Solarzelle abnehmbar, wie Dachdurchführung realisieren

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ich will meine Solarzelle nicht ständig spazieren fahren, sondern nur für Mehrtagesfahrten. Wie kann ich die Kabel der Zelle zur Versorgerbatterie trennbar machen? Finde nur solche Dachdurchführungen wo man das Kabel durchführt. Will da nicht so ein Stecker rumbammeln haben wenn ich die Zelle abnehme.

    Gruß Multiwolf







    John Lennon: "Unsere Gesellschaft wird von
    Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen
    gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger
    eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran."

  • Multiwolf

    Hat den Titel des Themas von „Solarzelle abnehmbar, wie Dachdurchführung realisierenß“ zu „Solarzelle abnehmbar, wie Dachdurchführung realisieren“ geändert.
  • Danke, für die Links und Bilder. Das sieht gut aus. Will den Stecker ins Dach setzen, dann hab ich kurze Wege von der Zelle zu Batterie. Hatte die schon mal auf dem Schirm, aber irgend wie nicht wieder gefunden und auch nicht gewusst wie ich den Querschnitt(4 mm²) des Solarkabels dort unterbringen soll.

    Fahre ja nach Fehmarn zum Bullifestival. Vielleicht kann ich mir dort sowas live an schauen.

    Gruß Multiwolf







    John Lennon: "Unsere Gesellschaft wird von
    Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen
    gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger
    eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran."

    Einmal editiert, zuletzt von Multiwolf ()

  • und wie stehts mit der Idee eine normale Dachdurchführung zu nehmen und dann die MC4 Stecker welche ja genau dafür gedacht sind einfach direkt bis da dran zu ziehen? dann würde nichts rum baumeln und das Problem mit den 4mm2 haste auch nicht mehr.

  • 0CD89C03-D4D4-4955-8102-7260DD88E648.jpegIch habe ein Solarpaneel zwischen zwei Zölzer-Dachträger montiert und das Kabel durch das vorhandene Lüftungsgitter Airvent 2 (Schiebefenster) geführt. Lässt sich alles rückstandsfrei demontieren, die Träger sind trotz Panel nutzbar. Der Laderegler hängt bei mir an einem Küchenschrank hinter dem Fahrersitz. Das Panel kann auch ohne das Lüftungsgitter auf dem Dach bleiben.

    Gruß

    Hannes

  • Hallo,


    ich habe oben ins Dach ein Lochgebohrt und dan eine Dachdurchführung von Wohnmobilen hergenommen. In diesen Habe ich vorher Buchsen aus den Jachbedarf eingebaut, Weipu SP2113 / S 2 Rundstecker Buchse, Einbau Serie (Rundsteckverbinder): SP21 Gesamtpolzahl: 2. Diese haben die Schutzklasse IP 68 und können jenach Ausführung bis zu 16 A übertragen.


    Mit freundlichen Grüßen

    oelfix

  • @ölfix: das sieht gut aus. Gefällt mir. Für nächste Woche muß erst mal ne Notlösung herhalten. Will die Startebatterie mit an den MP 165 anschließen. Wurde ja schon davon berichtet einfach an das Trennrelais mit ran zu gehen. Wie seit ihr da ran gegangen? Abisoliert und das Kabel vom MP 165 mit aufgelötet?

    Gruß Multiwolf







    John Lennon: "Unsere Gesellschaft wird von
    Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen
    gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger
    eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran."