Zentralverriegelung schließt immer wieder ab

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo,


    bei meinem T4 Multivan EZ 12/1999 spinnt seit gerstern die Zentralverriegelung. Wenn man aufschließen will wird sofort wieder automatisch abgeschlossen. Öffnet man die Tür sofort wird auch permant zugeschlossen. Wenn man beide Türknöpfe gleichzeitig nach oben zieht bleiben die Türen offen. Habt ihr vielleicht eine Tip oder auch einen Schaltplan.



    Danke


    Werner

  • Die ZV Motoren müssen sich voll entfallten können, sonst passiert das. Es ist das gleiche Spiel bei Frost wenn einer hängen bleibt. Ein bischen schmieren und es läuft wieder.

  • das selbe prob hatte ich bis letzte woche an der beifahrertuere da war der motor kaputt ist ein neuer reingekommen nun geht es sogar mit der FB also schau mal ob es an der beifahrer tuere zum aufsperren geht dann kann es nur an dem motor von der fahrertuere liegen


    cu Wolfgang

  • Umgekehrt wird ein Stiefel draus. Lobo!
    Wenn die "Zentral" öffnet, und offen bleibt, bei entriegelung der Beifahrertür, dann isses der Motor der Beifahrertür!
    Wenn das ganze nicht funst, dann nochma die Fahrertür checken. Ist das dann da, isses die fahrertür!
    Is das Problem immer noch, können es beide sein!

  • Leigh also wenn ich an der beifahrertuere aufsperren wollte ging der pin kurz raus und gleich weider rein wenn ich an der fahrertuere aufgesperrt hatte und an der beifahrertuere zusperren wollte ging der pin rein und gleich wieder raus also war wieder aufgesperrt warum sollte dann der motor von der fahrertuer defeckt gewesen sein die ging doch einwandfrei ? da hat mich doch der meister dann angelogen als ich ihn fragte


    cu Wolfgang

  • Es ist nicht nur ein Motor in dem Gehäuse sondern auch noch Mikroschalter und wenn der Motor sich nicht ganz ein bzw. ausfahren lässt fährt er nicht an die Endschalter und denk das irgendwo noch eine Tür auf ist.

  • Hey,


    geht denn das Innenlicht an ???


    hatt schon mal das gleiche Prob. bei meiner ZV!
    Bei mir hing der Schalter vom Innenlicht, da die ZV darüber die Info bekommt Türe auf oder ZU .
    Wenn die ZV keine Info bekommt Schließt sich meine wieder ab!


    Gruß Eifelbully

  • Nun ja, Der Motor aufffer Fahrertüre war in dem Fall zugefroren!
    Du schließt da auf, und es geht auf!
    Auf der Beifahrerseite zu, und es geht wieder auf, weil eben der Motor der Fahrertüre diese nicht nach unten zog, um den Mikroschalter zu betätigen!
    Wenn Du aber an der Fharertür wieder zugeschlossen hast, ging es, richtig?
    Und eben genau das ist das Problem!
    Der Motor arbeitet nicht, und die Mikroschalter werden nicht betätigt!


    Du hast an Fahrer und Beifahrertür je eine Steuerung und ein Motor, während hinten nur Motoren sind!
    Wenn Du also aufschließt, und der eine Motor nicht reagiert, dann ändert er auch nicht die Stellung der Mikroschalter! Und somit steht der eine auf Zu, und die Türen gehen wieder zu!
    Oder wie in Deinem Falle auf offen, und somit gehen die wieder auf!


    Mann, am besten man bequatscht das bei nem Gemütlichen Treffen oder Essen oder so!
    Ist zu kompliziert zum schreiben!


    Oder weißt Du nun was ich meine!

  • Danke für eure Tips.


    Habe die Türverkleidung auf der Fahrerseite entfernt und den Stecker des Motors abgezogen.
    Danach funktionierten alle andern Türen einwandfrei.
    Nun habe ich anhand eines Schaltplanes die Kabelverbindungen in der Fahertür auf durchgang geprüft und stellte fest daß die weiße Ader unterbrochen war. Nach dem ausbauen des Kabelbaumes war dies auch zu sehen. Desweiteren waren noch weitere vier Masseleitungen angebrochen.
    Dies sollte bei einem Fahrzeug welches 36 Monate alt und 24 Tsd km gelaufen hat nicht vorkommen. Ich wollte den Kabelbaum nicht reparieren , der neue kostet 136 € . Es wurde bei der VW Hotline ein Kulanzantrag gestellt.
    Hoffen wir das beste.


    Gruß Werner