Türkontaktschalter Schiebetür Kabel abgerissen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • hallo,


    Bei meinem 99er Transporter ist das Kabel des türkontaktschalters an der Schiebetür abgegammelt.

    Weis jemand von wo bzw. wie ich an das Kabel komme um den Schalter wieder gängig zu machen?


    Mfg seanscott

  • Hi,

    musst die Verkleidung abmachen, dem Kabelstrang folgen und das "abgegammelte" Kabel reparieren.

    Den "Einsatz mit den Stiften" ausbauen, vorsichtig zerlegen,reinigen, gangbar (evtl. Federn erneuern) machen und wieder einbauen.

    Ruhe für die nächsten Jahre !! :)

  • Wenn Du den "eigentlich" Türkontaktschalter" für das "Innenlicht" in der A-Säule meinst, dann mit langer Pinzette "angeln" gehen, soweit wie möglich rausziehen und versuchen zu reparieren :shake:

  • wo bzw. wie ich an das Kabel komme um den Schalter wieder gängig zu machen?

    Das Kabel kommt m.W. von oben aus dem Dach in den Holm.

    Demnach wäre die Dachpappe zu entfernen und dann kann man schon sehen wo das Kabel entlang geht..

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • Ich würde auch nur die Gurtrolle und den Kontakt ausbauen. Das Kabel kannst du von dort ein Stück durch die größere Öffnung ziehen.

    Um den Kabelstrang auszutauschen muss die Dachpappe runter. Ist in meinen Augen ein viel größerer Aufwand, als das Kabel lokal zu flicken.

    Es fließen keine großen Ströme und es wird nur die Masse geschlossen.