Bremsscheiben & Beläge von Audi A3

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hallo habe mir den 1.9d von 1991 gekauft.
    Der ehemalige Besitzer hat mir Bremsscheibenund Beläge vom A3 mit gegeben die angeblich passen sollen.
    Bevor ich jetzt zerlege und da auf Innenbelüftet umbaue, möchte ich gerne wissen ob das wirklich passt.

  • Wird nicht passen.
    "14 Zoll ?" damit war die Bremsanlage gemeint.
    Wird auch bei 15 Zoll nicht "einfach so" passen. Hat er dir auch passende Bremssättel und Entsprechende Adapter für Die Bremssattelaufnahmen mit dazu gegeben ?
    Von welchem A3 sind denn die mitgegebenen Teile überhaupt ?
    So halb wie du deine Fragen stellts, so halb bekommst du dann auch die Antworten.

  • Bremsscheibenstärke messen und mit dem Platz im Bremssattelträger vergleichen. Wird wahrscheinlich nicht passen, da eine innenbelüftete Scheibe deutlich stärker als eine massive ist. Dazu kommen noch die Beläge, die dann quasi nur ohne Belag passen würden.
    Bremsscheibendurchmesser messen und mit den jetzigen vergleichen.


    Der einfachste Weg wäre allerdings, da jemand in wirklich ran zu lassen, der was davon versteht.


    Ich mag so was immer besonders, wenn ohne Ahnung an der Bremse herumgedocktert wird......

  • Er hat doch noch nicht gedoktert. Er hat lediglich gefragt, ob jemand weiß, dass das passt.


    Ich denke, es passt nicht oder nicht richtig. Du könntest aber relativ einfach auf die 1LE umbauen. Die hat den gleichen Hauptbremszylinder wie die 14" oder 15" Bremse mit massiver Scheibe und belüftete 280mm Scheiben.


    Wenn man sich die Wiki-Artikel zu Herzen nimmt und ein Bisschen Verstand hat, sind doch Bremsen nix wildes.

    Viele Grüße Robert
    477632.png


    Vorsicht!
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus, satirischen Äußerungen und weiteren rhetorischen Figuren enthalten.

  • Wenn man sich die Wiki-Artikel zu Herzen nimmt und ein Bisschen Verstand hat, sind doch Bremsen nix wildes.


    So ist es. Allerdings muss man sich diese dann auch anschauen und wenn dann noch Fragen offen sind, fragen.
    So wie der TE hier aber fragte, liegt die Vermutung nahe das er sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt / vertraut gemacht hat, stattdessen aber komische Fragen stellt.

  • Zitat von »RobertP«




    Wenn man sich die Wiki-Artikel zu Herzen nimmt und ein Bisschen Verstand hat, sind doch Bremsen nix wildes.


    So ist es. Allerdings muss man sich diese dann auch anschauen und wenn dann noch Fragen offen sind, fragen.
    So wie der TE hier aber fragte, liegt die Vermutung nahe das er sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt / vertraut gemacht hat, stattdessen aber komische Fragen stellt.

    Mich hier als Blöd hin stellen zu lassen von jemandem der keine ganzen Sätze schreiben kann ist schon Frech.
    Ich habe gefragt ob jemand weiß ob das passt, hätte ja sein könn.
    Und sorry das ich nicht mit dem VW t4 Leitfaden geboren wurde.
    Ich bin zwar kfz Mechaniker aber deswegen kann ich nicht alles wissen.


    Und wie ich schon geschrieben habe bevor ich alles zerlege frage ich.
    Wenn mir dann jemand Namens Tomato dann noch so kommt frage ich mich zusätzlich warum es dann foren gibt.


    Und
    ich wüßte auch nicht wo ich eine Halbe frage oder komische frage
    gestellt habe statt dessen bekomme ich nur von einer Person komische
    antworten.


    Es gibt sachen die schon gemacht wurden die man mit einem einfachen passt oder passt nicht beantworten kann.

  • Er hat doch noch nicht gedoktert. Er hat lediglich gefragt, ob jemand weiß, dass das passt.


    Genau das sehe ich auch so.


    Es ist manchesmal erschreckend, mit welcher Arroganz gegenüber Forenneulingen vorgegangen wird, obwohl doch gar nichts zu den Fragestellern bekannt ist.
    Da wird völlige Unwissenheit unterstellt, obwohl das anhand der wenigen Informationen doch überhaupt nicht bekannt sein kann.


    Auf eine konkrete Frage kann durchaus mit einer konkreten Antwort reagiert werden.
    Passt das nun oder nicht?


    Wird nicht passen.


    Gut ... da hat jemand offensichtlich keine Ahnung und schätzt das einfach mal,
    und nur weil er es selber nicht kennt, zieht er die Möglichkeit zunächst mal in Zweifel.


    Da frage ich mich ernsthaft um was es in diesem (und eigentlich jedem) Forum geht?
    Gerade die Dinge, die in keinem Werkstatt-Handbuch stehen, prägen so ein Forum.
    Handbuch kann irgendwie jeder ... Forenwissen ist dagegen etwas besonderes.



    Im VW-Baukasten gibt es nun mal eine Menge an Teilen, die durchaus modellübergreifend eingesetzt werden könnten.
    Insofern ist die Frage durchaus berechtigt und hat überhaupt nichts mit Dilletantismus zu tun, sondern eher mit fehlender Kenntnis über dieses spezielle Bauteil.
    Was ist da besser als ein Forum um sich schlau zu machen.


    Wohlgemerkt, ein Forum, dass sein bisher angesammeltes Wissen auch Preis gibt, nicht eines, in dem Fragen gleich mit Tunnelblick betrachtet und "einfach so" beiseite gewischt und lächerlich gemacht werden.



    Günther0401 : Vielen Dank für Deine Frage :!:
    Nur durch solche Fragen und die konkreten Antworten darauf, können wir hier im Forum unser Wissen untereinander austauschen und ergänzen.


    Bitte bleibe dabei und erzähle uns was Du selber zu diesen (oder anderen) alternativen Bremsbelägen heraus bekommen hast.


    Axel (Moderation)

  • Danke Axel.


    Bin in vielen foren unterwegs und wie gesagt selber Mechaniker auch wenn ich aufgrund Behinderung nicht mehr Aktiv diesen Beruf ausüben kann.
    Leider gibt es immer und in jedem Forum leute die einem ich sage es mal Dumm kommen.
    In diesem meinem Fall hat sich das für mich sehr schnell heraus Kristalisiert.


    Wegen solcher Fälle werde ich mich bestimmt nicht aus dem Forum verabschieden den Schwarmwissen ist besser als kein wissen.
    Nach meinen Erfahrungen steht man da einfach drüber und denkt sich seinen Teil.


    So wie ich in der Richtung Bremse etwas herausfinden sollte werde ich dies gerne machen.



    Denn wie du schon sagst VW hat nunmal das Baukasten Prinzip und da es viele Sachen (da VW was Ältere Fahrzeuge angeht nicht gerade Kundenfreundlich ist)
    von anderen Fahrzeugen übernehmen kann.

  • Denn wie du schon sagst VW hat nunmal das Baukasten Prinzip und da es viele Sachen (da VW was Ältere Fahrzeuge angeht nicht gerade Kundenfreundlich ist) von anderen Fahrzeugen übernehmen kann.

    Wenn man wüsste, von welchem A3 die Scheiben (und Beläge?) sind, könnte man mal recherchieren. Aber ohne detaillierte Informationen, um welche Teile es sich handelt, kann man nicht einschätzen, ob es gehen kann, oder nicht. Wir wissen ja noch nicht einmal, welche Bremse bei Dir verbaut ist.


    Das Schwarmwissen kann man nur nutzen, wenn man dem Schwarm auch Informationen gibt... :D

    Viele Grüße Robert
    477632.png


    Vorsicht!
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus, satirischen Äußerungen und weiteren rhetorischen Figuren enthalten.

  • Wenn man wüsste, von welchem A3 die Scheiben (und Beläge?) sind, könnte man mal recherchieren. Aber ohne detaillierte Informationen, um welche Teile es sich handelt, kann man nicht einschätzen, ob es gehen kann, oder nicht. Wir wissen ja noch nicht einmal, welche Bremse bei Dir verbaut ist.


    Das Schwarmwissen kann man nur nutzen, wenn man dem Schwarm auch Informationen gibt... :D

    Tja wie ich gesagt habe nachdemman mir den Link zu WIKI geschickt hat das es sich um eine 14zoll handeln muß.


    Und da ich keinen Karton zu den teilen habe weiß ich es selber nicht.
    Und wie gesagt es war eine allgemeine Frage nichts anderes und scheinbar hat es noch keiner gemacht somit ist es nicht bekannt.



    Thema erledigt einfaches ja nein vielleicht hätte gereicht. Aber halt in ganzen sätzen.

  • Naja. So einfach ist es nicht. Man kann sich nicht gleich wegducken, nur weil irgendjemand mit dem Zeigefinger wedelt.


    Mich interessiert das ja auch. :D Ich habe aber noch nirgends gelesen, dass man Audibremsen beim Bus verbauen kann.


    :nopics:

    Viele Grüße Robert
    477632.png


    Vorsicht!
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus, satirischen Äußerungen und weiteren rhetorischen Figuren enthalten.

  • :tear:


    Ein ausgedienter Mechaniker scheinbar mit Leseschwäche und nicht im Stande benötigte Informationen weiterzureichen (Diese Infos können und müssen dann wohl auch von Ihm selbst bereitgestellt werden), bei einer doch sehr speziellen Fragestellung.
    Dann noch rummaulen das ihm nicht geholfen werden kann und lieber seine eigene Unfähigkeit auf andere abwälzen.
    So könnte Ignoranz und Arroganz auch lesbar sein. :weissnix:


    Übrigens kann auch nur "ein" Wort oder zwei Wörter hintereinandergereiht einen vollständigen Satz abgeben. Das Fragezeigen hinten dran ist da wohl der spezielle Indikator dafür.
    @Axel: Den Blick fürs Wesentliche hast du wohl auch gerade verloren mit deiner Antwort hier. Einzig RobertP : hats ergriffen.
    Forum: legendär :kapelle: Wie man es macht, man macht es immer falsch. :lol:

  • Irgendwie geht's hier im Forum oft nur noch um das Geplänkel/Gezanke in den Beiträgen und viel weniger um die Fragestellungen an sich.


    Günther0401 : vielleicht probierst Du es einfach Mal am Fahrzeug aus und berichtest dann. Ein Bremsscheibenwechsel zum Test sollte schnell erledigt sei