Komplettüberholung Schaltgestänge

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
Gegen den Entzug...
  • Hallo


    Nachdem mir gestern bei der Schaltung die altbekannte Kugel flöten gegangen ist musste ich wohl oder übel handeln


    In weiser Voraussicht hab ich mir schon vor längerem die Verschleissteile des ganzen Schaltgestänges besorgt.


    wie im Wiki beschrieben, ist es da vorne beim Motor drin ja furchtbar Eng, das krieg ich aber hin und bin wie immer Wahnsinnig froh über dieses Wiki


    Meine Eigentliche Frage, zu der ich keine Antwort finde:

    Wenn ich auch die Teile der Schaltbox tauschen will, scheine ich diese von unten her wegschrauben zu müssen?

    Es geht um die Position 55/701 711 259 B, Sinnbefreit "Lagerring" genannt (Oranger Gummieinsatz in schwarzem Gummiblock).

    Die beiden Gleitblöcke Pos.24 und die Feder möchte ich auch tauschen, wobei ich mir nicht sicher bin ob diese Gleiter wirklich irgendwann kaputt gehen sollten.

    Sollte es nur bei der Feder bleiben, die kriegt man auch so draufgezwirbelt.


    Kurz gefasst:

    Tut es Not, die ganze Schaltbox überhaupt runter zu schrauben, oder geht es auch einfacher?


    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!


    Fred

    Nur einmal in die Sch***** getappt, dafür so richtig doll . . . :thumbdown:

  • Hi,


    ich habe bei meinem Getriebewechsel von DQR auf EEZ die Schaltbox wechseln müssen, wegen dem Seilzug für den Rückwärtsgang.


    Um es kurz zu machen: Die Plastik-Teile der Schaltbox verschleißen nicht so wie die am Getriebe. Ein Wechsel ohne feststellbaren Verschleiß erscheint daher sinnfrei.


    Falls Du es doch wechseln willst musst Du das Schaltgestänge beim verzahnten Bereich trennen und die Box nach oben raus nehmen.


    Gruß, Uwe

    T4 LR - aus Freude am mitnehmen


    T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box


    Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit


    Meine bisherigen Busse:
    T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
    T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
    T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
    T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

  • Hallo Uwe


    Dank für die Info.

    Es muss ich diesedrei ver*****n M8 Inbus losdrehen können, sonst kann ich das Schaltgestänge nicht nach vorne abziehen.


    Ich guck es mir genauer an. Die 20mm Buchse und der besagte Lagerring im Gummiblock haben bei mir massiv Spiel.

    An der Schaltwelle wurde rumgebastelt, beim zerlegen fiel mir eine kleine Gleitlagerbuchse in Gesicht, die hatte so was von Spiel!

    Orischinal hab ich da zwei PU-Hut-Büchsen bekommen.


    heisst, die vier Schrauben losdrehen und dann alles nach oben raus ohne den unteren Kunststoff-Einsatz.


    Hab ja mein Dauerbetriebsmopped, und der Zafira freut sich auch immer wieder über eine Ausritt, da ich den Turbo fordere, (entgegen meiner Frau)


    Fred

    Nur einmal in die Sch***** getappt, dafür so richtig doll . . . :thumbdown:

  • Unten das Gestänge in geriffelten Bereich vor der Schaltbox an der Schelle lösen und auseinanderziehen und dann nach oben raus.


    Ggf. Seilzug noch lösen.

    T4 LR - aus Freude am mitnehmen


    T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box


    Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit


    Meine bisherigen Busse:
    T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
    T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
    T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
    T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

  • Kurzes Feedback Uwe


    Ich hab alle Kleinteile neu Pulverbeschichten lassen und die Wählstange selber Sandgestrahlt, gespritzt und mit dem Leister-Föhn eingebrannt.
    Halteplatte und Wählstange hab ich aussen zusammengesetzt, mit einem Klebestreifen zusammengeklebt und von unten eingeführt.

    Alles ein Riesengeknorze, aber wenn man Pfoten hat in Übergrösse, naja.

    An der Box hab ich nur den Gummiblock und die Durchführung getauscht, wie Du sagtest, der Rest war ganz OK.

    Schaltet sich wie neu 8)


    Aber der Wunsch, das der Rückwärtsgang doch drin bleibt hat sich leider nicht erfüllt.

    Egal ;)


    Fred

    Nur einmal in die Sch***** getappt, dafür so richtig doll . . . :thumbdown: