Reparatur oder Austausch des Kombiinstrument (7D0920823B)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Moin!


    Bei mir ist das Kombiinstrument defekt (Kabel, Stecker etc wurden alle ergebnislos überprüft, Fehlerspeicher leer, wir sagen jetzt einfach mal es ist Kaputt!).


    Nun steht zur Wahl: reparieren oder austauschen?

    Selber reparieren kann ich nicht, bliebe also nur jemand dafür zu bezahlen.


    Hat hier jemand so eine Reparatur "im Angebot" oder gute (und möglichst günstige) erfahrungen bei einem Anbieter sammeln können?


    Beim Austausch lande ich immer wieder bei Tachowelt.de, wo mich der Austausch dann 259€ +29€ für Datenübernahme kosten würde.

    Hat auch hier vielleicht jemand was günstigeres im Angebot bzw Erfahrungen bei einem Anbieter der da preislich noch etwas drunter liegt?


    Gleich ist Wochenende, endlich! :)


    Danke für Eure Tips vorab, Gruß aus Kiel,

    Björn

  • Falls Du zunächst keinen gesteigerten Wert auf die Datenübernahme legen würdest, könnte ich Dir für nen 100er ein KI aus meinem Gebraucht-Fundus anbieten.

    Die korrekte Kilometerangabe müsste dann einer der Forenkollegen übernehmen, die ein geeignetes Manipuliergerät ihr Eigen nennen.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Moin!

    Dann schreib doch erstmal, was das gute Stück hat, dann kann man auch eine Aussage über mögliche Reparaturen machen


    Edith: habe deinen Thread gefunden. Wenn du magst, kann ich mir das mal anschauen. Versprechen kann ich nix, aber einen Blick ist es wert.

    Schreib mir einfach Mal ne PM

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

    Einmal editiert, zuletzt von riese ()

  • Ich kann dir ecu.de empfehlen. Richtig gute Leute, Preise sind Auch in Ordnung und Sehr kompetent.....

    Hm, da finde ich tatsächlich zu meiner Teilenummer nichts, allerdings zum Nachfolge-KI 7D0920822J.
    Preislich nicht weit viel anders als Tachowelt, aber immerhin hier mit einer persönlichen Erfahrung, danke!


    Falls Du zunächst keinen gesteigerten Wert auf die Datenübernahme legen würdest, könnte ich Dir für nen 100er ein KI aus meinem Gebraucht-Fundus anbieten.

    Die korrekte Kilometerangabe müsste dann einer der Forenkollegen übernehmen, die ein geeignetes Manipuliergerät ihr Eigen nennen.

    Mir stellt sich die Frage: was genau BEDEUTET denn Datenübernahme eigentlich? SInd da noch mehr Daten gespeichert außer dem Kilometerstand?
    Und gerade der lässt sich doch nur bei ganz neuen KI's eintragen dachte ich, alles andere wäre eine unerlaubte Manipulation?
    Wenn es da sonst einen Weg gibt oder weitere Daten zu übertragen gibt hätte ich immerhin ein OBD-Dongle mit VCDS light bzw CarPort zur Verfügung.


    Moin!

    Dann schreib doch erstmal, was das gute Stück hat, dann kann man auch eine Aussage über mögliche Reparaturen machen


    Edith: habe deinen Thread gefunden. Wenn du magst, kann ich mir das mal anschauen. Versprechen kann ich nix, aber einen Blick ist es wert.

    Schreib mir einfach Mal ne PM

    Ja klar, da hätte ich den Thread wenigstens verlinken können, stimmt, sorry!
    Hier der Link für alle: Totalausfall des Kombiinstruments


    Vielen Dank schonmal soweit für Eure Angebote!

  • Tubanist

    Der einzige im KI nicht so einfach "manipulierbare" Wert ist die Kilometerstandanzeige.

    Mit VCDS geht der nicht zu verändern.


    rechtliche Hintergründe und Gesetzeslage:

    Einen Tachostand zu manipulieren ist sicherlich eine Geschichte, bei der man sich Gedanken über die gesetzlichen Anforderungen machen muß.

    Der Hersteller (also VW) hat nicht vorgesehen, dass man den Kilometerstand zu einem späteren Zeitpunkt als max. 100km verändert.

    Aber er hat eben doch vorgesehen, dass man in einem Ersatz-KI den Stand des ersetzten einträgt.

    Also ist der Tachostand ja sogar bei VW-Tachos zu "manipulieren", wobei ich mir nicht vorstellen kann, das sich VW hier auf dünnes Eis begibt und eine illegale Einstellmöglichkeit anbietet.

    Es ist daher auch nicht zu erklären, weshalb man in einem neuen Tacho den Kilometerstand verändern dürfen sollte, aber in einem gebrauchten Tacho nicht.


    VW ist aber auch kein Gebrauchtteileladen, sondern liefert neuwertigen Ersatz, bei dem diese "Manipulation" eben funktioniert.

    Aus dem Grund liefert VW auch keine Werkzeuge, mit denen man den Kilometerstand eines gebrauchten Tachos an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen kann.


    Der Gesetzgeber zielt mit seinem Verbot der nachträglichen Veränderung von Kilometerständen darauf ab, das sich jemand strafbar macht, der einen Tachostand vorgaukelt, der nicht mit der tatsächlichen Fahrleistung übereinstimmt, im Regelfall wohl eine geringere Laufleistung als tatsächlich vorhanden.

    Insofern wäre es m.E. sogar sträflich, würde man den richtigen Tachostand nicht in den Ersatztacho einspielen.

    Ohne Korrektur des Tachostandes des Fahrzeugs wird dann nämlich tatsächlich manipuliert, nämlich durch den Ersatz des Tachos durch einen anderen mit eben ganz anderen und vermutlich unpassenden Informationen.


    Gesetze und Richtlinien werden oft von Leuten gemacht, die sich nur halbherzig mit der Thematik beschäftigen und oftmals gar keine Ahnung davon haben was sie da beschließen.


    Der Sinn und Zweck des Manipulationsverbots von Kilometerständen ist doch eindeutig darauf abgestellt, dass die tatsächliche Laufleistung des Fahrzeugs sofort durch Ablesen ersichtlich ist, und das ist bei einem angepassten gebrauchten Tacho auf jeden Fall gegeben.


    Eine andere Interpretation des Manipulationsverbots ist doch völlig abwegig.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Also gibt es gar keine weiteren Daten außer dem KM-Stand die zu übernehmen wären?

    ich denke nicht, den rest kann man ja mit VCDS auf deinen Bus anpassen.

    2013-2015 T4 Kombi KR KV 2000 ABL Friesengrün
    2015-2017 T4 Trapo LR KV 1999 ACV Grauweiss
    2017-2018 T4 Kombi LR LV 2002 ACV Grauweiss
    2017-20xx T4 Multivan KR LV 2003 AXG Oceanicgrün

  • Wie schon geschrieben ... so ein KI ist vielseitig einstellbar.


    Es gibt mehrere anpassbare Einstellungen im KI, beispielsweise die Wegdrehzahl (also die Geschwindigkeitsinformation, die Verwendung der Anzeigen selber (Bremsbelagverschleißanzeige, Wischwasserstandswarnung, Sicherheitsgurtkontrolle, kmh oder mph etc.) kann bei Bedarf angepasst werden,

    nur beim Kilometerstand bedarf es spezieller zusätzlicher Werkzeuge um den Wert einzustellen.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Ok, also dann entwickele ich den folgenden Masterplan:


    A) Ich bau das KI morgen aus und schick es zu riese mit der Hoffnung, dass er mit seinem Lötkolben alles wieder gerichtet kriegt. Für die Dauer fahre ich mit Smartphone und Torque Pro als digitalen Tacho (Tankanzeige gibts da zwar keine, aber wenn ich vorher volltanke weiß ich, dass ich mit den Hausstrecken zwei Wochen gut auskomme und tanke zur Not einfach mal nach)


    B) Wenn das nicht hilft komme ich auf das Angebot von axelb zurück und tausche das KI gegen das aus seinem Gebraucht-Fundus aus. Datenübernahme wird dann gesondert in Angriff genommen.

  • Moin!

    Das mit Torgue wird aber nicht funktionieren, da das Geschwindigkeitssignal zum Tacho geht und von dort zu den anderen Steuergeräten weitergeleitet wird. Da brauchst du dann irgendeine navi-App, die dir die durch GPS gemessene Geschwindigkeit ausgibt

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

  • Ich könnte Dir Tubanist das KI auch "leihweise" zukommen lassen, falls das was hilft.
    Dann hättest Du aber Zeit für die Reparatur.


    Das schickst Du mir dann einfach zurück sobald es nicht mehr benötigt wird.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Moin!

    Das mit Torgue wird aber nicht funktionieren, da das Geschwindigkeitssignal zum Tacho geht und von dort zu den anderen Steuergeräten weitergeleitet wird. Da brauchst du dann irgendeine navi-App, die dir die durch GPS gemessene Geschwindigkeit ausgibt

    Oh, ok, wertvoller Hinweis!
    Ich bin davon ausgegangen, dass das KI quasi nur ein Monitor für diese Werte ist und die selber vom Steuergerät bekommt.

    Schade!
    Aber die GPS Geschwindigkeit anzeigen zu lassen ist ja mit nem Smartphone auch kein Problem, zumal ich die Zeit überfast ausschließlichdie Hausstrecke Arbeit/Dienst/Hobby fahre und die Geschwindigkeiten richten sich meist eh einfach nach dem restlichen Verkehr.


    Ich könnte Dir Tubanist das KI auch "leihweise" zukommen lassen, falls das was hilft.
    Dann hättest Du aber Zeit für die Reparatur.


    Das schickst Du mir dann einfach zurück sobald es nicht mehr benötigt wird.

    Danke, das ist ein tolles Angebot!

    Aber ich glaub ich mach das denn doch einfach mit der GPS Geschwindigkeit.

    Ist doch der geringste Aufwand.

  • Ganz wie Du meinst ... ich bin noch bis 22sten hier, dann für 5 Wochen im Urlaub. ;)

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Wenn du auf der sicheren Seite bleiben möchtest wird ein Austauschinstrument empfohlen. Alles andere ist eine reine Glückssache die in Verbindung mit KFZ-Elektronik sehr schnell teuer werden kann..

  • ...und vor allem: was wurde daran gemacht?

    ...und warum sollten Arbeiten an KFZ Elektronik "Glückssache" sein?

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

  • Die Empfehlung ist direkt von mir. Ich habe vor Jahren bei ECU das LCD-Display an meinen Tacho erneuert. Hat nur ca. 150 EUR gekostet. Nach 4 Wochen war die Hintergrundbeleuchung zur Hälfte weg. Urteil von ECU - nicht reparabel. Ein Hausprofi (Kleinanzeigen,100 EUR) hat die Sache wieder zum Laufen gebraucht - die Geschichte endete kurz danach mit einem Tacho(nahezu Fahrzeug.)brand.... Gebrauchtes Instrument aus Ebay für 120 EUR brachte nach 30 Minuten einfrierende Zeiger mit sich. Die Endlösung brachte logischerweise nur ein Austauschinstrument für schlappe 300 EUR - dafür aber viele Jahre Ruhe,viel Erfahrungen und viel Lehrgeld ....