Hilfe Panoramadach Ostholstein / S-H und Umgebung

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo mitleidende Panoramadachbesitzer!


    Ich suche Hilfe beim Einstellen des verdammten Panoramadaches.


    Komme aus Ostholstein, würde aber durchaus etwas Strecke in Kauf nehmen, wenn sich jemand mit mir des Daches annehmen würde, der das schonmal getan hat.

    Himmel ist demontiert, Scheibe habe ich inzwischen 27mal rausgehabt und habe nach der Reparaturanleitung versucht den Gleichlauf einzustellen, aber es will immer wieder im aufgefahrenen Zustand nach oben auffahren. Das Ganze aber nur links, rechts tut es das auch zu früh, aber weiter vorne. Motor wird nächste Woche gegen einen vom Golf 3 ausgetauscht, da der alte nur noch hoch und runter kann, nicht mehr vorwärts und rückwärts... :rolleyes:

    Ich verzweifle also, mir erklärt sich dieses Verhalten einfach nicht ;(


    Traumziel wäre natürlich, dass alles wieder original funktioniert, reichen würde aber auch schon vernünftig schließen und aufstellen.


    Also, wer traut sich?

  • Hi,

    weiss nicht ob du das schon erledigt hast. Wenn sich das Dach hinten aufstellt und dann einspreizt, ist das ein Verschleissproblem der "Schlitten", die am Ende der Züge sitzen.

    Die müssen ausgetauscht werden. Die springen dann quasi aus der Führung raus und stellen dann das Dach auf. Im Normalzustand machen die das erst ganz vorne, wo auf jeder seite eine Nut ist, um dann das Dach aufzustellen.

    Teilenr. wäre:

    357877385

    357877386

  • Hast du auch alles richtig eingestellt, für den Gleichauf müssen beide Züge aus derselben Richtung, entweder von vorn oder von hinten in die 0-Stellung mit der Achse auf den Strich gestellt werden. Stellst du einen Zug von vorn und einen von hinten auf den Strich, zieht das Dach hinterher schief. Wenn das Dach hinten hoch geklappt ist, dürfte es eigentlich nicht nach hinten fahren, entweder stimmt dann der Gleichauf nicht und die Führungsstangen vom Schlitten rutschen dann nicht in die Führung, sondern obenauf, dann kann das Dach natürlich nicht runtergehen. Wenn alles richtig eingestellt ist und beim ersten Auf oder Zumachen rattert es, dann springt das Ritzel über weil es verschlissen ist, oder die Züge haben sich gelängt, dann müsse diese neu.

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

    Einmal editiert, zuletzt von Multi-Fanfare ()

  • Danke euch beiden für die Ansätze.

    Die Schlitten an sich zu ersetzen, wäre nochmal einen Versuch wert, das würde ich nächsten Winter nochmal versuchen, momentan ist es ganz okay so und ich habe absolut keine Lust mehr auf diese Reparatur...


    Zwischenlösung zur Zeit ist, dass ein Schiebedachmotor vom Golf3 eingebaut ist. Da mir bei den ganzen Versuchen der Einstellerei schon 2 kaputt gegangen sind hat dieser auch nur die Zahnräder vom Golf und nun geht das Dach problemlos hoch runter und eben halb auf, aber das auch ohne Probleme. So ist es also schon fast gut.

  • Keksi

    Hat das Label von [Offen] auf [won't fix] geändert