Auf der Suche nach niedrigerem Verbrauch

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo Leute,


    ich habe jetzt schon einige Baustellen an meinem Bus und eine davon ist, dass das Teil auf der AB bei ca. 120-130kmh seine 11-12l verbraucht, zumindest steht das während der Fahrt so im Display.

    Und tatsächlich, ich komme vielleicht ca. 700km mit einer Tankfüllung.


    Steuerzeiten und Förderbeginn sind geprüft.

    Reifendruck stimmt.

    Keine großartige Zuladung, kein Gepäckträger o.ä.


    Was kann das sein?

    Die Werkstatt hat jetzt irgendwie tropfende Leitungen bei der Einspritzung entdeckt. Kann das damit zusammenhängen?

    Soll wohl ein typisches Problem beim T4 sein...

  • Moin,

    die meinen wohl die Leckölleitungen. Die kosten ein paar Euro/m (natürlich nicht bei VW), können aber nicht so einen hohen Verbrauch auslösen. Dann wäre es alles voller Diesel.


    Bei BAB um 120km/h wird jeder Bus zum Trinker. Beim CE lasse ich den Tempomat auch meistens auf 120 stehen.

  • Naja, ich bin die letzten Woche öfter Langstrecke gefahren und da ist es mir aufgefallen.

    Nach 400km Autobahn hat die Tanknadel bereits die Hälfte überschritten.

    Bei 700km steht sie dann unten und ich darf fast 80l nachtanken.

    Also wirklich nur auf AB gemessen.


    Bei 120-130kmh zeigt es mir einen Momentanverbrauch von mindestens 11l an.

  • Bei BAB um 120km/h wird jeder Bus zum Trinker.

    Also meiner war bei der Geschwindigkeit fast am sparsamsten:kratz: ...so um die 8 L

    ab 150-160km/h fing der an zu saufen mit bis zu 12 L

    Grüße aus Vogelsdorf :winker:

    am östlichen Stadtrand von Berlin


    VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

  • Mein ACV nimmt sich da 7,5-8,0 liter


    Leergeräumter multivan mit zwei mann und ein motorrad.

    :drive: Egal wie gut du Bus fährst, Züge fahren Güter. :aetsch:


    die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

  • Der Verbrauch ist nicht normal! Tropfen die Hochdruckleitungen? Neu anschrauben! Obacht, gewusst wie, sonst gehts kaputt.

    Das weiß ich nicht genau. Das Auto steht in der Werkstatt wegen Kupplungswechsel und die sollen gleich mach dem Verbrauch schauen. Kann der denn von sowas kommen?

  • Hi,


    also ich hatte das jetzt in letzter Zeit, bei gleichem Fahrprofil, anfangs ein Verbrauch von ca 7,5l, bei nächster Messung schon 8,irgendwas (da hab ich es auf etwas mehr Stadtverkehr geschoben), bei der Messung danach waren es schon knapp über 10Liter, dann habe ich mich mal auf die Suche begeben und bei mir war es die letzte Leckölleitung, also die von der letzten ESD zurück an den Dieselfilter ging, die war undicht, die ausgetauscht und ich bin wieder bei 7,5 Liter. Bei Gelegenheit tausche ich mal alle Leitungen, Schlauch ist 3,2mm im Durchmesser.


    Gruß Tim

  • Ich bin seit einiger Zeit endlich mal bei Spritmonitor...

    Zwischen 7,6 und 9,6 (war hoffentlich ein Tankausrutscher)

    AB so ca. 125 km/h


    Mal sehene, was der Urlaub macht, da ist es häufig deutlich unter 8l

  • Hi,


    also ich hatte das jetzt in letzter Zeit, bei gleichem Fahrprofil, anfangs ein Verbrauch von ca 7,5l, bei nächster Messung schon 8,irgendwas (da hab ich es auf etwas mehr Stadtverkehr geschoben), bei der Messung danach waren es schon knapp über 10Liter, dann habe ich mich mal auf die Suche begeben und bei mir war es die letzte Leckölleitung, also die von der letzten ESD zurück an den Dieselfilter ging, die war undicht, die ausgetauscht und ich bin wieder bei 7,5 Liter. Bei Gelegenheit tausche ich mal alle Leitungen, Schlauch ist 3,2mm im Durchmesser.


    Gruß Tim

    Dann meinten die bestimmt die Leckölleitungen. Die sagten was von undichten Leitungen, die wohl typisch sind und die jetzt alle ausgetauscht werden müssen. Da bin ich ja beruhigt, danke! Aber wie kommt dadurch so ein Verbrauch zustande, so rein interessehalber?

  • Ich bin jetzt im Urlaub mit meinem Riesenschiff und voller Beladung so zwischen 7,8Ltr beim Gondeln auf der Landstraße bei 70-90 und 9,1Ltr auf der AB bei Tempomat 125 unterwegs gewesen.

    Ab 130 und mehr fängt er dann auch das saufen an.

    Also wenn die Tanknadel auf halb steht, hab ich dann so meistens 450/500km gefahren.

  • Steuerzeiten und Förderbeginn sind geprüft.

    Reifendruck stimmt.

    Keine großartige Zuladung, kein Gepäckträger o.ä.

    die Handbremse ist gelöst ? 8)


    ernsthaft: Wenn Du nach 20 km Fahrt (keine Pä sse oder Bergstraßen mit starkem Gefälle) an die Felgen und Reifen fasst - wie warm sind Felge und Reifen dann?

    oder nach 100 km Autobahn - eine Bremse/ Bremssattel, der die Beläge nicht sofort vollständig löst ...

    Feststellbremse - Seilzug läuft frei?

    Radlager sind auch in Ordnung?


    Zitat

    Brennt ihr? => Ihre Nachricht enthält folgende zensierte Wörter: p ä s s e

  • Der Verbrauch dürfte mehrere Ursachen haben.

    Über die Leckölleitungen kann man gefühlt schon ne Menge verlieren, aber nicht so viel. Man hat deutliche Pfützen unterm Auto und den durchdringenden Geruch.


    Wie stark rußt es bei starkem Beschleunigen?

  • Naja er rußt schon merklich, ich seh die Wolke beim Beschleunigen im Rückspiegel. Aber selbst wenn er Diesel verliert, die Anzeige zeigt ja trotzdem 12l Momentanverbrauch an. Aber die kann doch den raustropfenden Diesel nicht mit einrechnen.

  • Wenn der zugesetzt ist, fangen Diesel an, tierisch zu saufen. Egal wie sparsam die Fahrweise ist.

    Das wäre unlogisch. Der Motor ist ein ACV. Das Motorsteuergerät macht das Gemisch und kontrolliert dabei Luftmenge, Ladedruck, Kraftstoffmenge, Temperatur und Öldruck.

    Wenn das MSG Probleme sieht, dann Fehlermeldung oder Notlauf.