Solaranlage auf gewölbtem Carthago Dach montieren - Bitte um Rat

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo zusammen!


    Auf meinem 31.3 möchte ich hinten ein kleines Solarpanel verbauen.


    Ich habe mir dieses Set rausgesucht, bitte Einwände nennen, falls vorhanden: https://solarkontor.de/80Wp-WA…hnmobil-Solaranlage-DLS80

    Ich habe eine 56 Ah Gel Batterie, die ich laden möchte.


    Folgende Situation:


    Der einzige Platz für die Montage ist hinter meinem Dachfenster. Das Dach ist oben nahezu waagerecht und dann gibt es einen kleinen Knick und von dort fällt das Dach nach hinten leicht schräg ab.

    Diese Schräge (dort wo die Schrauben sindm, siehe Fotos) hat eine Fläche von ca 100 cm (in Querrichtung) x 60 cm (in Längsrichtung). Hier soll ein Panel angebracht werden. Das Panel hat eine Größe von 81 cm x 53,5 cm.


    Meine Frage:


    Die Fläche ist leicht gewölbt. Man sieht es meines Erachtens kaum, aber die Mitte der Fläche ist vllt. 0,5-1 cm höher als die Ränder (geschätzt).


    Wie kann ich nun auf dieser Fläche mein Panel anbringen?


    Quer zur Fahrtrichtung? Die mitgeblieferten Befestigungsschinen/Spoiler kann ich ja nur längs montieren, da sie quer montier auf dem gewölbten Dach wippen würden. Ich hoffe, das sihr versteht was ich meine.

    Ich habe ja das Dachfenster vor dem Panel und die Fantasie, dass das Fenster den Luftstrom umlenkt und so die Luft nicht unter das quer montierte Panel greift und es abhebt.


    Bitte: Ich weiss es klingt gerade alles etwas kompliziert, aber bitte seht euch mal die Bilder an und sagt mir, was ich da sinnvoll machen kann.


    Herzlichen Dank :thumbs-up:

  • Die Airlineschienen kann man leicht biegen(selber ungetestet), aber die könntest du auf's Dach kleben und dann das Modul mit Aluwinkeln dort festschrauben (statt dem Spoiler aus dem Set)


    Bitte (groben) Wohnort im Profil eintragen

    Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste


    Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
    Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

    Einmal editiert, zuletzt von PeZe () aus folgendem Grund: dicke Finger

  • Moin,


    ich stand vor dem gleichen Problem (ich wollte keine Airline Schienen) und habe am Ende auf meinem gewölbten CE Dach den Spalt der quer verbauten Kunsstoffhalter mit dem Kleber überbrückt. Nach meiner Recherche von Kleber-Datenblättern etc. ist das durchaus auch zulässig.

    Bisher hält alles bombig :thumbup:


    Siehe hier Mein Solar Panel


    Viele Grüße

  • Wow! So schnell so viele hilfreiche Antworten. Ich weiß wieso ich hier angemeldet bin. Danke.


    Eine Frage zu den Airline-Schienen:


    Welcher Typ Schiene ist gemeint? Es gibt ja ganz unterschiedliche... Kann mir jmd. das passende Teil verlinken? Merci!


    Würdet ihr also alle lieber quer Airlineschiene bzw. Spoiler mit dickem Sika anbringen, als die Träger längs zu verbauen, versteh ich das richtig?

  • Der Spoiler macht ja hinter der Luke sowieso keinen Sinn.

    Die Schienen sind aber ja eigentlich für variable Befestigungstellen gedach, für fixe Befestigung könnte man auch vier einzelne Befetigungspunkte kleben.

  • Dann kann ich ja auch die Spoiler aus dem Set nehmen und längs kleben 😅 da liegt dann mehr Fläche auf dem Dach auf, die verklebt ist als vier einzelne Punkte.


    Also muss ich mich entscheiden zwischen:


    1) Airlineschienen mit Winkel

    2) 4 einzelnen Winkeln/Aufnahmen

    3) den Spoilern aus dem Set (längs verklebt mit Panel quer montiert)

  • 2) 4 einzelnen Winkeln/Aufnahmen

    Ich habe alle meine Panels mit jeweils vier oder sechs einzelnen Winkeln am Dach verklebt / verschraubt. Die einzelnen Punkte halten problemlos auch das volle Anströmen im Fahrtwind aus und gleichen die Bewegungen des Kunststoffdachs besser aus - ohne dass Risse an längeren Klebenähten entstehen können.


    Im Bild links zu sehen (Bild anklicken um zur Beschreibung zu kommen):

    319957-dachluke-009-jpg


    Gruß, Jörg

  • Danke!


    Ein flexibles Modul werde ich nicht verkleben.

    Ich will eine Lösung, bei der ich das Panel jederzeit austauschen kann.


    Ich denke über die Airlineschienen oder halt vier Edelstahlwinkel nach.

  • Genau wie PeZe es beschrieben hat, habe ich es auf meinem Hochdach gemacht: Airline-Schienen durch leichtes Biegen angepasst, Panel mit Winkeln darauf befestigt.

    Hält und funktioniert seit 3 Jahren problemlos. Irgendwo hier im Forum findest du auch Bilder.

    Hey!


    Hast du die Schiene zusätzlich verschraubt? Hast du das nach dem Verkleben gemacht?


    Kannst du mir bitte sagen welche Teile ich für deine Lösung nutzen muss?


    Ich brauche:


    2 x 1 Meter Airlineschiene

    ...

    aber welche “Fittings”? Welche Winkel?


    Ich hätte das gerne wie bei dir. Danke

  • Servus,

    ich bin auch gerade dabei, zwei Autos der Familie mit Solar auszustatten. Die werden ebenfalls mit Airlineschienen festgemacht.


    Als Fittinge gab es ganz billige Stehbolzen für das System:

    Airlineschiene Stehbolzen auf Ebay


    und als Winkel einfach ein 35mm Winkelprofil aus Alu, auf die richtige Länge geschnitten und gebohrt.


    Gruß, Martin

  • Grüße, meine Ausgangssituation ist ähnlich, wenn nicht sogar komplexer als deine, da mein Dach noch mehr gewölbt ist, und das zu allen seiten.

    Habe heute morgen die zweite Solarplatte angebracht, leider habe ich nur ein Bild während der Arbeit, aber vielleicht hilft es dir dennoch weiter.


    Habe ganz normale L Aluwinkel verwendet, in das Panel hab ich M6 Einnietmuttern eingezogen, und die Winkel längs in Fahrtrichtung auf dem Dach montiert.

    Von innen komme ich nicht mehr ran, also habe ich die Winkel mit Einnietmuttern im GFK verschraubt, und zusätzlich die Winkel mit Sika 252i verklebt. das geht nie wieder ab.


    Kann morgen gerne mal weitere Bilder machen, da gehts nämlich weiter :)