Defekter Bremskraftverstärker- welches Ersatzteil?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Werte T4-Freunde!


    Ich habe ein Problem... :)


    Ich habe wohl einen defekten Bremskraftverstärker bzw. undichte Membrane im BKV meines T4 Syncro (BJ98, Schlüsselnummer 0603-456). Jedenfalls kommt am cockpitseitigen Bremspedal ein Pfeifgeräusch, welches beim Bremsenantippen manchmal weggeht. Bremsleistung ist noch vorhanden und nach T4-Wiki getestet. Ich hatte nur vor kurzem den Eindruck, dass die Bremswirkung schlechter wird. Daher möchte (muss) ich ihn wohl tauschen. Auf meinem alten steht oben folgende Nummer: 7D2 612 105 a

    Ich vermute, dass der BKV auf der Abbildung weiter unten der Richtige ist, bin mir aber nicht sicher, da es zwei verschiedene Durchmesser gibt (9 oder 9,8 Zoll). In meinem Datenträgerblatt steht 1LU, im angehängten Angebot "für PR-Nummer:1LU".


    Passt der TRW BKV auf der Abbildung?


    Braucht man oder sollte man noch etwas direkt erledigen, wenn man den BKV tauscht?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Keine Fotobeschreibung verfügbar.



  • ben_kash

    Hat den Titel des Themas von „Defekter Bremskraftzylinder - Bitte um Hilfe bei Teilesuche!“ zu „Defekter Bremskraftverstärker- welches Ersatzteil?“ geändert.
  • Jedenfalls kommt am cockpitseitigen Bremspedal ein Pfeifgeräusch, welches beim Bremsenantippen manchmal weggeht.

    Mach doch erst mal Silikonspray auf den Stößel - wenn Du Glück hast, setzt sich die trockene Dichtung dann wieder an die richtige Stelle.

    Dazu musst Du den Stößel freilegen, also irgendwie unter den weißen "Korb" und unter den Schaumgummi kommen.

  • und ansonsten sollte im Motorraum auf dem BKV ein Aufkleber mit den Nummern sein....

    1,9TD MULTIBULLI :D Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück !

  • yellowone Ich hatte mir die Stelle schon mal angesehen und der Schaumstoff in dem weißen Korb ist schon recht porös. Ich hatte leichte Bedenken weiter zu machen. Genau diesen Schaumstoff zu kriegen, könnte schwer werden...


    Hast Du vielleicht einen Tipp, wie man (möglichst schonend) den Stößel freilegt?


    Und natürlich schon mal vielen Dank für die Antwort!

  • Der Schaumstoff ist doch nur dazu da, den Staub festzuhalten - kann man aus einem Stück Verpackungsmaterial sicher selber schneiden.

    Oder mit einem spitzen Gegenstand wegdrücken und mit der Spraylanze drunter sprühen ... viel hilft viel.