Urlaubsplanung 2019

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Guten Tag,
    ich hatte zwar schon hier und da ne Frage, habe bisher aber vor allem gelesen. Mein Name ist Thomas, ich bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Osnabrück. Ich habe jetzt seit einem Jahr einen Camper und eher wenig Campingerfahrung.
    Ich muss nächste Woche meinen Jahresurlaub für 2019 einreichen, wollte deshalb etwas planen. Ich glaube, dass das absolute Maximum an einem Stück 4 Wochen sind (evtl. 5), die ich nehmen könnte und sonst könnte ich nochmal so 2 (evtl. 3) Wochen am Stück nehmen. Am besten außerhalb der Schulferien NDS 04.07.19-14.08.19 (evtl. könnte ich da am Anfang bzw. am Ende eine Woche reingehen).


    Ich war dieses Jahr für 8 Tage in Kolberg in Polen an der Ostsee was mir sehr gut gefallen hat, wobei 8 Tage auch das Minimum für mich für so eine weite Strecke sind.


    Mich würde noch das Mittelmeer in Frankreich reizen, Portugal und tatsächlich auch die skandinavischen Länder. Diese könnte man ja auch schön entlang der Ostsee über Polen, Letland etc. bereisen, aber ich denke, dass dafür 4 (max. 5) Wochen zu wenig sind, oder? Wie gesagt, ich mag es auch mal für ein-zwei Tage irgendwo zu verweilen und sich die Gegend anzuschauen und nicht überall durchhasten zu müssen. Wenn man Norwegen direkt bereisen würde über Fähre/Brücke würden 4 Wochen wahrscheinlich ausreichend sein, oder? Für die 2 (max 3) Wochen hatte ich das Mittelmeer bzw. Portugal gedacht.


    Haltet ihr die Zeit jeweils für passend gewählt? Und vor allem zu welchem Zeitpunkt kann man diese Ziele gut anfahren. Habe (noch) keine Standheizung und würden auch gerne schwimmen gehen.
    Was für Ziele würden euch noch einfallen? Habe bisher nur die Ostsee in Polen und die deutsche Nordsee bereist.


    Viele Fragen, aber ich denke, dass es erfahrene Leute unter euch gibt, für die diese Fragen fast schon rhetorisch sind.


    Grüße!
    Thomas

  • 4 Wochen?


    Hmmm, Helsinki, russische Grenze an der Barentsee, Nordcap, Lofoten
    Im Sommer sollte das ohne Standheizung (haben wir nie zum Schlafen an) zu schaffen sein.


    Wenn es warm sein soll: via Fähre von Italien nach Griechenland

  • Aber ich glaube, dass es in Portugal wärmer ist als in den skandinavischen Ländern oder?


    Dann ist es glaube ich am besten vor den Ferien, sprich Ende Juni, nach Portugal zu fahren (ist es da schon schön warm?).


    und nach den Sommerferien bzw. Ende Sommerferien für 4 Wochen nach Norwegen etc. sprich vom 07.08 bis 04.09..


    Oder kann man meine Fragen garnicht so pauschalisieren, wie ich es gerade mache?

  • Hallo Diesel_Wiesel,
    bist Du schon fündig geworden?
    Einige Eckdaten solltest du noch angeben:
    Wieviel Personen: Solo, Paar, Familie, (Kinder in welchem Alter?)
    Welches Bedürfnis, was hast Du vor: Komfort, Camping, Abenteuer, Freisteher, Kultur, Natur?
    Welche Sprachen kannst Du, welches Budget ist vorhanden, viel erleben oder Erholung an einem Ort?

    MfG Lederuwe

    _____________________________________________________________________________________________________

    . . .suche Bezugsquelle für Fußmatte in Leuchtfarbe: vorzugsweise gelb oder neonfarben


    :)