Mein Wohnwagen: Tabbert Comtesse 545 Bj. 1992

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Zur Vorgeschichte geht es hier:
    Kaufberatung Wohnwagen
    Heute den Wohnwagen umgemeldet und geholt:


    Ein paar Impressionen von innen...innen Tabbert-typisch etwas oldschool um es mal vornehm auszurücken - aber die Qualität beeindruckt mich.
    Ebenso wie der Zustand, für 26 Jahre...nichts kaputt, nichts vermodert!
    Etwas staubig, aber sauber - Küche, Bad, alles.

    Was nicht geht sind ein paar Rollos, die rollen nicht mehr auf, aber die lassen sich wohl recht einfach nachspannen.

    Diesen Winter muss der Tabbert draußen verbringen, einen Stellplatz unter Dach krieg ich auf die Schnelle nicht her. Musser durch ;-)







    Für Interssierte: http://www.caravan-museum.de/index.html


    Es gibt soo klasse alte Wohnwägen, da ist meiner ja fast zu neu... :huh:
    Erstaunlich daß die alten Wohnwägen (bis ca. 1990) bei 1300kg schon ne Tandemachse haben, jetzt gehen Einachser teilweise bis 1800kg...

  • Glückwunsch zum neuen Wohnwagen, allzeit gute Fahrt mit dem Gespann und eine schöne Zeit in tollen Urlauben und bei Wochenendtouren.


    Wir suchen auch schon etwas länger einen.
    Wenn die Wiese feucht ist, hätte ich schon fast bedenken, von der wieder runter zu kommen, mit einem Frontkratzer.


    Gruß


    Meinolf

  • Gelsenkirchener Barock, nennt man das nicht so? :thumbsup:


    Kannste noch ein bild mit mettigel machen?

    :drive: Egal wie gut du Bus fährst, Züge fahren Güter. :aetsch:


    die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

  • Boah, nen Tabbert Comtesse! :hechel: :geil: :yeah!:
    Gratuliere! Wir haben selber einen gehabt, den hatten meine Eltern seinerzeit neu geholt. Muss auch Anfang der 90er gewesen sein, sah im Prinzip aus wie deiner, war aber ein 560er. Wenn ich mich recht erinnere, war das damals der größte Comtesse mit nur einer Achse, das war Bedingung für meinen Vater wegen der Rangiererei und so.
    Und zur Innenausstattung... Ok, Funky ist anders. Aber dafür ist das bei etwas Pflege schon was für länger :opa: :applaus: .
    Ich habe mal einen Schreiner auf dem Campingplatz getroffen, der es wegen des Inneraumdesigns nicht über´s Herz gebracht hat, einen Tabbert zu kaufen. Der nannte das dann Eiche radikal :iek: :coffee: .
    Wir haben einen Wilk, 420er. Den hat mein Vater auch 1992 neu gekauft. Da hat er immer drin gewohnt, wenn er als Projektleiter für Tiefbauprojekte irgendwo in Deutschland unterwegs war, teilweise mehrere Monate am Stück. Für das Alter und die Nutzung hat der Wilk das sehr gut überstanden, aber leider hat er einen Hagelschaden mit Wassereinbruch in der weiteren Folge. Wenn ich den Wilk mal beerdigen muss, wird es bei uns auch ein Tabbert Comtesse aus der Zeit, da bin ich nostalgisch.
    Ich wünsche dir alles Gute mit dem tollen Wohnwagen! Draussen stehen ist bei entsprechender Pflege gar nicht so schlecht für den Wohnwagen...
    Grüße
    Hajo

  • Hi,


    Gratulation, alles richtig gemacht :thumbsup:


    Wir haben selbst eine 25 Jahre alte Wohndose. Braucht immer wieder ein bischen Pflege, aber wenn er dicht bleibt hält er ewig :thumbup:


    Dekalin wird Dein neuer bester Freund. Du wirst noch sehen, dass das Dekalin nach 20 Jahren+ nicht mehr ganz so gut ist. Aber man braucht ja auch Herausforderungen. Hauptsache die Basis stimmt. Beim Gas bitte nicht nur die Leitungen checken, sondern auch die Geräte selbst. So rosten z. B. beim Herd auch gerne die Gas-Teile unten drunter.... :iek:


    Neue Vorhänge und ein paar optische Maßnahmen und er sieht innen gleich ganz anders aus :hurra:


    Gruß, Uwe

    T4 LR - aus Freude am mitnehmen


    T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box


    Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit


    Meine bisherigen Busse:
    T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
    T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
    T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
    T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

  • glückwunsch zum neuen alten , nun heist es :opa: konzentration auf schmalen strassen . der tabbert ist glaube 2,30 breit also obacht beim kurven fahren . ich habe dies jahr meinen hobby verkauft 24 jahre alt . morgens um 7 uhr inseriert um 7 uhr 5 min die erste anfrage um 7 uhr 9 min verkauft . etwas über deinen erwerbs preis ,ich denke mal langes zögern ist zu vermeiden . mfg husar28

    lass mir mal kurz durchzählen, :rolleyes: stimmt ick hab se nich mehr alle. :thumbsup:

  • Hallo ,


    Genau sowas würd mir auch gefallen , Glückwunsch zum Tabbert und allzeit viel Spass und gute Reisen damit :) Ist der nicht sogar breiter als 2.30 ? Der Eriba Toscana meiner Eltern dürfte 2.47 haben und das war
    meine erste Anhängerfahrt und gleich durch enge Schwarzwaldstrassen ...


    Gruss Mirco

  • Mit richtigen Wohnwagenspiegeln ist das alles kein Problem.
    Aufpassen sollte man auf der Autobahn wenn man von einem Reisebus überholt wird. Die saugen einen an wie ein Staubsauger.Wenn ein Reisebus überholt einfach ein wenig Richtung Standspur fahren damit der Wohnwagen nicht ins Schlingern kommt.

    Der Busfahren zum Beruf gemacht hat


    T4 Multivan (Bj 07.93) 07.1993 - 05.2012
    T4 Multivan Generation (Bj 11.01) 05.2012 bis ...

  • Die Kiste ist 2,30m breit, 2,50m wollte ich nicht.



    Abholung ohne Wohnwagenspiegel (vergessen), ist nicht schön...

    Der wandteller (?) ist auch der knaller


    Jo, kann man so sagen. Der ist so sch***e daß es schon wieder gut ist. Voll porno, da schießen die Gartenzwerge aus der Campingwiese.

    glückwunsch zum neuen alten , nun heist es :opa: konzentration auf schmalen strassen . der tabbert ist glaube 2,30 breit also obacht beim kurven fahren . ich habe dies jahr meinen hobby verkauft 24 jahre alt . morgens um 7 uhr inseriert um 7 uhr 5 min die erste anfrage um 7 uhr 9 min verkauft . etwas über deinen erwerbs preis ,ich denke mal langes zögern ist zu vermeiden . mfg husar28


    WAT?!??! 8| Unglaublich.
    Ich hab mich jetzt in dem Thema Wohnwagen etwas belesen, die Tabberts so wie meiner gibt's mit viel Glück ab 3 Mille aber nicth über 5 Mille, entscheidender als der Preis ist aber daß die Kiste taugt.
    Die alten Tabberts bis 1997 haben trotz den speziellen Innendesigns einen super Ruf, sind grundsolide Kisten, astreine Qualität mit dem Echtholzausbau, gibt es so heute nicht mehr.
    Gefühlt sind die großen Kisten (Doppelachser >1600kg) sogar billiger als die kleinen Tabberts in der 1000 - 1200kg-Klasse. Aber da muß man eher aufpassen, keine vom fahrenden Volk zu erwischen...
    Optik in hellbeige außen gefällt mir super, besser als das übliche weiß.


    Und das Gebastel geht schon los:
    - Die teilweise klemmenden Rollos müssen nur zerlegt und geschmiert werden - die Feder klemmt.
    - Auftrag ist schon an meine Frau abgesetzt, die Seiteneinfassung am Bett geschmacklich optimiert zu beziehen, das grau-rosa Blümchenmuster ist mehr so :kotz:
    Mit nem schönen Stoff und anderen Vorhängen ist da schon einiges zu machen. Dann kommen auch die Holzmöbel besser.

  • Toller Wagen! :thumbup:
    Viel Spaß damit( und bei meinem mit 2.30, habe ich 10 Jahre keine extra Spiegel dran gebaut ;) )

    Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
    1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :kewl:

    . Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :drive:

  • Sollten aber welche dran sein.Ich habe sogar immer einen Ersatz Spiegel mit.


    Klar die anderen können natürlich viel besser sehen als ich.Aber was hinterm Wagen los ist ist können Sie nicht sehen.Versuch das Mal mit Spiegel Ist wie mit Brille :D Auf einmal sieht man viel besser.

    Der Busfahren zum Beruf gemacht hat


    T4 Multivan (Bj 07.93) 07.1993 - 05.2012
    T4 Multivan Generation (Bj 11.01) 05.2012 bis ...

    Einmal editiert, zuletzt von Gundi ()

  • bei den rolos must du vorsichtig sein da brechen gerne die plastick augen an der seitlichen führungsschienen ab , also mit gefühl fest schrauben . zum reisen sind wowa mit 2,50 m breite auch völlig ungeeignet die werden überwiegend als standuhr benutzt . ich hatte mal einen hinter einem hyundai zu hängen trotz 140 ps kaum von der stelle gekommen die stirnfläche ist einfach zu gross. und wenn du in den spiegel schaust denkst du ständig das dich ein bus überholen will :D . da ich mit meiner frau ehr die zugvögel sind haben wir uns jetzt eine 2 m breiten wowa zugelegt, für unsere zwecke und ohne kinder der ideale reise wowa . ich habe da auch ca. 2 monate gesucht und musste mich schnell entscheiden . zu zeit scheint ein richtiger runn auf wowas zu sein . geht auch viel richtung osten .mfg husar28

    lass mir mal kurz durchzählen, :rolleyes: stimmt ick hab se nich mehr alle. :thumbsup:

  • Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten...
    Fange ich mit der schlechten an:
    Der Kühlschrank schmeisst den FI-Schutzschalter. X(


    Also den Verkäufer anrufen wollen und damit konfrontieren wollen - er hat mir zugesichert, daß ALLE Geräte funktionieren. Test war mangels 230V nicht möglich.
    "Diese Rufnummer ist nicht vergeben" :nixpeil:
    Auf 12V funktioniert der Kühli.


    Also in die Thematik eingearbeitet.


    Die Absorber sind ja dermaßen brunzeinfach aufgebaut, die sind an der Schwelle zu unkaputtbar.


    Neue Heizpatrone für 40€ bestellt.


    Den Kühlschrank also ausgebaut, etwas gefummel...hätte es gar nicht zwangsläufig gebraucht, da man von außen über die Kühlgitter ran kommt.


    Ein häufiges Problem ist nachlassende Kühlleistung, da sich Kristalle im Wärmetauscher im Kühlschrank bilden. Abhilfe: Kühlschrank mehrere Stunden umdrehen, ggfs. Schütteln, die Flüssigkeit fließt dann da hin und löst die Kristalle auf. 8o
    Bei der Gelegenheit den Gasbrenner mit putzen.


    Die gute Nachricht:


    Die letzten Tage hat es massiv geregnet und gestürmt - der Wohnwagen ist dicht :thumbup: