlich zu den California etc.


    Wollen auch auf der Bank mit den beiden Beckengurten einen Isofix nachrüsten.



    Dank Dir,

    ebenso Flo

  • Moin Leute,


    ich habe auf der Malibu Rücksitzbank zweimal Isofix nachgerüstet. Zusammen mit dem Schweißer von nebenan. Wenn noch Interresse bei Euch besteht kann ich Bilder machen und Euch die Abmessungen geben. Der Isofix Adaper kam von Ford und wurde soweit ich mich erinnere auf einen Träger mit Winker geschweißt der dann mit den Standardhalterungen der Gurte verschraubt wurde.


    Grüße und Weiterfahren


    mianserin

  • ähh Winkel...

    mianserin es gibt hier bei uns im Forum die Möglichkeit, seine Beiträge zu editieren, also nochmals aufzurufen und zu korrigieren.

    Es bedarf keines erneuten Beitrags um eine Korrektur vorzunehmen.


    Zum Thema ...

    m.W. dürfen Rückhaltesysteme nur an geprüften Gurtpunkten befestigt werden.

    Eine sicherlich gute, aber ungeprüfte Halterung für das Isofix-System könnte da einen technischen Mangel verursachen.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

    Einmal editiert, zuletzt von axelb ()

  • Das stellt meines Erachtens genau dann einen Mangel dar wenn das Isofix-System benutzt wird und dann was passiert - sei es nun 'ne Polizeikontrolle oder ein Unfall. Stichwort geprüfte Punkte, wie von axelb bereits geschrieben.


    Für die HU hingegen sollte das m.E. erstmal unerheblich sein. Das ist zwar drin, aber wenn ich das richtig verstanden habe zusätzlich zu den vorhandenen Gurtpunkten und ohne diese in ihrer Struktur oder Funktion zu beeinträchtigen.


    Sichere-Seite-Version: Verwendung eines für Beckengurt zugelassenen Rückhaltesystems mit Isofix (gab's früher mal - ob es das immer noch gibt weiß ich nicht). Dann kann man das Kindersitzmöbel vorschriftsmäßig sichern (Beckengurt) und trotzdem den Isofix nutzen (mehr Sicherheit).

  • Ich spiel mal kurz den Miesepeter...


    Das ist leider nicht zugelassen.

    Isofix-System muss nach genauen Bauraumvorgaben verbaut werden, da gehören zB auch Sachen wie der Winkel des Polsters hinzu.

    Um das System dann auf der bestehenden Sitzbank zuzulassen muss ein Zugtest an einer Zuganlage erfolgen.

    Ein Prüfingenieur muss die Geschichte abnehmen und einen Prüfbericht für für diesen Banktyp mit Isofix erstellen...


    Wurde das einmal gemacht, könnte man das Isofix-Kit dann produzieren und verkaufen und jeder mit Malibu-Bank kann es legal nachrüsten.


    Soviel von der rechtlichen Seite ;) hab damit beruflich zu tun.


    Da hängt aber rechtlich und konstruktiv dann schon mehr dahinter als paar Bügel hinzubraten.

    Für den Privatmann ist so eine Zulasszung unerschwinglich..


    Das nur am Rande ;) kann jeder machen wie er es verantworten kann.

    Nur wenn halt im blödsten Falle der Fälle mal was passiert...muss man hoffen, dass keiner drauf kommt, dass hier selbst gebaut wurde...

    Und damit meine ich nicht die HU.


    Grüße

  • Mir ging es auch lediglich um Aufzeigen der rechtlichen Komponente.


    Im praktischen Betrieb sehe ich da eher keine Probleme ... das wird sicherlich halten, verstandesgemäße Montage vorausgesetzt.

    Mir selber würde das sicherlich nichts ausmachen meinen Nachwuchs in so einem System zu sichern, den meisten anderen hier bestimmt auch nicht.


    Es geht nur um das Bewusstsein, dass irgendein kompetenter mal den Zeigefinger erheben könnte,

    und man sich am besten schon vorab eine Argumentation überlegt,

    oder sich zumindest des eventuellen Gegenwinds bewusst ist.


    CU, Axel

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.