Zweiten Zigarettenanzünder/Bordsteckdose einbauen und anschließen: wo am einfachsten?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hi Forum,


    will mir eine weitere Bordsteckdose (vom Circlip-Typ, also ordnungsgemäße Zigarettenanzünder-Dose) irgendwo im Armaturenbrett einbauen.


    Habe mir eine Dose von Hella besorgt, für die man nur ein Loch mit 28 mm Durchmesser bohren muss:


    Die Steckdose soll ebenso wie der originale Zigarettenanzünder auf Dauerplus liegen, evtl. einfach parallel zum Zigarettenanzünder auf dieselbe Sicherung geschaltet.


    Was sind Eure Erfahrungswerte bzw. Tipps für einen guten Einbauort und einfachstmöglichen Anschluss?

  • Unten in die Verblendung der beiden Fächer, rechts oder links

    Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
    1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :kewl:

    . Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :drive:

  • Ihr merkt schon, mir ist es zu kalt zum rausgehen und selber nachschauen. Wie geht der Original-Zigarettenanzünder rauszuziehen bzw. auszubauen (um dann hinten den Strom abzuzweigen)?

  • Wie geht der Original-Zigarettenanzünder rauszuziehen bzw. auszubauen


    Da scheiden sich die Geister.
    Ich denke, dafür muss das Armaturenbrett raus.
    Ich habe es nicht geschafft, das Mistding zu lösen. ..
    Den Stecker bekommt man ab. Aber die Zigarettenanzünderdose selbst? Keine Chance.
    Oder es gibt da n Trick, den ich nicht kenne.




    Ich würde an der ZE eine extra Sicherung nachrüsten und an Klemme 30 gehen...



  • ch würde an der ZE eine extra Sicherung nachrüsten und an Klemme 30 gehen...


    :thumbup:


    Ich favorisiere diese Lösung aus 2 Gründen. Der Satz mit der nachgerüsteten Alarmanlage und man sollte es vermeiden, an irgendwelchen Stellen noch etwas einfach drauf zu pfropfen. Wäre nicht der erste, der irgendwann wegen Kabelpfusch abbbrennt.
    Außerdem erleichtert es in Zukunft die Fehlersuche, wenn man zumindest von den eigenen Einbauten weiß wo sie wie verdrahtet sind.


    PS: Zu Serienmäßigen Kabelquerschnitten der Zigianzünderdosen hab ich null Vertrauen. Ich hab die selbst verbauten zusätzlichen Dosen im T4 ( im Fahrgastraum hinten für die Mitfahrer und im Kofferraum für die Kühlbox, etc. alle mit 2,5² ab der Zweitbatterie inclusive Sicherung angeschlossen.
    So muss ich mir keine Gedanken machen.

  • Hatte den Blinddeckel neben dem Zgaretten Anzünder mir einem Schraubendreher herausgenommen, indem ich abwechselnd oben und unten angehoben habe, dann das Blindteil herausgenommen. Mit einem Finger dann den bestehenden ZA herausgedrückt. Die Anschlüsse sind dann gut zugänglich.
    Den zweiten ZA habe ich dann in das Blindteil montiert

    Ich esse nach wie vor Mohrenköpfe oder Negerküsse und kein Schaumgebäck mit Migrationshintergrund

  • Guten Morgen.

    Ich habe mir einen Zigarettenanzünder gekauft den ich in unserem Campingschrank montieren möchte für unsere Camping Kaffeemaschine. Nun frage ich mich ob ich diesen einfach an den vorhanden Zigarettenanschluss im Fußraum anschließen kann, oder brennt mir da alles durch? Auf dem Bild ist das Teil was ich einbauen möchte

  • Eine 12V - Kaffeemaschine ist nie eine gute Idee.


    Die Dinger brauchen ewig um das Wasser zu erwärmen und brauchen dazu immens viel Strom.


    Die Zigarettenanzünderstecker sind dafür auch nicht wirklich geeignet (auch wenn die Kaffeemaschinenvertreiber mit dem ankonfigurierten Stecker etwas anderes behaupten).


    Schau mal hier: Böser 12V Zigarettenanzünderstecker


    Und um deine Fage zu beantworten: die 12V-Kaffeemaschine (normalerweise - deine spezielle kenne ich ja nicht - schick mal einen Link oder ein Bild), brauchen meist so um die 300 Watt - das sind bei 12V dann ca 25 A - das hält die Buchse nicht aus (die Verkabelung auch nicht).


    edit und btw: daran sieht man schon wie schnell die den Kaffee heiß (eher warm) machen: die Haushaltskaffeemaschinen haben 1800 bis 2000 Watt - da kommt man mit 300 Watt nicht weit.


    Gruß, Jörg

  • Diese hier habe ich. Habe sie letztens ausprobiert und es dauert ca.25/30 min. Und 5 Tassen waren durch. Klar dauert die länger als zu Hause, aber ich fand es in Ordnung.

    Aber kann ich den neuen Zigarettenanzünder mit anspeise an einem vorhandenen originalen?

    Der Anzünder soll ja auch Funktion zum Handy laden oder Ventilator sein via USB

  • Eingangsspannung (DC) 12 V

    Nenneingangsleistung (DC) 170 W

    Leistungsaufnahme 170.00 W


    Das Ding braucht also 14A. Damit macht man sich ruckzuck die Batterie leer, wenn der Motor nicht läuft.

    (abgesehen von der Steckerproblematik)

  • Eingangsspannung (DC) 12 V

    Nenneingangsleistung (DC) 170 W

    Leistungsaufnahme 170.00 W


    Das Ding braucht also 14A. Damit macht man sich ruckzuck die Batterie leer, wenn der Motor nicht läuft.

    (abgesehen von der Steckerproblematik)

    d.h. Was nun für mein Zigarettenanzünder ?

    Kann ich den an einem originalen mit anschließen?

    Strom ist nicht so mein Gebiet