Kupplungsproblem Seilzug/Nachstellung?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo, das ist mein erster Beitrag ich hoffe ich bin hier richtig :/


    Mein t4 hat 220.000 runter und noch die erste Kupplung (mit Seilzug). Vor kurzen konnte man bei laufendem Motor nicht mehr schalten und die Schaltung an sich ließ sich fast gar nicht mehr bedienen. Wenn man bei laufendem Motor einen Gang einlegen wollte ging der nicht rein und der Bus wollte direkt losrollen wenn man den Schalthebel vorsichtig richtung Gang drückt.

    Die Kupplung trennt also anscheinend nicht. Allerdings: Ab und an geht es eben doch und man kann mit eingelegtem Gang den Motor starten und normal anfahren. Aktuell kann ich sogar ganz normal fahren und schalten!


    Was mir aufgefallen ist: Die Feder in der automatischen Nachstellung vom Kupplungsseilzug ist sehr gespannt.

    Jetzt ist die Frage ob einfach die Kupplung am Ende ist oder es doch an der Kupplungsbetätigung liegen könnte?

    Wäre cool wenn jemand ein Tipp hat! :)


    IMG_20190616_180127.jpg

  • Obwohl die Informationen für die Beantwortung der Fragen ausreichen sollten, wäre es wirklich nett, wenn Du Dein Fahrzeugprofil ergänzen tätest.

    Insbesondere Baujahr und Motortyp sind immer ganz interessante und wichtige Informationen, die der geneigte User sich schnell mal aus dem Profil erlesen kann, ohne gleich den ganzen Thread durchlesen zu müssen.


    Viel Erfolg bei der Lösung des Problems.

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer

    und den Diesel fahre ich aus Überzeugung, weil ich damit die Ressourcen schone und die Umwelt nur wenig belaste

  • Also meinst du die Kupplung an sich ist es nicht?

    Hab ich das richtig verstanden, dass der Zug ohne weitere Anpassungen eingebaut werden kann?


    Gibt es irgendwo eine Anleitung zum Tauschen vom Seilzug? Ich hab null Erfahrung beim Schrauben an Autos, war bislang nur an Mopeds zugange ^^


    Der Zug der jetzt drin ist hat kein Spiel und ist wie gesagt sehr auf Spannung, ist das normal? Ich kenns nur so, dass Bautenzüge(=Seilzüge??) immer ein bisschen Spiel haben.


    Die Feder in der automatischen Nachstellung drückt sich noch ein wenig weiter zusammen wenn die Kupplung betätigt wird, gehört das so?


    Danke schonmal!

  • Einbau ist easy, ist ja fast nur eingehängt und dann so einstellen, das das Pedal etwas Spiel

    hat.

    Bullidays 2013


    Forumsjunkie: T4forum, Trialforum, W124Forum, Renault Flocar Forum, HondaXBRForum,

  • bei mir ist die feder fast platt ,dagegen ist bei dir noch massig luft . ich werde mir jetzt auch mal den mechanichen bestellen , habe in letzter zeit auch schaltprobleme und die kupplung hat grade die 100 000 voll . mfg husar28

    lass mir mal kurz durchzählen, :rolleyes: stimmt ick hab se nich mehr alle. :thumbsup: