Mikrofon Freisprecheinrichtung weiter nutzen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Moin!

    In meinem Transporter von 2003 ist eine originale Freisprechanlage vorhanden. Ich habe ein Alpine Radio mit Freisprechanlage drin und würde gerne das VW-Mikrofon weiter verwenden anstatt des losen Micros mit 3,5mm Klinke von Alpine. Hat das schon mal jemand ausprobiert?

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht, nie schneller

  • Da wir hier scheinbar nicht so recht wissen ob und wie die Mikrofone mit Spannung versorgt werden, läuft es wohl auf "probieren" hinaus.
    Die meisten dieser Freisprechanlagen-Mikrofone sind ja Elektretversionen und bekommen über die Anschlußleitungen auch noch ihre Spannung zugeführt.

    Da kann es durchaus sein, dass man einfach die Strippen tauscht und es dann funktioniert.


    Mangels genauerer Infos zu den werksseitig eingebauten Teilen, hilft wohl nur Ausprobieren.


    zumal man ja dann auch noch wissen müsste, was die Ersatz-Freisprecheinrichtung überhaupt liefert und welche Anforderungen ansonsten an das Mikro gestellt werden.


    Ich habe den Versuch (Alpine Freisprechanlage und originales Mikro) nach kurzem Testen erfolglos aufgegeben und das Alpine-Mikro an der A-Säule montiert.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

    Einmal editiert, zuletzt von axelb ()