Gibt es bei den Scheinwerfern gravierende Qualitäts-Unterschiede

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Warum micht gleich Angle Eyes mit H 7 Technik.


    ch hab "billo"-H7 die sind von der Lichtausbeute doch gravierend besser als die originalen H4 (sind halt nicht original).

    Das kann ich jetzt nicht glauben, und auch die praktische Erfahrung liefert da ganz andere Ergebnisse.

    Die AEs sind Reflektorscheinwerfer, und beim Reflektor kommt es immer auf die Größe an.

    Die ist beim originalen Scheinwerfer aber nicht zu toppen, schon gar nicht von den kleinen AEs.


    Ein neuer Originaler ist immer deutlich besser und lichtstärker als ein neuer AE.

    Ein besseres Licht als mit guten Originalscheinwerfern und vorgeschalteter Relaistechnik ist beim T4 mittels Halogenscheinwerfer nicht zu realisieren.


    eljot hat das mal mit einem Lichtstärkentester nachgewiesen und auch der subjektive Eindruck bestätigt das regelmäßig.


    Nein, tatsächlich ist das erlaubt - du darfst gleichzeitig bis zu 4 Fernscheinwerfer leuchten haben (deren Referenzzahl in der Summe 100 nicht überschreiten darf; originale von Valeo haben 17,5 (?) je Seite) und dazu noch 2 Abblendscheinwerfer.

    Die Vorfeldausleuchtung halte ich bei Fernlichtbenutzung für kontraproduktiv.

    Man mag den Eindruck haben, dass das Licht besser ist, was aber m.E. daran liegt, dass das Fernlicht extrem schlecht ist.

    Bei den AngelEyes auch kein Wunder ... was da aus den Minihalogenreflektoren an Fernlicht raus kommt ist doch lächerlich.


    Wenn ich das Fernlicht einschalte, dann möchte ich in der Ferne was sehen; ein beleuchtetes Nahfeld stört da doch nur und hindert das Auge daran sich auf die Ferne einzustellen.

    Baut Euch doch mal vernünftiges Fernlicht ans Auto, dann benötigt ihr kein zugeschaltetes Abblendlicht.


    Die Nutzung der Fernlichtbrücke bei den AngelEyes verstehe ich hingegen gut, denn um überhaupt noch Licht vor dem Auto zu haben und etwas sehen zu können muß man das einfach dazu schalten.


    Fubar Ich hatte mit dem Bügel geliebäugelt, den sich unsere Neumünsteraner auf den gelben Crafter geschraubt haben.

    Einzig der dann völlig desolate Luftwiderstandsbeiwert hält mich davon ab.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

    Einmal editiert, zuletzt von axelb ()

  • Zitat von Axelb

    Die Vorfeldausleuchtung halte ich bei Fernlichtbenutzung für kontraproduktiv

    Ich finde, das kommt ganz drauf an. Es gibt Situationen, da hab ich gern das H4 Fernlicht an und die Zusatzfernscheinwerfer. In manchen Situationen ist mir das aber auch zu dunkel in der Nähe - beispielsweise auf Passstraßen. In der Kurve hat man dann einen tanzenden Lichtpunkt in der Böschung...


    Da finde ich dann die Möglichkeit gut, zum originalen Abblendlicht (Hella H4 mit Relaisschaltung, kurzer Vorderwagen) Noch das Zusatzfernlicht auf die Straße zu bringen, um zwar die Straße unmittelbar zu sehen, aber nicht die harte Dunkelkante des Abblendlichts zu haben.


    Deswegen gibt’s bei mir da einen Schalter zum auswählen :prof:

  • axelb Du meinst den Bügel am Hochdach, ich meine den Frontschutzbügel, der noch an den Carthago kommt, da kommt dann auf jeden Fall noch Licht dran, bei der Dachversion muss ich mal in Skandinavien schauen, was da so BILTEMA im Programm hat, was auch die LKWs an ihr GFK Dach machen:/

  • Du kannst gern Jakob sagen ;)


    Der sagt da garnichts dazu, weil es völlig legal ist - wie ich schon schrieb, es dürfen maximal 2 Abblendlichter und 4 Fernscheinwerfer leuchten. Das überschreite ich ja in keiner Schalterstellung...


    Die Auswahlmöglichkeiten sind (nur je bei Fernlicht an):

    - alles wie original ab Werk, ohne Zusatzscheinwerfer


    - Originales Fernlicht + Zusatzfernscheinwerfer


    - originales Abblendlicht + Zusatzfernscheinwerfer


    Das sind alles geprüfte und zugelassene Komponenten im Rahmen der erlaubten Verwendung.


    Die beiden anderen Scheinwerfer auf dem Dach sind Arbeitsscheinwerfer, die man haben darf, im öffentlichen Raum aber nicht verwenden- bieten aber Vorteile bei der Stellplatzsuche :)

  • Hätte ich früher gelesen, dass Du originale Scheinwerfer suchst hättest Du die aus meinem Keller haben können.

    ...und dann stellst du fest , daß das Licht am Ende des Tunnels nur so ein Idiot mit einer Laterne ist !!!



    Gruß


    Pruner

  • Nur zum besseren Verständnis: Sowohl Zusatzfernscheinwerfer als auch original Fernlicht werden immer über den Lenkstockschalter betätigt?

    Genau. Der zusätzliche Schalter trifft sozusagen die Auswahl, was beim ziehen des Lenkstockschalters passiert. Fernlicht geht dann ganz wie gewohnt.

  • Das ist auch nur meine subjektive Erfahrung. Und Du hast recht, ich habe das nicht mit neuen originalen vergleichen können (hätte ich erwähnen müssen). Gegenüber den 20 jährigen Originalscheinwerfern von Valeo - also auch original angesteuert ohne H4 Booster oder Relaissteuerung - finde ich die Ausleuchtung der AEs besser, (und ich habe jetzt noch keine Fernlichtbrücke verbaut).


    Leider bin ich kein Experte in nichtabbildender Optik, aber einfach so grösser = besser, scheint mir denn doch ein wenig zu sehr vereinfacht. Denn, die Lichtquelle die reflektiert werden muss, ist ja bei H7 und H4 doch sehr unterschiedlich.

  • Ypluess die Lichtausbeute aus den H7 ist schon besser als aus den H4, was sich aber schnell aufgrund der erheblich kleineren Reflektorfläche relativiert.

    Das mit dem größeren Reflektor = besseres Licht ist aber physikalisch bedingt und steht fest.


    Die Ausleuchtung der AEs ist im Seitenbereich erheblich schlechter als mit den originalen Scheinwerfern; das konnte ich hier sehr gut an Susannes und meinem Auto vergleichen.
    An Sannes T4 sind die AEs montiert, an meinem waren bis vor kurzem die originalen im Einsatz, beide mit Relaistechnik optimiert.


    Dass die AEs wohl schicker sind steht außer Frage ... aus dem Grund sind die ja auch am "Mädchenauto" dran ;)

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • Moin !


    So, die VALEO sind schon angekommen und eingebaut.


    Leider waren die Verkaufsverpackungen ohne weitere Abpolsterung in einen großen Karton verpackt.

    Einer der Kugelaufnahmen für den Reflektor hat es beim Transport zerlegt.


    P5180022.JPG



    Die Umverpackung war völlig intakt.


    Das alleredelste Material scheint es denn ja auch nicht zu sein.


    Egal, da ich ja alte Leuchten hatte konnte ich, mit einigem Anpassungsaufwand, die Halterung umbauen. natürlich war das zwischenzeitlich etwas anders konstruiert.


    Nun geht es ab zum Feinjustieren und der nächste Winter kann kommen.


    Salve! Don Castillo