Zentralverriegelung nachrüsten - aber welche? + Entdrönung der Türen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ahoi,


    fangen jetzt an unseren ersten längeren Urlaub mit dem noch neuen California zu planen :)

    Habe bisher zwei mechanische Wegfahrsperren verbaut und evtl. kommt noch ein versteckter Schalter dazu, aber

    was mir noch etwas Sorgen macht, dass die Schlösser vom T4 nicht als die sichersten gelten :rolleyes:


    Möchte also gerne meine Türschlösser gegen eine ZV tauschen. Nun die eigentliche Frage:

    - original VW ZV (gebraucht) kaufen (100 bis 180 €)

    - Universam ZV von eBay (30 €)

    - ZV von eBay angeblich einfach einzubauen und an T4 angepasst (?) (225€ - wurde aber schon mal für 80€ angeboten :/ )



    Und da mein Cali gerne etwas leiser sein darf, habe ich überlegt gleich noch die Türen zu entdrönen.

    Ist Armaflex selbstklebend und 19mm die richtige Wahl? Bzw da wo weniger Platz ist etwas dünnere Platten?


    Vielen Dank schon mal für eure Tipps


    LG,

    Marius

  • Armaflex isoliert in erster Linie gegen Kälte /Wärme. Alubutyl entdröhnt.

    Ich hab seit 2015 eine 30 EUR Funk-ZV von JOM / Ebay im Bus und keinerlei Probleme.

  • Griaß di/enk

    ZV von eBay angeblich einfach einzubauen und an T4 angepasst (?)

    Hand di bescheuert - das ding is das gleiche wie das:

    Universam ZV von eBay

    ... nur kosten machen den Unterschied (den großen)


    Hab in meim T4 die für 30€ reingedrückt - bei den schlüsseln hast du so oder so rohlinge und wenn du die ins schloss schieben willst muasd e erstmoi zum schlüsseldienst


    Hab die mit fernbedienung genommen damit ich meine originalschlüssel behalten kann aber das is geschmackssache :/


    Und zum thema original kanne dir leider nix sagen sorry

  • Perfekt, ich Danke euch.

    Wollte eigentlich nur hören, dass die günstigen auch OK sind.


    *bei der für 30€ musst du noch schiebetürkontakte nachkaufen (ca. 10€)

    Und wie sieht das mit dem Schloss der Heckklappe aus? Habe gehört es gibt Schlösser die für ZV ausgelegt sind und welche, die es nicht können.

  • Zitat

    Habe gehört es gibt Schlösser die für ZV ausgelegt sind und welche, die es nicht können.

    Stimmt, die aus den Trapos ohne ZV haben das so.

    Entweder ein normales Schloss kaufen (ebay-kleinanzeigen) oder umbauen (gibts hier irgendwo ein Thread dazu)

  • Also ich habe vor kurzem bei meinem Trapo eine 30€ ZV von Jom verbaut. Die funktioniert auch ganz gut bis jetzt.


    Das einezige was ich tauschen musste, war das Schloss an der Heckklappe.
    Da die normalen Trapo Schlösser ohne ZV betätigung sind. Also neues gekauft Schließzylinder getauscht und fertig. Du brauchst am besten noch die originalen Zugstangen von VW. Die dabei gelieferten sind meines erachtens nach murks und taugen nicht. Die gibts beim VW Händler und kosten alles zusammen ca 15€. Teilenummer findest du in der T4 Wiki.

  • Also ich habe vor kurzem bei meinem Trapo eine 30€ ZV von Jom verbaut. Die funktioniert auch ganz gut bis jetzt.


    Das einezige was ich tauschen musste, war das Schloss an der Heckklappe.
    Da die normalen Trapo Schlösser ohne ZV betätigung sind. Also neues gekauft Schließzylinder getauscht und fertig. Du brauchst am besten noch die originalen Zugstangen von VW. Die dabei gelieferten sind meines erachtens nach murks und taugen nicht. Die gibts beim VW Händler und kosten alles zusammen ca 15€. Teilenummer findest du in der T4 Wiki.

    Danke für den Tipp!

    Weißt du zufällig auch noch die Teilenummer für das Schloss der Heckklappe? Oder kann ich da dann auch eins der neuen Generation nehmen?

  • ich habe je zwei komplette tür kabelbäume gekauft (ebay), wobei die kann man selber machten, denn mann braucht nur vier leitungen. dann habe ich die vierpoligen grünen original servos gebraucht gekauft (ebay). dann das steuergerät (ebay, dieses würde noch zu haben sein), wobei ich habe dann doch nochmal ein externes steuergerät gekauft, da ich noch andere funktionen haben wollte.


    die zugstangen habe ich neu bei VW gekauft.


    heckklappe schloss aus ebay


    heckklappe muss man die kabel durch die tülle ziehen, ist ein wenig aufwendig, und man muss natürlich vom fahrgastraum irgendwie nach hinten kommen


    Schiebetür habe ich nicht nachgerüstet...


    steuergerät muss man auch irgendwohin verbauen...


    schlösser habe ich keine, alles blindzylinder


    türpins habe ich aus aluminium gedreht


    in die lülfterblende habe ich noch 2 taster verbaut, damit man zv auf und zu machen kann


    und geheime leitungen musst auch haben, falls du blindzylinder einbaust und deine batterie mal platt wird


    klingt alles komplizierter als es ist....

  • schlösser habe ich keine, alles blindzylinder

    Blindzylinder werde ich mir dann auch besorgen, darum wollte ich das Ganze ja machen


    türpins habe ich aus aluminium gedreht

    Habe überlegt einfach einen M10 (?) Aluminiumstab abzulängen und Gewinde rein zu schneiden.


    in die lülfterblende habe ich noch 2 taster verbaut, damit man zv auf und zu machen kann

    Das ist eine gute Idee! Was meinst du genau mit Lüfterblende?


    und geheime leitungen musst auch haben, falls du blindzylinder einbaust und deine batterie mal platt wird

    Genau. Weißt Du, ob es da im Notfall 12 V sein müssen?



    Vielen Dank nochmal an alle!

  • Wenn man die ZV nachrüstet, muss man für die Schiebetür in der B-Säule und in der Schiebetür selbst die Bleche rausflexen, richtig? Sind das schon vormarkierte Stellen, oder sucht man sich die ungefähr?!

  • Wenn man die ZV nachrüstet, muss man für die Schiebetür in der B-Säule und in der Schiebetür selbst die Bleche rausflexen, richtig? Sind das schon vormarkierte Stellen, oder sucht man sich die ungefähr?!

    Bei Youtube habe ich gesehen, dass jeweils zwei Löcher für die Kontakte gebohrt werden müssen. Also einmal in die B-Säule und einmal in die Tür.

    Video bei 1:50

  • Wenn man die ZV nachrüstet, muss man für die Schiebetür in der B-Säule und in der Schiebetür selbst die Bleche rausflexen, richtig? Sind das schon vormarkierte Stellen, oder sucht man sich die ungefähr?!

    Bei Youtube habe ich gesehen, dass jeweils zwei Löcher für die Kontakte gebohrt werden müssen. Also einmal in die B-Säule und einmal in die Tür.

    Video bei 1:50

    Will man originale Schiebetürkontakte nachrüsten, muss man flexen / dremeln. Bei Exemplaren aus dem Zubehör reicht bohren.

  • Will man originale Schiebetürkontakte nachrüsten, muss man flexen / dremeln. Bei Exemplaren aus dem Zubehör reicht bohren.

    Ach gut zu wissen!

    Bei der VW ZV wird ja oft ein Blech hinter den Kontakt an der B-Säule geschraubt, um das Öffnung von Unbefugten zu vermeiden. Gilt das für den Nachbau auch?