Wir bauen uns einen Jagdwagen!

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Mein Kollege ist passionierter Jäger. Leider ist ihm sein fast neuer Ford Ranger für den Wald zu schade... ?(
    Nachdem die üblichen Verdächtigen wie Samurai, Niva und Co. als zu klein und zu primitiv ausgeschieden sind, haben sein Vater und ich ihm vorgeschlagen, einen T4 Doka mit syncro entsprechend auszurüsten. Die Basis, ein 94er mit 2,5l-Benziner aus Behördenhand und nur 150Tkm auf der Uhr, wird am Wochenende hinter Stuttgart geholt. Neben den üblichen Arbeiten wie Rostbeseitigung stehen eine Höherlegung, 215/75 R15 AT oder MT und Unterfahrschutz auf dem Plan, außerdem eine abschließbare Waffenkiste statt der Rückbank, diverse Zusatzscheinwerfer, eine Seilwinde zur Wildbergung und eine Tarnlackerung sowie ein Hochsitz auf dem Dach.
    Hat hier schonmal jemand sowas gemacht oder gesehen? Den superseltenen T3 Jagdwagen kenne ich. :sabber:


    Ich werde berichten. :thumbup:




    PS: Ich hoffe, ich trete jetzt keine Diskussion über das Für und Wider des Jagens los...

  • Da fehlt mir persönlich noch der Grill in der Aufzählung :weg:

    T4 LR - aus Freude am mitnehmen


    T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box


    Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit


    Meine bisherigen Busse:
    T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
    T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
    T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
    T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

  • Sehr cool, da bin ich gespannt. Ich hab' damals nur mal meine Caravelle als provisorischen Ansitz benutzt. Klappstuhl auf's Dach gestellt, fertig :P
    Der Hochsitz auf dem Dach, wie wollt ihr den bauen? Einfach nur ne Plattform mit Klappstuhl drauf oder richtig mit Verblendung und evtl noch zum ausfahren, wenn die DoKa steht?



  • Ich hab sowas weder gesehen noch gemacht, Euer Projekt klingt aber super! :respect:


    Bitte macht ordentlich Bilder und lasst uns teilhaben :geil:




    ....den offensichtlich gut gepflegten Ranger nehmen ich :drive::applaus:

    Nach 10 Jahre meine grüne Caravelle AAB verkauft ;-(


    Jetzt neue Wanderdüne: T5 AXA Caravelle in schwefelgelb =8-)

  • Ich bin auch auf den Bericht gespannt.
    Letztens habe ich sowas (Beispiel) gesehen: https://www.ebay.de/itm/Ansitz…c88d41:g:zqcAAOSwOgdYvYFW
    Hat erst etwas seltsam angemutet weil es auf einem Jagd unüblichen Auto stand aber ist sehr zweckmäßig, kann man sich sicher von inspirieren lassen.
    Ich kenne Jäger, die sind stets etwas hin und her gerissen zwischen AT um sich den Fahrkomfort noch etwas zu erhalten, wechseln dann aber gerne zum MT wenn mal wieder festgefahren. Kommt drauf an was und wie gefahren werden soll aber ein "reines" Jagd- oder Schäfermobil fährt Mud.

  • Das Gesetz (BJagdG §19 Abs.1, Nr. 11)verbietet die Jagd aus motorisierten Fahrzeugen. (Ausnahmen für Schwerbehinderte sind möglich).
    Es entbrennt in der Jägerschaft regelmäßig die Diskussion, ob damit ebenfalls auch die Jagd von Dächern und Ladeflächen von motorisierten Fahrzeugen gemeint ist.
    In einigen Bundesländern ist das auch explizit verboten, in anderen müsste es im Falle eines Falles ein Gericht klären.
    Schießen vom Pickup erlaubt? | Jagdeinrichtungen
    Und dann gibt es ja noch die UnfallVerhütungsVorschriften (UVV). :whistling:


    Edit:
    Hier ein Umbau für unsere österreichischen Nachbarn: mobijagd-referenzen-1
    Nach meiner Kenntnis ist das Jagen von Hochsitzen auf Kraftfahrzeugen in Ö ausdrücklich verboten.

  • Ich interessiere mich eher für das Ergebnis statt für die Jagd. Dieses Verbot kannte ich deshalb natürlich nicht, habe es mir aber mal etwas angelesen, die Jäger streiten sich darüber ja wie die Kesselflicker. Diesen Streit sollten wir den Jägern überlassen, gehen wir mal alle davon aus dass der Kollege des TE entsprechend vernünftig ist. An dem Hochsitz (oder nicht) wird das T4 Endergebnis nicht zu bewerten sein.

  • Nettes Projekt. :rolleyes:


    Wobei der Nutzen noch nicht sicher ist. ?(


    Die meisten Jäger schimpfen, dass das Wild das Auto erkennt und rechtzeitig das Weite sucht. Da sind dann immer weite Strecken zu Fuß angesagt, um das zu verhindern. :D

    Diejenigen, die die wesentliche Freiheit aufgeben würden, um ein wenig temporäre Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.

    Benjamin Franklin 1755