[ERLEDIGT] Motor qualmt weiß nach winterpause und kleineren arbeiten AJT (2002 oder 2003)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Servus,


    ich hab nach der Winterpause heute das erste mal den Motor eine weile laufen lassen.

    Er qualmt ziemlich stark weiß.

    Wird ne richtige Nebelwand, wenn ich ein wenig mehr gas gebe.


    Letztes Jahr war das bis zum abstellen nicht der Fall


    Ich habe diese Woche vorher die beiden Luftfilter erneuert, das Saugrohr zum Turbo abgedichtet und alle unterdruckschläuche erneuert. (neu ist jetzt, dass die Saugrohklappe wieder angeschlossen ist, schlauch war abgerissen und das AGR Ventil dafür ohne Funktion. Da ist mir der Anschluss weggebrochen)


    Kann irgendeine der Arbeiten dazu führen das er plötzlich qualmt ? eher nicht oder ?


    Förderbeginn kann ich erst nächste Woche auslesen.

  • Man lässt kalte Motoren nicht im Standgas dahinlaufen.

    Anstarten, warten bis alle Lager ordentlich durchgeschmiert sind und losfahren ohne das Gaspedal gleich durchzutreten.


    Im Standgas wird der Motor und die Abgasanlage nicht warm. Unverbrannter Sprit (kalt Standgas...) sammelt sich im Auspuff und wird verdampft sobald man etwas Gas gibt.

    Das erzeugt die Nebelwand.


    Und wie schon wo anders geschrieben verdächtige ich die billigen AJT Stanadyne Einspritzdüsen, dass sie bei Standgas zu einer unsauberen Verbrennung neigen.

    Wenn man stöbert findet man viele gleichlautende Einträge, meist AJT, gelegentlich auch ACV.

  • Hm, ich durfte den Qualm ja live sehen... so furchtbar lang lief der Bus ja nicht. Ich fahre momentan regelmäßig einen ABL und einen AJT mangels TÜV und Anmeldung aus der Halle und wieder rein und ja, manchmal laufen die auch einen Moment im Stand, tatsächlich qualmt der AJT etwas mehr als der ABL aber gegen den Nebel von Bob heute ist das gar nix.

  • Kondenswasser im Auspuff?

    Definition von Lernen. "Das Verändern von Verhaltensweisen aufgrund von Erfahrung". Ich habe gelernt und fahre T4


    Fahrzeuge:


    [b]T4 (siehe Avatar)
    BMW R 1100 GS
    Audi TT Roadster
    [color=#000000]Grüße vom Tor zum Norden

    (Nordherde)
    2019 geplant: Stover Strand, Bulli Days (?), Fehmarn, Hatzenport (?)

  • Ganz im Gegenteil.

    Wenn ich meine Fahrzeuge nur kurz bewegen muss (was ich aber überwiegend vermeide), dann lass ich diese erst recht einige Minuten weiter laufen. (Ja, ja - Umwelt und so iss klar.)

    Mir ist es 2-3 mal schon passiert, dass wenn ich die PKWs nur kurz starte (1-2min.), diese beim nächsten Kaltstart nur widerwillig anspringen. Sonst laufen diese total unauffällig ohne jeden Mangel. Und übermäßig Weiß gequalmt hat dabei auch nichts.

  • meiner stand jetzt 12 Wochen. Batterie alle. Aufgeladen ist er gleich angesprungen.

    Hat auch nen halben Tag weiß gequalmt. War dann aber alles wieder ganz normal.

  • Jup kam aus dem auspuff und zuheizer hab ich nicht.


    Ich seh schon ich muss erst noch mehr Informationen sammeln um Licht ins dunkel zu bringen.

    Werd nächste Woche mal ein wenig im Kreis fahren und schauen ob es vielleicht bei mir auch einfach wieder aufhört :)

  • So ich bin gerade am Bus und konnte ein paar Infos sammeln.

    An der dieselleitung konnte ich keine einzige Luftblase entdecken. Nicht im Leerlauf und auch nicht unter höheren Drehzahlen.


    Der Förderbeginn (wenn es messblock 000 wert 2 ist) schwankt im Leerlauf recht stark zwischen 75 und 120. Wenn ich nur leicht Gas gebe ist er stabil aber bei 90

    Kann diese Verstellung von 55 auf 90 das Rauchen erklären?


    Anbei mal ein paar Bilder von carport. Die restlichen Werte kann ich nicht deuten. Passen luftmasse usw. Ungefähr?


    Das Rauchen fängt anscheinend erst ab 2000/2500 Umdrehungen an.

  • Hat sich wie erhofft glücklicher Weise von alleine erledigt.


    Anscheinden war es echt Kondenswasser, was sich im Auspuff gesammelt hat.


    Nachdem ich gestern mal 20 min um Block gefahren bin war der Nebel weg.


    Heute ist es auch beim Stadtverkehr und auf der Autobahn nicht mehr aufgetreten.

  • HeadlessKnight

    Hat den Titel des Themas von „Motor qualmt weiß nach winterpause und kleineren arbeiten AJT (2002 oder 2003)“ zu „[ERLEDIGT] Motor qualmt weiß nach winterpause und kleineren arbeiten AJT (2002 oder 2003)“ geändert.