März 2019 Tour zum Nordkap / Tromsö

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Ach ja, es ist nicht unbedingt die klügste Entscheidung die ich bisher getroffen habe. Aber das ist eine Idee die mit nem Kollegen bei dem ein oder anderem Bierchen entstanden ist. Und da ich, so wie es derzeit aussieht, im Sommer mit der Familie ein Jahr auf Weltreise gehe, ist es für uns eine Art Roadtrip unter Männern, ohne Frau und Kinder.

    Ob wir von der Weltreise, nach Deutschland wiederkommen, steht noch in den Sternen.


    Somit entfällt für mich der Punkt Wirtschaftlichkeit. Ich denke es wird trotzdem ein Spaß und eine Zeit von der Mann noch lange zu erzählen hat.


    Obwohl mich hier bestimmt einige für bekloppt halten so ne Tour zu machen, hilft jeder mit tollen Tipps weiter anstatt es einem ausreden zu wollen. Das finde ich an dieser Stelle mal richtig gut!


    Danke erstmal und ich werden berichten wenn wir es überleben ;)

  • Jedenfalls bin ich gespannt, was du berichten wirst, und wünsche dir, dass das mit dem Nordlicht klappt. Als ich im Oktober in Island war, habe ich leider keins gesehen. Die Chance ist im Februar in Nordnorwegen sicher höher als im Oktober in Island. Dann soll es mal die Tage, die ihr da oben bleiben könnt, nicht bewölkt sein und viel Sonnenaktivität geben.


    Und im Sommer gleich die Weltreise. Mit dem Bus?

  • moin,

    schade, es könnte mir gefallen...

    eigentlich....

    aber 2 wochen sind dafür für mich leider zu kurz.


    dann werde ich also doch lieber im märz wieder nach island fahren, dort gibts auch nordlichter, und das reisen...incl. der an- und rückreise ist deutlich stressfreier....

    fahren kann man dort oben auf island aber auch noch genug, und richtig winter ist auch.


    aber ein anderer winter, die strassen haben eher eine schneeauflage, das eisige überfrorene ist normalerweise nicht so krass wie in N.


    dir aber eine gute reise und viel spass...


    gruss

    thorsten