[Gelöst] '97 ACV Startprobleme bei Heißem Motor

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • ich wollte heute auch mal schnell den anlasser wechseln! Bei meinem sind NATÜRLICH vielzahnschrauben verbaut:(

    Also auf und nen Inbus kaufen. Im 3. Anlauf hat das dann auch schon geklappt.

    Das pluskabel war festgerostet. Beim versuch das abzuschrauben ist mir der Kabelschuh abgebrochen. Gsd war kein ersatz mehr aufzutreiben. Früher gab es sowas mal bei mediamarkt. Der hat heut nicht mal mehr autolautsprecher, geschweigeden sowas.....


    Ansonsten soweit gut.

  • Gerade gesehen. Der neue sieht aber ganz anders aus (Achse und Ritzel) Funktioniert trotzdem?

    Jo, wie bereits gesagt ist der alte Anlasser nicht selbsttragend und braucht die Buchse zum stabilen laufen - der neue ist selbsttragend - einfach plug and play.


    zu beachten ist ggf. nur die Laufbuchse des alten anlassers im Motor, die entnommen oder gesichert werden sollte. Mehr dazu aber im Wiki.

    Die Garntiebestimmen bei ATP sagen: Keine Garantie wenn nicht von eine Fachwerkstatt eingesetz.... (Nachweis?)

    Gut, in wie fern ich ein 40€ Teil auf Garantie tauschen werde ist fraglich - ehr dann gegen ein Neuteil. Den Motor wirds mir schon nicht zerreißen ;)


    Wenn ich Garantie will, lass ich es direkt komplett von einer Werkstatt machen.

  • Die Frage ist doch, wie der Anlasser in den Bus kam - und wer baut extra eine Buchse in ein Getriebe ohne diese Buchse?

    Ist wohl bereits ab Werk so


    Klick mich (T4-Wiki)


    Auszug:


    Wohl baujahrabhängig oder abhängig vom Getriebetyp wurden Anlasser mit Welle zur Lagerung am Getriebegehäuse oder ohne Welle verbaut. Bei den Anlassern mit Welle steckt diese in einer eingeschrumpften Gleitlagerbuchse im Inneren des Getriebegehäuses und stützt den Anlasser zusätzlich ab. Bei den Anlassern ohne Welle, die auch als "selbsttragend" bezeichnet werden, ist die Mechanik des Anlassers für die Aufnahme der Kräfte ohne Welle konzipiert.

  • Kann ich so bestätigen.
    Ich habe mir gestern ein AFK Getriebe gekauft und auch das hat die Buchse für den nicht-selbsttragenden Anlasser.