2,5L Benziner plötzlich keine Leistung mehr

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Sehr geehrte T4 Gemeinde. Mein Bus läuft nicht mehr und vielleicht weiß hier jemand Rat. Danke schon mal im Voraus.


    Aber bitte nicht einfach an die B Liste verweisen. Es geht nicht um leichtes Ruckeln, Mehrverbrauch oder ähnliches.


    Bj.94 2.5 ACU


    Hat beim Fahren urplötzlich kein Gas mehr angenommen.


    Symptome zeigen sich jetzt wie folgt:



    Srpingt normal an und hat Standgas.


    Beim Vollgas geben (Leerlauf) stirbt der Motor fast ab.


    Mit etwa Viertel Gasweg bekommt man die Drehzahl auf 2500 bis 3000 Umdrehungen. (Noch immer Leerlauf). Gibt man etwas mehr Gas sackt die Drehzahl wieder ab.


    Fahren ist in dem Zustand nicht wirklich möglich, besonders mit Automatik.


    Identisches Bild wenn auf LPG.

    Kein Unterschied or warm oder kalt.

    Stecker vom Temperaturgeber G62 abziehen ändert das Verhalten nicht.

  • rustredridinghood

    Hat den Titel des Themas von „2,5L Benziner plötzlich keine Leistung mehr.“ zu „2,5L Benziner plötzlich... Sorry Doppel Post“ geändert.
  • rustredridinghood

    Hat den Titel des Themas von „2,5L Benziner plötzlich... Sorry Doppel Post“ zu „2,5L Benziner plötzlich keine Leistung mehr“ geändert.
  • Hätte man schreiben können
    Ist die Verteilerkappe in Ordnung, innen trocken?
    Es gab auch schon defekte Verteilerfinger.
    Wie geht es den Zündkabeln, auch der einzelnen von Spule zu Kappe?
    Ein etwas unangehemer Kandidat, weil etwas fummelig, ist der Hallgeber.

    Das Unterdruckgedöns ist auch überall fit?

  • Danke nochmal Bertram. Tut mir leid wegen der fehlenden Info.

    Ich bin nicht vom Fach und wollte niemanden in die falsche Richtung leiten mit meinem Halbwissen, sondern sehen ob jemand das Fehlerbild wiedererkennt.

  • Bei mir war bei gleichen Symptomen der Katalysator kaputt. LG

    Blödem Volke unverständlich treiben wir des Lebens Spiel,
    Grade das, was unumgänglich, fruchtet unsrem Spott als Ziel. Christian Morgenstern

  • da gibts so viel Möglichkeiten.


    Ich würde in erster linie mal den Drosselklappenpoti via VCDS checken,

    Und dann als nächstes die Unterdruckleitung zum Motorsteuergerät rausnehmen, Durchpusten (kann mit Öl verstopft sein) und wieder einsetzen

  • Danke an alle für den Input.

    Kann das Drosselklappenpoti dafür denn verantwortlich sein?

    Meine mal gelesen zu haben dass der digifant auch ohne Poti im Notlauf läuft (was normalerweise ganz gut geht).


    Denn mein Vcsd funktioniert im Moment auch nicht, aber das ist ein anderes Problem.

    Trotzdem noch gefragt. Wonach schau ich im Vcds genau?


    Auch danke für die anderen Hinweise.

    Hallgeber ist bereits erneuert.

    Kat wir als nächstes gecheckt. Auch wenn ich nicht drauf gefofft hatte. Der Nachbaukat ist nur ein Jahr alt und fühlte sich damals schon an, als könnte dort eigentlich nicht viel drin sein zum Verstopfen :-)

  • moin wie alt ist der K-Filter ? auch wenn das Problem bei Gas ist. Dann wie sehen die Zündkerzen aus ( intervall bei diesen eigentlich 30.000 nach hersteller) da du aber auch auf Gas fährts sind das dann max 15.000km ( laut gashersteller ) außer du hast gas kerzen drin dann wieder 30.000. zieh mal den unteren kühlmitteltemp ab ( cockpit ) evtl liegt da der fehler. Falschluft? sind alle Schläuche an der aussaugbrücke dicht ?

    Das Leben ist KEIN Ponyhof.... ABER geritten wird TROTZDEM :whistling:

  • es hat auch schon fehlerhafte neuteile (zündspule, kerzen aus dem no-name-nachbaubereich ...) aus der schachtel gegeben! seitdem verbaue ich bei der zündanlage nur mehr neuteile von ngk.


    durchmessen wird dir wohl nicht erspart bleiben ...

  • Ps

    Ich hab dir mal ne PN geschickt und beschrieben was gemacht wurde.

    Macht den Faden hier sonst eher unübersichtlich. Danke dir für die genommene Zeit.

    nein, unübersichtlich ist es dann, wenn man nicht weiß, was schon passiert ist, deshalb der Inhalt deiner Nachricht hier:

    >>Zündspule neu.

    Verteilergeschirr neuwertig und sichtgeprüft.

    Zündkerzen getauscht.

    Hallgeber mit eBay "intermotor" Produkt ersetzt (neu).

    Alte Fehlercodes gelöscht. Keine neuen Einträge.

    Luftfiltergedöns links vom Ansaustutzen ab so dass er definitiv Luft bekommt. Keine Verbesserung.

    Auf Benzin oder LPG keine Verbesserung.

    Motor heiß oder kalt macht keinen Unterschied.

    Lambdasonde abgesteckt macht keinen Unterschied. Lambdasonde SCHEINT laut meiner LPG Software eine typisches Signal zu geben.

    Unterdruckschläuche alle dicht. Abziehen vom MSG resultiert in umrunden Standgas, sonst keine Verbesserung.


    Als nächstes würde ich den Kat rausnemhen, scheint aber eigentlich ganz ordentlich hinter rauszulassen...<<


    Kat kann natürlich sein, hatte ich auch schon mal, da hat der aber hörbar geklappert und man konnte sich richtig vorstellen, wie so ein Keramikbrocken den Ausgang versperrt....

  • also ich würde da mal nochmal an den Hallgeber ran gehen


    Es soll welche von ebay geben, die zwar rein passen aber anders gepolt sind. Du kannst ihn zwar anstecken, aber das Steuergerät erkennt ihn nicht..

  • Danke für die Rückmeldung. Bin kürzlich mit exakt den gleichen Symptomen trotz frischer ASU in Italien liegen geblieben. Liebe Grüße Eva

    Blödem Volke unverständlich treiben wir des Lebens Spiel,
    Grade das, was unumgänglich, fruchtet unsrem Spott als Ziel. Christian Morgenstern