Nebelscheinwerfer Birnen tausch

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo wer kan mir mal sagen wie ich eine Birne aus einen Nebelscheinwerfer Tauschen kann. Meiner T4 ist Bj. 00 hab mir das von untern angeschaut leider werd daraus nicht schlau, und im buch ist der austausch an den 94 Nebels beschrieben die aber anders sind.??


    Und wie komme ich in den Gelben Forum.


    MFG uns schöne Grüße aus Flensburg.

  • Hallo Tomasz1,


    Du mußt Dein Auto vorne anheben und vom Vorderrad aus mit einem Torx-Schraubendreher (Größe weiß ich im Augenblick nicht) zwei Schrauben oberhalb rechts und links vom Nebelscheinwerfer lösen.
    Danach kannst Du das Teil nach oben hin aus der Halterung ziehen da es unten nur gesteckt ist.


    Hapem

    1. T4 Multivan 111 KW Bj 12/99 von 2002 - 2005 mit 135.000 Km viel zu früh verkauft
    2. T4 Motorrad-Transporter 75 Kw Bj 03/98 von 2011 - 2013 373.000 Km
    3. T4 Caravelle (Motorradtr.) 111 Kw Bj 05/00 ab 2013 aktuell 468.000 Km

  • Danke, also mus ich um eine Birne tauschen ganzen Nebelscheinwerfer ausbauen? Was dann wie komme ich an die Birne.

  • ?(


    Deckel runter, Birnendeckel runter, Birne tauschen und alles retour, fertig. Wieso Scheinwerfer ausbauen?????


    Meine haben sogar einen Schraubdeckel, so wie die Hauptscheinwerfer, also noch einfacher.


    Grüße, Peter

    Wer nichts weiß, muss alles glauben!!
    Wissen ist Macht, weißt nix, m(M)acht nix!

  • Ja aber meine nicht ich habe weder gumi deckel nich ein Plastik Schraubdeckel sieht aus als währe die rückseite mit einen Niet fest gemacht. So sehen beide Nebelschein. aus deswegen frag ich nach . Wen da irgendein deckel währ würd ich nicht Fragen. Wie gesagt meiner ist Bj.00 keine anung ob die sich von Bj zum Bj. unterscheiden. Also wie komme ich an die Birne ran ? Weis jemand mus ich wirklich den ganzen Nebelsch.. ausbauen??


    MFG Tomasz.

  • Ganz toll, wieder mal eine Unterhaltung die nicht fertig
    geführt wurde.


    Hätte mir viele Nerven gespart, wenn Du die Güte gehabt hättest, nach erfolgreicher
    Reparatur hier zu schreiben, wie es nun funktioniert.




    Also hier meine Erfahrung:


    Könnt ihr die Birne am Nebelscheinwerfer hinten nicht direkt rauschrauben, dann
    habt ihr wahrscheinlich diesen Nebelscheinwerfer:


    http://www.t4-wiki.de/w/images…htung_NSW_Ausbau_1996.jpg




    Ihr könnt die Birne wechseln ohne den Scheinwerfer auszubauen, das ist aber
    nicht ganz ohne beim ersten Tausch.


    Arbeitschritte:


    - Kabel abziehen (zwei Metallbügel zusammen drücken und anziehen). Kann schon
    recht schwer gehen!


    - Jetzt seht Ihr die Steckverbindung und Schutzkappe um den Scheinwerfer.



    (http://www.t4-wiki.de/w/images…_NSW_Kappe_eckig_1996.jpg)


    - Um das Lämpchen zu tauschen muss die Kappe weg, doch wenn ihr genau
    hinschaut, dann seht ihr an der Aussparung für die Steckverbindung eine kleine
    Erhebung. Da muss die Steckverbindung


    irgendwie vorbei. Ich habe so arg gezogen, dass der
    dahinterliegende Verschluss abgebrochen ist.


    - Habt ihr den Deckel erst mal ab, ist der Lampentausch kein Problem. (Fast
    genau wie bei dem Abblendlicht)


    - Vorsicht wenn ihr den runden Deckel abschraubt, das sitzt noch eine
    Steckverbindung drin. Man hat aber genug Platz zum abziehen!



    - Nach dem Tauschen habe ich die Nase in der Aussparung detwas er Schutzkappe mit dem Cutter etwas abgeschnitten und seitdem ist der Tausch kein Problem mehr.




    Hoffe es hilft dem einen oder anderen weiter, der das hier liest und sich
    freut, dass jemand auch das Ende der Geschichte geschrieben hat (11 Jahre nach
    dem das Thema hier diskutiert wurde!!!)

  • Auch wenn die Beschreibung von Atlantisflo schon einmal sehr hilfreich für mich ist uns war - ich habe immernoch das Problem, dass ich die "Staubkappe" nicht abbekomme. Es stimmt schon, irgendwie rund um die Steckverbindung scheint es zu hacken, denn an den Außenseiten ist es rundherum locker. Ich wollte jetzt nicht noch brutaler daran ziehen -> gibt es hier nicht irgendeinen Trick ? Oder muss man ein Hebelwerkzeug an einer Stelle ansetzen ?